Bootproblem

Diskutiere Bootproblem im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Mahlzeit, ich habe leider noch keine passende Lösung für mein Problem gefunden und will daher mal hier ein paar Experten zu Rate ziehen... Mein System: ...



 
  1. Bootproblem #1

    Standard Bootproblem

    Mahlzeit,

    ich habe leider noch keine passende Lösung für mein Problem gefunden und will daher mal hier ein paar Experten zu Rate ziehen...

    Mein System:
    C2D E8400
    Gigabyte GA-P35C-DS3R Bios-Version F12.E
    Palit/Xpertvison 8800GT
    4GB DDR2 GEIL ULTRA PC6400 4-4-4-12
    Noname-Netzteil Combat Power 750W (wird durch Enermax Pro82+ 425W ausgetauscht)
    Vista Ultimate 32-bit

    Beim Kaltstart bleibt der Rechner hängen nachdem er den Arbeitsspeicher "gecheckt" hat, heisst, an der Stelle an der er eigentlich die IDE Drives erkennen sollte. Das sieht dann so aus, dass er in einer Zeile noch schreibt: "Memory runs in Dual Channel Interleaved" und danach kommt nichts mehr. Drücke ich dann den Reset-Knopf funktioniert es meistens. Das nächste Problem besteht dann oft beim Laden von Vista. Sobald er an der Stelle angekommen ist an der er das Betriebssystem laden sollte, erscheint ein Bluescreen mit PFN_LIST_CORRUPTED oder MEMORY_MANAGEMENT wobei das auch evtl. vorkommt nachdem Vista geladen wurde. Nach einem zweiten Reset geht es dann meistens. Vista selber funktioniert einwandfrei wenn es geladen wurde und auch ein Neustart aus Vista heraus macht bisher keine Probleme!

    Zusammengefasst:
    1. PC anschalten -> keine IDE-Drives erkannt
    2. Reset -> Bluescreen sobald er anfängt Vista zu laden (evtl auch danach)
    3. wiederholter Reset -> PC lädt und läuft normal

    Angefangen haben die "starken" Probleme erst als ich meinen E4500 durch den jetzgen E8400 ersetzt habe! (Incl, Bios-Up von F4 auf jetzt F12E) Vorher (mit E4500) kam vereinzelt mal das Problem, dass er keine IDE Drives findet.

    Hat jemand eine Ahnung was los sein könnte?

    Grüße,
    Sebastian

  2. Standard

    Hallo anesthetized,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bootproblem #2
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Als erstes würde ich, nach einem so großen Versionssprung des BIOS, einen Clear-Cmos machen und anschließend im BIOS die Optimum Defaults laden.
    Dann, wie sind deine 4GB RAM zusammengesetzt?! (2x2GB oder 4x1GB)
    Evtl. hilft es die "(G)MCH OverVoltage Control" auf +0.1V zu stellen.
    Auch beachten musst du die Spannung der RAM-Module! Bei deinen Timings braucht der RAM meist 2.0-2.1Volt - also die "DDR2 OverVoltage Control" entsprechend anheben. (+0.2V - +0.3V)
    Evtl. hilft aber auch erneutes flashen des BIOS über Q-Flash mit "Keep DMI Data" auf "Disabled" gestellt.

    Bei deinem Netzteil könntest du mal versuchen, noch freie Anschlüsse (Molex/IDE/S-ATA) mit bereits verwendeten auszutauschen um eine evtl. Überlastung einer der 12V-Schienen zu umgehen - hilft manchmal schon weiter.

  4. Bootproblem #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi,

    einen CMOS-Clear habe ich schon durch, hat also nicht geholfen...
    Die Spannung habe ich derzeit nur auf 1,9V also +0,1V, daher werde ich mal mehr ausprobieren! Die Besetzung setzt sich übrigens auf 4x1GB (2 Kits) zusammen...
    Mit dem Netzteil werde ich erst mal warten, da morgen das neue Enermax kommt.

    Falls das auch alles nicht hilft, werde ich das flashen nach deinem Tip noch einaml durchziehen.

    Gruß

  5. Bootproblem #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    So,

    das neue Netzteil ist drin und ich habe die Spannung des Speichers nun auf 2,0V gesetzt. Seitdem bootet er wieder normal... Allerdings habe ich eben noch mal einen Bluescreen gehabt: dumping physical memory to desk...

    Was das nun wieder soll weiß ich ja auch nicht, wobei ich ja sagen würde, dass das wieder mit dem RAM zu tun hat...

    Kann mir da noch mal jemand weiterhelfen?

    Grüße

  6. Bootproblem #5
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Hast du mal "alle" Tipps von mir befolgt oder jetzt nur dem RAM mal +0.2V gegeben?! (Und der sollte evtl. laut Hersteller sogar dann +0.3V bekommen!)

  7. Bootproblem #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi,

    beim Flashen des BIOS über das @BIOS-Tool von Gigabyte in Windows war die Option "clear DMI-data pool" angewählt!
    Den CMOS-Clear habe ich wie gesagt auch schon durch!
    Bleibt jetzt erst einmal nur noch die Speicherspannung weiter zu erhöhen. Dann werde ich mal auf 2,1V gehen. Er läuft derzeit mit 400MHz auf 4-4-4-12 bei 2,0V...

    Ich berichte...

    Gruß

  8. Bootproblem #7
    Unregistriert
    Besucher Standardavatar

    Standard

    das liegt zu 90 prozent an deine speicher rams versuche es mal nur mit 2 riegeln wenn es mit der spannungserhöhung nicht klappt.oder anderen spiecher nemen wenn alles nichts hilft.


Bootproblem

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

clear dmi data pool

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.