Barebone - Erfahrungen

Diskutiere Barebone - Erfahrungen im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi Leute. Bin die ganze Zeit schon am überlegen ob es sich lohnen würde, sich einen Zweit-PC also einen Barebone zuzulegen bzw. wenn das Ding ...



 
  1. Barebone - Erfahrungen #1
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Hi Leute.

    Bin die ganze Zeit schon am überlegen ob es sich lohnen würde, sich einen Zweit-PC also einen Barebone zuzulegen bzw. wenn das Ding was taugt vielleicht ganz auf Barebone um zu steigen.

    Mittlerweile hab ich mir schon ein paar Testberichte über die Dinger druchgelesen. Scheinen ja alle voll begeistert zu sein von den Dingern.

    Allerdings hab ich ein paar Fragen dazu:

    1. Wenn die Grafik On-Board nicht reicht und man gerne ne Ti4200 einsetzten würde, passt so eine Ti4200 mit Zalman Heat-Pipe überhaupt rein???

    2. Was passiert, wenn in so einem Teil das Netzteil seinen Geist auf gibt. Das sind doch alles keine normalen Netzteile sondern so Ultraflache Teile oder??? Kann man sowas auch einzeln bekommen???

    3. Wie ist das eigentlich mit der Wärmeentwicklung? Bei einer Raumtemperatur von momentan 34 Grad brennt einem der Kasten doch bestimmt bald ab oder?
    Ein zusätzlicher Gehäuselüfter wird in so einem Barebone bestimmt auch gern gesehen...

    Schon mal besten dank für Euere Tips.

    PS.: Die Barebones die mir am meisten gefallen wären diese hier: Shuttle Barebone SK41G

    Shuttle Barebone SN41G2

  2. Standard

    Hallo LoneWolf,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Barebone - Erfahrungen #2
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hast Du schon mal das ASUS " Pundit"angeschaut?

    Gibts im Moment glaube ich nur für P4 ist aber sehr schmuck und hat sogar cardreader mit drin...

    Bin mir nicht sicher ob da noch ne GF4 mit reinpasst, aber als 2t Rechner ohne daddeln.....

    habe darüberhinaus sowohl Shuttle als auch die Asus laufen hören un dich finde das sie nicht gerade dem Silent bereich zuzuordnen sind

    Mache mir auch wie du Sorgen wenn dann mal heiss in der Hütte ist...


    Grusss
    Vipercall

  4. Barebone - Erfahrungen #3
    Foren - Bewohner Avatar von Napsterkiller

    Mein System
    Napsterkiller's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 X2 5000+
    Mainboard:
    Asus M2N
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    Sata 160GB Samsung
    Grafikkarte:
    8800 GT
    Soundkarte:
    On Board
    Monitor:
    Viewsonic VP17b
    Gehäuse:
    Ultron...
    Netzteil:
    Be Quiet 430Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium
    Laufwerke:
    Plextor CD Brenner und Nec DVD Brenner

    Standard

    oder schau mal hier
    MSI Barbone

    ich glaube kaum das man eine grafikkarte mit heatpipe rein bekommt, wenn doch dann nur sehr knapp! denn der AGP Port liegt ja genau am rand des gehäuses!

    und zum hitze problem die meisten Barbone´s werden mit spezielen heatpipes gekühlt die wärme nach draussen transportieren

    kleine netzteile gibt es auch zu kaufen "ebay" oder in kleineren speziellen online shops!

  5. Barebone - Erfahrungen #4
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    also ich verkaufe die Teile in meiner Firma als Kassensysteme Europaweit an Hotels und Freizeitparks.

    Wir nehmen die von MSI. Ist dann ein 1700´er Celeron (P IV) drin.
    Der Lüfter auf der CPU läuft erst bei 70° an und dann auch nur solange, wie er wieder unter 70° ist. Unsere Systeme stehen auch jetzt in Schubladen und bis dato, bei 650 verkauften Systemen, ist EINE Platte platt gegangen.

    Die NT´s als Ersatz zu bekommen ist bei MSI nicht schwer. War bei uns allerdings noch nicht nötig. Manchmal verkaufen auch welche bei eBay die NT´s......einen Distri habe ich da noch nicht entdecken können.

    Eine andere als die OnBoard-Karte ist bei unseren nur als PCI-Karte möglich.
    Zusätzliche Caselüfter auch nur, wenn man das Case "moddet"......

    Ansonsten rulen die Dinger ganz gut.......ist "eigentlich" schon zuviel Leistung, aber kleinere CPU´s sind ja scheinbar komplett out...;-((.....obwohl die immer noch reichen.....als Kassensystem z.B......

    Gruss
    Fetter IT


Barebone - Erfahrungen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.