Auslagerungsdatei & Virtueller Speicher!

Diskutiere Auslagerungsdatei & Virtueller Speicher! im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Wie gross sollten die beiden sein?...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. Auslagerungsdatei & Virtueller Speicher! #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Wie gross sollten die beiden sein?

  2. Standard

    Hallo archaon666,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Auslagerungsdatei & Virtueller Speicher! #2
    Foren-Guru Avatar von stonehedge

    Standard

    der virtuelle Speicher IST die Auslagerungsdatei und sollte zwischen dem Doppelten und dem Dreifachen deines Hauptspeichers liegen.

  4. Auslagerungsdatei & Virtueller Speicher! #3
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi,

    Das mit dem Doppelt kommt hin.....aber dreifach???? :cc
    Microdoof empfiehlt das eineinhalbfache....
    Wobei man darauf achten sollte diese nicht zu groß wird.
    Wenn ich z.B 2Gig drinne habe sollte sie max das Doppelte werde.
    Weil, man sollte nicht vergessen je größer sie ist um solänger braucht auch Windoof
    dafür bestimmte Daten zu suchen.
    Dieses könnte das System auch wieder bremsen....


    By
    Gunny

  5. Auslagerungsdatei & Virtueller Speicher! #4
    Newbie Standardavatar

    Standard

    ich hab 1gb ram und mein virtuellen speicher fest auf 512MB auf ner eigenen Partition eingestellt.

    bisher keine Probs von wegen zu wenig virtueller arbeitsspeicher
    denke auch nicht das das passieren wird
    naja ok wenn man videoschnitt betreibt vieleicht
    aber im normalfall braucht man wenn man mehr als 512mb ram hat keinen virtuellen speicher bzw nur minimal

  6. Auslagerungsdatei & Virtueller Speicher! #5
    Hardware - Experte Avatar von crappo

    Mein System
    crappo's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8KHA+
    Arbeitsspeicher:
    512 MB DDR (266MHz) - Kingston/NoName
    Festplatte:
    80Gb Hitachi 7K250
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 3 Ti 200
    Soundkarte:
    Creative Audigy 2
    Monitor:
    LG L1710B Flatron TFT
    Gehäuse:
    Avance B031 Midi
    Netzteil:
    Enhance 300 Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    Pioneer A06S Slot-In DVD / LG 12x10x32 Brenner

    Standard

    Ich habe meinen Virtuellen Speicher auf 768Mb eingestellt, bei 512 Megabyte Arbeitsspeicher. Größer sollte die Auslagerungsdatei auch nicht sein.
    Wenn du eine schnelle zweite Platte hast (z.B. im Raid) dann solltest du die Auslagerungsdatei auf eine eigene Partition an den Anfang dieser Platte legen.

    Ich habe noch die Auslagerung des Kernels (ab 512Mb Ram empfehlenswert) unterbunden.
    Dazu musst du in der Registry unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControl Set\Control\Session Manager\Memory Management "DisablePagingExecutive" auf 1 stellen.

  7. Auslagerungsdatei & Virtueller Speicher! #6
    Volles Mitglied Avatar von schnaydar

    Standard

    Also ich fahre mit dem 1,5 fachen des Ram sehr gut. Größer als 2mal Ram würde ich auf keinen Fall gehen. Es sei den du hast nur 128 MB und brauchst für simulationen mal mehr speicher da kann man mal das dreifache versuchen. Wird dann aber recht langsam.

  8. Auslagerungsdatei & Virtueller Speicher! #7
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Hübsche Storys das alles! :4

    Und so geht es wirklich!

    1. Der virtuelle Arbeitsspeicher, auch Swap oder Auslagerungsdatei sollte max. das 1,5-fache des Arbeitspeichers haben! Sonst dauert die Sucherei zu lange was wieder alle Speedvorteile aufhebt.

    2. Der Virtuelle sollte nicht von Win verwaltet werden sondern fest eingestellt sein. (siehe oben) Dazu aber "vorher" die Festplatte auf der sich der Virtuelle befinden soll defragmentieren sonst hat man ja einen fragmentierten Virtuellen und wer will das schon. Wird oft vergessen!

    3. Es hat überhaupt keinen Sinn den Virtuellen auf eine andere Partition auf "einer" Festplatte zu legen auf der sich auch das OS befindet! Der Schreib/Lesearm muß dann immer hin und herhüpfen. Sinn macht es lediglich den Virtuellen auf eine "andere Festplatte" zu legen da dann gleichzeitig auf dem Virt. gelesen/geschrieben werden kann!

    4. Das mit dem Raidsystem funzt daher nur dann wenn man eine Festplatte hat auf der sich das OS befindet und "zusätzlich" noch ein Raid 0 (eben mit mehreren anderen Festplatten) auf das man dan den Virt. legen kann!

    IMHO ist das alles gut und schön und hat zu Win98 Zeiten auch ein bisserl was gebracht. Bei XP - wie gesagt IMHO- bringt das alles miteinander nicht wirklich viel!

    Gruß Michl :)

    Erklärung: Dieses Posting versucht sehr vereinfacht und bildhaft zu erklären worum es beim virtuellen Arbeitsspeicher und seiner Konfigurierei geht! Ansonsten wie Snyadar und Crappo geschrieben haben!

  9. Auslagerungsdatei & Virtueller Speicher! #8
    Forum Stammgast Avatar von realnarf

    Standard

    ich hab die pagefile deaktiviert (1gb ram) und alles läuft bestens 24h, auch keine probleme mit speicherintensiven anwendungen (video deluxe, vegas 4...) :ad


Auslagerungsdatei & Virtueller Speicher!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.