Barracuda - Festplattencache ein-/ausschalten

Diskutiere Barracuda - Festplattencache ein-/ausschalten im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi, beim Optimieren meines XP's mit Bootvis bekam ich erstaunlicherweise die Meldung, daß der Festplattencache deaktiviert sei. Eigentlich müßte dieser von Werk aus aktiv sein. ...



 
  1. Barracuda - Festplattencache ein-/ausschalten #1
    lax
    lax ist offline
    Junior Mitglied Standardavatar

    Lächeln Barracuda - Festplattencache ein-/ausschalten

    Hi,

    beim Optimieren meines XP's mit Bootvis bekam ich erstaunlicherweise die Meldung, daß der Festplattencache deaktiviert sei. Eigentlich müßte dieser von Werk aus aktiv sein.
    Mit welchem Tool kann ich den Cache überprüfen, bzw. aktivieren?

    Gruß lax

  2. Standard

    Hallo lax,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Barracuda - Festplattencache ein-/ausschalten #2
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    moin

    ich würd erstmal checken ob das mit deinem cache überhaupt stimmt
    prüf das mal mit AIDA nach
    stimmt den die performance von deiner HD ?.. bench mal mit HD Tach
    ich wüsst jetzt kein extra tool dafür..
    vielleicht auf der HP von seagate

    PS: was genau für eine barracuda hast du ?

  4. Barracuda - Festplattencache ein-/ausschalten #3
    Hardware - Experte Avatar von KairoCowboy

    Standard

    bootvis... allgemein bekannt als das bekloppteste und unsicherste tuning-tool wo gibt. is übrigens direkt von microsoft...
    rechner booten nicht mehr, os total zerschossen, was man da alles hört...
    ich würds schnell wieder runterschmeissen.

  5. Barracuda - Festplattencache ein-/ausschalten #4
    Forum Stammgast Avatar von realnarf

    Standard

    Zitat Zitat von KairoCowboy
    bootvis... allgemein bekannt als das bekloppteste und unsicherste tuning-tool wo gibt.
    uneingeschränkte Zustimmung!

    @lax
    kann es sein das es sich um den "Write-Cache" handelt? Darf man nicht mit dem internen 2MB oder 8MB Cache der Platte verwechseln.
    Guck mal im Gerätemanager bei den Eigenschaften der Platte...

  6. Barracuda - Festplattencache ein-/ausschalten #5
    lax
    lax ist offline
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Lächeln Aha...

    ...danke für die Info. Da hab ich wohl mit Bootvis richtig Glück gehabt. Das Booten lief danach tatsächlich etwas zügiger ab und auch sonst ist alles noch heil. Runterschmeißen brauch ich's nicht, wird ja nicht direkt installiert.
    Aber gut zu wissen, laß ich's wohl für die Zukunft besser mit Bootvis bleiben.

    Fix genug ist der PC, wobei mir's eher auf einen ruhigen Rechner ankommt. Aber über 'n bissel mehr "sssSST" ist wohl keiner traurig.

    Übrigens, danke auch für den Wink mit dem Zaunspfahl. Ich glaube Du hast Recht. War da wohl etwas zu oberflächlich. Es schien tatsächlich der "Write-Cache" zu sein.


Barracuda - Festplattencache ein-/ausschalten

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.