Corsair TwinX 3200XL - Taktgrenzen

Diskutiere Corsair TwinX 3200XL - Taktgrenzen im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; das mein ich mit wahnsinn! die dinga schaffn cl2 bei 248mhz fsb der ram ist jedenfalls für nen richtigen overclocker gut geeignet!...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 15 von 15
 
  1. Corsair TwinX 3200XL - Taktgrenzen #9
    Hardware - Junkie Standardavatar

    Mein System
    Wuarzel's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2,5GHz
    Mainboard:
    Lanparty UT nf4 SLI-DR Expert
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Gskill PC4000
    Festplatte:
    2x80GB Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire X1900XT@XTX
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 957p
    Gehäuse:
    Lian Li PC 71
    Netzteil:
    Tagan2force 580W
    3D Mark 2005:
    11716
    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition
    Laufwerke:
    NEC 2510A , LG-DVD

    Standard

    das mein ich mit wahnsinn! die dinga schaffn cl2 bei 248mhz fsb der ram ist jedenfalls für nen richtigen overclocker gut geeignet!

  2. Standard

    Hallo brunhildegard,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Corsair TwinX 3200XL - Taktgrenzen #10
    Hardware - Junkie Avatar von MightyDuck

    Standard

    Also wenn du wirklich bis 250 kommen willst und das auch sicher, dann würd ich zum PC500 greifen! Welchen du dann nehmen würdest ist Geschmackssache! Der A-Data Vitesta ist sehr gut, aber auch der OCZ PC4000 EL ist sehr stark! Latenzen sind von hausaus etwas schwächer, aber mit ner kleinen Spannungserhöhung sind auch da, sehr gute Timings drin. 2,5-3-3-6 sollte für den OCZ bei bis zu FSB möglich sein!

  4. Corsair TwinX 3200XL - Taktgrenzen #11
    Volles Mitglied Avatar von JoeShmoe

    Standard

    Achso ich hab nochmal ein bisschen die module getestet also über 2.8v bringt bei mir keine verbesserung (geht ja im Windows mit meinem Mainboard) ich benutze die immer mit 2.8v...wenn man über 2.8v geht werden die auch ziemlich warm hab ich bemerkt, also wenn man extrem übertakten will (vielleicht bei cl2.5 und noch höherem fsb) dann ist eine zusätzlich kühlung empfehlenwert, am besten einen Lüfter...sonst würde ich noch die version ohne die LEDs nehmen, weil die Technisch das gleiche sind und kleiner sind und noch mehr spielraum für modifikationen lassen. Aber auch schon im normalen betrieb also beim spielen kann ich unterschiede erkennen (ich hab ihn mal mit Infeneon Orig. verglichen) es gab bei mir zb in Doom3 keine aussetzer (beim Infeneon hing das ab und zu mal ganz kurz, ohne das die festplatte arbeitete) mit diesem RAM läuft doom3 bei mir absolut rund und flüssig wie ein Film irgendwie und außerdem mit 3-4 fps mehr :) (unübertaktet) übertaktet hab ich noch nicht versucht schätze aber das das auch noch ein stück leistung dazugibt! Achso ich hab den XMS 3200 XL , der XMS 3200 LL ist etwas langsamer, von den latzenzeiten her, ich hab im Forum bei Corsair mal angefragt und die sagen das diese Beiden Module eigendlich die gleichen sind bloss sind die qualitäts anforderungen beim XL höher, also wenns nicht zum XL reicht verkaufen die den als LL mein Fazit: Für den normalen anwender nützt es nicht wirklich viel aber wenn du vorhast aggressiv zu übertakten dann wirst du froh sein die XLs zu haben......

    MfG

  5. Corsair TwinX 3200XL - Taktgrenzen #12
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von JoeShmoe
    Achso ich hab nochmal ein bisschen die module getestet also über 2.8v bringt bei mir keine verbesserung (geht ja im Windows mit meinem Mainboard) ich benutze die immer mit 2.8v...wenn man über 2.8v geht werden die auch ziemlich warm hab ich bemerkt...

    Du meinst mit dem uGuru Teil?

    Kein Wunder wenn man über 2,8V geht gehen die realen Spannungen wieder runter:
    2,8V=2,8V
    2,9V=2,5V
    3,0V=2,6V
    3,1V=2,7V
    3,2V=2,8V
    Das Board unterstützt es halt nicht :)

    Warm werden die Dinger auch so(hab sie ja)...was ich aber hatte war, dass sich ein HS gelößt(vom Ram abgehoben) hat und damit meinen Ram überhitzt hat...hab mich schon gewundert warum Prime auf einmal Fehler anzeigt :D

    Meine XLs kommen aber leider nicht so hoch(was aber auch am Speichercontroller in der CPU liegen kann) auf jeden fall ist ab 205MHZ mit 2-2-2-10-1 ende und bei 229MHZ habe ich 2,5-3-3-10-1, 2-3-3-10-1 womit ich eigentlich gerechnet habe produziert leider Prime-Fehler...

    Generell scheint es aber sehr stark bei den Athlons am internen Speichercontroller zu liegen. So schaffen einige selbst mit dem ADATA nicht über 220FSB 1:1 3-4-4-8-1 während andere 280FSB 1:1 mit dem selben Speicher und Timings fahren...zudem macht auch der Dual-Channel modus manchmal Probleme...

  6. Corsair TwinX 3200XL - Taktgrenzen #13
    SAE
    SAE ist offline
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Zubo
    Generell scheint es aber sehr stark bei den Athlons am internen Speichercontroller zu liegen. So schaffen einige selbst mit dem ADATA nicht über 220FSB 1:1 3-4-4-8-1 während andere 280FSB 1:1 mit dem selben Speicher und Timings fahren...zudem macht auch der Dual-Channel modus manchmal Probleme...

    Hmm. Da hast was falsch verstanden... oder redest du über den A64???

    Integrierter Memcontroller -> A64
    NB-Memcontroller -> Athlon XP

    Liegt viel am Board, an der CPU auch, APIC, RAM, Netzteil....

  7. Corsair TwinX 3200XL - Taktgrenzen #14
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    Joe und ich haben beide den Corsairt XL und beide nen A64...also ist das mit dem internen Speichercontroller schon richtig :)

    Sich DDR500 zu holen für einen Athlon XP wäree auch sehr Sinnfrei...

  8. Corsair TwinX 3200XL - Taktgrenzen #15
    SAE
    SAE ist offline
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Zubo
    Joe und ich haben beide den Corsairt XL und beide nen A64...also ist das mit dem internen Speichercontroller schon richtig :)

    Sich DDR500 zu holen für einen Athlon XP wäree auch sehr Sinnfrei...
    Hab mich schon gewundert :D

    Ja, DDR500 für AXP is humbug, wird aber oft hier im Forum empfohlen ;) (wegen der Dimmspannung ;) ) Mir sind da guter BH-5 und 3.55V lieber


Corsair TwinX 3200XL - Taktgrenzen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.