Bootable CD

Diskutiere Bootable CD im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Kann mir jemand erklären, wie ich eine bootable CD zu Fuß erstelle; d.h. ohne ein Brennprogramm zu benutzen, das nur eine bootfähige Partition kopiert. D.h. ...



 
  1. Bootable CD #1

    Standard

    Kann mir jemand erklären, wie ich eine bootable CD zu Fuß erstelle; d.h. ohne ein Brennprogramm zu benutzen, das nur eine bootfähige Partition kopiert. D.h. welche Dateien/Treiben müssen vorhanden sein (Option im Bios ist aktiviert). Besten Dank für alle Vorschläge!

  2. Standard

    Hallo mikejuraschek,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bootable CD #2
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Wie willst Du denn eine CD Brennen ohne ein Brennprogramm zu benutzen?

    1. erstelle unter Dos eine Bootdiskette
       Format a: /s

    2. Benutze z.b. WinOnCD 3.8 PE
       wähle Bootable CD erstellen
       als Bootpartion nimmst Laufwerk a, mit der erstellten
       Disk

       3. dann kannste noch andere sachen auf die  
           CD  brennen bis diese voll ist.

    Gruß Dirk

  4. Bootable CD #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke für die Antwort! Dass ich ein Brennprogramm brauche, um eine CD zu brennen, war mir natürlich klar :-))
    Im Einzelnen: mit format /s geht unter ME nichts mehr, da dieser Befehl nicht mehr erkannt wird. Würde auch nichts nützen, da die autoexec.bat und config.sys nichts mehr taugen zum Booten. Ich habe daraufhin eine ME Startdiskette als Bootpartition genommen, was auch nicht funktioniert hat. Daraufhin habe ich die autoexec.bat ein wenig modifiziert; das hat geklappt. Als nächster Schritt wird noch Norton Ghost in die Bootpartition eingefügt und unter autoexec.bat aufgerufen. So ist alles prima. Fügt man nun noch im ISO-Teil der CD das Ghost des Systems ein, hat man eine wunderbare und superschnelle Rescue-CD, die diesen Namen auch verdient. Mit höchster Kompression kann man etwa 1 GB Dateien per Ghost auf die CD bekommen. Das sollte für eine sauberes System ohne Programme auch reichen. Wenn etwas passiert, bootet man von der CD und restauriert das System über Ghost.
    Für ME-User ist das natürlich nicht mehr sooo interessant, weil die Systemwiederherstellung durchaus funktioniert.
    Falls jemand Interesse hat, schicke ich natürlich gerne ein zip-file zu. Das Ganze geht natürlich nur, wenn das BIOS eine CD-Rom Bootsequenz vorsieht.
    Mike

  5. Bootable CD #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Habe die CD gestern ausprobieren müssen :-)
    Läuft einwandrei. Re-Installation aller Systemkomponenten dauert ca. 10 Minuten.
    Mike


Bootable CD

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.