Computer friert in unregelmäßigen Abständen ein

Diskutiere Computer friert in unregelmäßigen Abständen ein im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Ich habe gerade versucht Norton Anti Virus zu deinstallieren, hat nicht gefunzt. Habe ein neues Anti Viren Programm installiert und auch gleich neu gestartet, und ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 25 bis 32 von 33
 
  1. Computer friert in unregelmäßigen Abständen ein #25
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ich habe gerade versucht Norton Anti Virus zu deinstallieren, hat nicht gefunzt. Habe ein neues Anti Viren Programm installiert und auch gleich neu gestartet, und beim Start blieb er jedesmal hängen (hing mit dem nicht vollständig installierten Norton Anti Virus zusammen). Habe keine Lust gehabt alles im Abgesicherten Modus zu Löschen und hab meinen Rechner formatiert und Windows xp neu installiert.
    Es hat auch fast ohne zwischenfälle funktioniert bis plötzlich, als ich Das System Online Freischalten wollte der Rechner wieder einfrierte.

    Das war genau in dem Moment als das ISDN Modem auf das Internet zugreifen wollte. Das ist doch ein Merkwürdiger Zufall, kann es sein das das alles am Modem liegt???
    Hab gleich den neusten Treiber installiert und bis jetzt läuft noch!!! alles stabil ich warte auf den nächsten zusammenbruch.
    ISDN Modem: Fritz Card PCI Alter 4 Jahre

  2. Standard

    Hallo nueschel83,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Computer friert in unregelmäßigen Abständen ein #26
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    moin.. :)

    das modem wär natürlich eine möglichkeit, glauben tue ich es aber nicht
    denn in deinem mainpost schreibst du
    Doch jetzt habe ich das Problem, das mir in unregelmäßigen Zeitabständen sei es beim Spielen unter Volllast oder im Leerlauf der Computer ständig ein, das heißt er bleibt hängen und ich muss ihn per Knopfdruck neu starten
    das klinkt weniger nach einem modem-prob..
    naja.. mal abwarten und tee trinken.. sind schon komischere sachen passiert :ices_ange

  4. Computer friert in unregelmäßigen Abständen ein #27
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ich habe ganz vergessen die FSB Rate wieder auf 133 zu stellen, als ich das gemacht habe blieb der PC wieder hängen, vorher lief alles einwandfrei. Also ist es ja jetzt anscheinend doch die CPU bzw das Mainboard, das rumspinnt???

  5. Computer friert in unregelmäßigen Abständen ein #28
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Habe mir jetzt einen Sempron 2200+ geholt nur für Testzwecke. Jetzt habe ich aber leider folgendes Problem, Im Bios musst du ja bekanntlich die richtige FSB Rate einstellen, diese Beträgt 333 MHZ. Bei meinem BIOS lässt sich aber maximal 280 MHZ einstellen. Also habe ich es schrittweise versucht. Bei 133 MHZ funktionierte noch alles allerdings läuft der Rechner nur mit 1,2 Ghz. Alles was darüber hinaus läuft fürht zum systemversagen sprich der Rechner fährt nicht mehr hoch, da hilft nur noch Batterie kurz raus und wieder rein und alles neu einstellen. Ich habe ein MSI KT4V-L 1.1 Mainboard und eigentlich muß ich dort 333 Mhz FSB einstellen können so steht es zumindest in der Bedienungsanleitung, Gibt es vielleicht noch irgendeinen Jumper der diese Einstellung verhindert?
    Mach ich etwas falsch oder stimmt wasnicht mit dem Board???

  6. Computer friert in unregelmäßigen Abständen ein #29
    Senior Mitglied Avatar von Infineon1985

    Mein System
    Infineon1985's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium D 641 3200Mhz
    Mainboard:
    Asrock 775XFire-VSTA
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kingston DDR2-667 KVR DualChannel
    Festplatte:
    Maxtor STM3160811AS Sata und Trekstore 80er Extern
    Grafikkarte:
    ATI Radeon HD2600 Pro 512MB DDR2
    Soundkarte:
    Realtec ALC888 HD Audio
    Monitor:
    Samsung SYNCMASTER 226BW
    Gehäuse:
    Cooler Master Elite RC-330 black
    Netzteil:
    Xilence 420Watt RedWing XP420
    3D Mark 2005:
    6217
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GCE-8526B CD-RW, LiteOn DH-16D2P DVD-Rom
    Sonstiges:
    1 120er Lüfter auf 12Volt Vorne, 1 80er Lüfter auf 12Volt Hinten

    Standard

    du musst 166 und nicht 333 einstellen...

    166 ist bei DDR (Doppelte Daten Rate) 333

    Gruss

  7. Computer friert in unregelmäßigen Abständen ein #30
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    der Sempron 2200+ läuft mit 166 x 9 @ 1.6 volt

  8. Computer friert in unregelmäßigen Abständen ein #31
    LoQ
    LoQ ist offline
    Hardware Freak Standardavatar

    Mein System
    LoQ's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 4200+ non overclocked
    Mainboard:
    gigabyte k8nsc
    Arbeitsspeicher:
    2x 1GB Kingston Hyper X DDR 400
    Festplatte:
    2x Samsung SP1614N
    Grafikkarte:
    Asus Ax800pro
    Soundkarte:
    Terratec Auron 5.1 fun
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Avance Airliner
    Netzteil:
    Antec Neo Power 480W
    Betriebssystem:
    windoof xp SP2 etc.
    Laufwerke:
    das übliche, also 1x DVD Brenner und CD Brenner

    Standard

    nueschel du wohnst leider zu weit weg, sonst hätte ich gesagt, schnapp dir deine kiste und komme vorbei..............
    grüße LoQ

  9. Computer friert in unregelmäßigen Abständen ein #32
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Schade naja wenigstens läuft die Kiste erstmal wieder stabil nur wie das mit dem Bios ist weiß ich nicht so genau da bin ich kein Fachmann ich les erstmal das Bios Kompendium und dann schau ich mal weter.


Computer friert in unregelmäßigen Abständen ein

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

pc friert ein ipnathlp

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.