brauche hilfe zu board/chip

Diskutiere brauche hilfe zu board/chip im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Will mir n neues Board und n neuen Prozessor kaufen habe 180€ für beides zur Verfügung könnt ihr mir was gutes empfehlen ein it laden ...



 
  1. brauche hilfe zu board/chip #1
    Newbie Standardavatar

    Standard brauche hilfe zu board/chip

    Will mir n neues Board und n neuen Prozessor kaufen
    habe 180€ für beides zur Verfügung
    könnt ihr mir was gutes empfehlen
    ein it laden hat mir das empfohlen:
    AMD Athlon 64 X2 AM2 4800+ tray 2x2,5Ghz
    Asus M2N-E Board
    finde das aber ent so gut warum auch immer
    will auch wohl n intel
    kan mir jmd helfen?

  2. Standard

    Hallo x8r_haiza,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. brauche hilfe zu board/chip #2
    ken
    ken ist offline
    Junior Mitglied Avatar von ken

    Mein System
    ken's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6750 2x2660MHz S775 4MB Box
    Mainboard:
    Gigabyte GA-G33M-DS2R S775 FSB 1333MHz PCIe mATX
    Arbeitsspeicher:
    2GB OCZ 800mhz
    Festplatte:
    40GB noname
    Grafikkarte:
    EVGA 8800GTS 512MB
    Soundkarte:
    Realtek ALC889A 8 Channel (ONBOARD)
    Gehäuse:
    Barebone Blockbuster schwarz
    Netzteil:
    Netzteil ATX Tagan TG500-U33, 2Force II 500W
    Betriebssystem:
    XP-Professional 32-bit
    Laufwerke:
    DVD

    Standard

    Moin,
    kanste erst mal dein ganzen PC auflisten
    mit RAM, NT ...

    wenn du ein Intel CPU haben willst kannste schon mal fast 100€
    für das Mainboard zahlen.

    Und wenn du dann noch ein Core 2 duo haben willst kannst du dir
    höhstens ein E4500 kaufen.

    Also ich meine eher mit 180€ sollte man sich ein AMD CPU und Board
    holen.

    MFG

  4. brauche hilfe zu board/chip #3
    Foren-Guru Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard

    Zitat Zitat von x8r_haiza Beitrag anzeigen
    Will mir n neues Board und n neuen Prozessor kaufen
    habe 180€ für beides zur Verfügung
    könnt ihr mir was gutes empfehlen
    ein it laden hat mir das empfohlen:
    AMD Athlon 64 X2 AM2 4800+ tray 2x2,5Ghz
    Asus M2N-E Board
    finde das aber ent so gut warum auch immer
    will auch wohl n intel
    kan mir jmd helfen?
    Genau wie ken gesagt hat, erst einmal den Rest des Systems auflisten. Dann müssten wir mal entschlüsseln, warum denn ein Intelprozessor gewünscht wird. Bei Spielen wirst du zwischen einem Intel und einem vergleichbaren AMD keine Unterschiede spüren. Das Anwendungsgebiet wäre also ganz interessant.
    Generell würde ich in der Preisklasse allerdings ebenfalls keinen Intel wählen (würde ich überhaupt niemals machen )
    Als CPU würde ich dann den "AMD Athlon X2 4800+" nehmen.
    Board vllt. das "MSI K9A Platinum", welches ich seit 6 Monaten ohne Probleme, allerdings auch ohne Übertaktungen etc. am Laufen habe.

    EDIT:
    Bei der CPU übrigens Boxed, weil du dann mehr Garantie hast.
    Achja: Kühler wird ja auch noch gewünscht
    Für 30€ wurde hier mehrmals irgendein Xigmatek empfohlen, mal schauen ob ich den Link noch finde. Ansonsten für etwa 35€ den "Scythe Andy Samurai Master"

    EDIT2:
    Der Xigmatek wäre dieser hier "Xigmatek HDT-S1283 ".

  5. brauche hilfe zu board/chip #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    also im mom hab ich nur son bisschen schrott drin AMD Athlon XP 1,83Ghz
    joa hab 2x1gb ddr2 ram hier rumliegen der nicht passte(fehlkauf den ich dann im neun board verwenden werde^^)
    hab ne ATI Radeon 9250 drin^^
    jo rest ist soweit intern vom board glaub ich^^
    achja und hab ne 80gb festplatte^^ aber ne 250gb extern

  6. brauche hilfe zu board/chip #5
    Foren-Guru Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard

    Zitat Zitat von x8r_haiza Beitrag anzeigen
    also im mom hab ich nur son bisschen schrott drin AMD Athlon XP 1,83Ghz
    joa hab 2x1gb ddr2 ram hier rumliegen der nicht passte(fehlkauf den ich dann im neun board verwenden werde^^)
    hab ne ATI Radeon 9250 drin^^
    jo rest ist soweit intern vom board glaub ich^^
    achja und hab ne 80gb festplatte^^ aber ne 250gb extern
    Tja, die Grafikkarte kannst du dann (weil AGP) wohl vergessen, da müsste entweder eine neue her, oder du nimmst eins von den Asrock Boards, die einen AGP- und einen PCIe-Slot haben. Oder du nimmst ein Board mit Onboardgrafik und kaufst dir dann später eine Grafikkarte dazu.
    Ich würde allerdings keine der beiden Möglichkeiten nehmen, sondern noch ein wenig sparen, bis du dir auch noch eine neue Grafikkarte leisten kannst.
    Die Festplatte wird höchstwahrscheinlich über IDE (genaugenommen P-ATA) angeschlossen sein. Da die meisten der neuen Mainboards jedoch nur noch einen IDE-Port haben, müsstest du ansonsten entweder Laufwerke mit S-ATA nehmen, oder einen IDE - S-ATA Adapter für die Festplatte kaufen, oder keine Laufwerke außer der Festplatte benutzen. Wichtig ist dabei, dass du nicht die Festplatte und ein anderes optisches Laufwerk zusammen an einem Port hast, denn dann müsstest du schön dicke Einstriche bei der Geschwindigkeit machen... Die externe Festplatte wird wohl eine USB sein; Das ist als Systemplatte (und eigentlich auch für alles andere außer Media) zu langsam.
    Also, wenn du zocken willst, dann würde ich an deiner Stelle noch ein wenig sparen, bis du dir eine anständige Grafikkarte (ich würde minimal 100€ einplanen) leisten kannst, oder du kaufst dir, für Office völlig ausreichend, zum Zocken allerdings im Normalfall nicht zu gebrauchen, ein Mainboard mit Onboardgrafik.

  7. brauche hilfe zu board/chip #6
    ken
    ken ist offline
    Junior Mitglied Avatar von ken

    Mein System
    ken's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6750 2x2660MHz S775 4MB Box
    Mainboard:
    Gigabyte GA-G33M-DS2R S775 FSB 1333MHz PCIe mATX
    Arbeitsspeicher:
    2GB OCZ 800mhz
    Festplatte:
    40GB noname
    Grafikkarte:
    EVGA 8800GTS 512MB
    Soundkarte:
    Realtek ALC889A 8 Channel (ONBOARD)
    Gehäuse:
    Barebone Blockbuster schwarz
    Netzteil:
    Netzteil ATX Tagan TG500-U33, 2Force II 500W
    Betriebssystem:
    XP-Professional 32-bit
    Laufwerke:
    DVD

    Standard

    muss es den wirklich "neu" sein, du kannst
    ja mal ein bisschen herum schauen und
    dich für gebrauchte Sachen interessieren.

    Oder du sparst noch ne bisschen Geld und
    kaufst dir dann ein AMD System mit so 100€
    für ne DirectX10 Graka.
    Würde sich sogar mehr lohnen als alles andere.

    MFG


brauche hilfe zu board/chip

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.