CPU reinigen

Diskutiere CPU reinigen im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; hey leutz! ich habe mir mal core temp runtergeladen um mal die Temp der CPU anzugucken. Mit entsetzen musste ich feststellen das die CPU im ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 15
 
  1. CPU reinigen #1
    Newbie Avatar von Zat0x

    Standard CPU reinigen

    hey leutz!

    ich habe mir mal core temp runtergeladen um mal die Temp der CPU anzugucken.
    Mit entsetzen musste ich feststellen das die CPU im Idle 62 °C hat
    und das is nicht gut also gleich ma ran und gucken was da los is.
    ich habe ihn erst sauber gemacht aber dann hab ich etwas entdeckt... hinter dem CPU kühler ist sone blech abdeckung hinter der die CPU is. Diese Blechabdeckung hat lauter dünne schlitze und dann habe ich gesehen dass ein großteil der schlitze mit staub verstopft ist. meine Frage is: kann ich jetz iriwe den Lüfter abmontieren um da sauber zu machen?? oda reicht wenn ich da mit luftdruck spray rangehe.

    Prozessor: AMD Phenom 9600 x4 ~2,3 GHz
    Mobo: ECS AMD690VM-FMH

  2. Standard

    Hallo Zat0x,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CPU reinigen #2
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Trahax

    Mein System
    Trahax's Computer Details
    CPU:
    Intel I7 4790k (Sockel 1150) @ max.4,4 GHz
    Mainboard:
    Gigabyte ga z97x soc force
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill Sniper DIMM Kit 16GB (4x4), DDR3-1866
    Festplatte:
    120GB SanDisk SSD (System)/500GB Samsuns 850 EVO 500GB Toshiba Sata III / 1TB Samsung Spinpoint HD103UJ Sata 2
    Grafikkarte:
    GeForce ® GTX 1070 Xtreme Gaming 8G
    Soundkarte:
    OnBoard :-( Logitech 5.1 Soundsystem X-530
    Monitor:
    Samsung SyncMaster S24B300B (Digital)
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B16
    Netzteil:
    Tagan Pipe rock TG800-B2
    Betriebssystem:
    Win 10 Pro 64 bit
    Laufwerke:
    1x Samsung SH-S223Q Writemaster/1x ASUS BW-16D1HT, Schwarz [interner Blu-Ray Brenner]
    Sonstiges:
    CPU Kühler ZALMAN CNPS X10 Extreme

    Standard

    Hallo Zat0x !
    Also: Ich würde schon versuchen den Lüfter abzumontieren und dann die Schlitze möglichst sauber zu bekommen - zur not auch mit Druckluft - oder halt gaaanz vorsichtig mechanisch evtl. mit 'nem Wattestäbchen oder so.... aber so'n Fachmann bin ich auch nicht vielleicht hat ja noch wer 'nen Tipp für Dich.
    Aber wenn ich's richtig kapiert hab - und Du den Lüfter von der CPU abmontierst musst auf jeden Fall beim zusammenbau dran denken Wärmeleitpaste ganz dünn zwischen CPU und Lüfter aufzutragen...
    greetz "Trahax"

  4. CPU reinigen #3
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Standard

    Ach Herr Zat0x, Sie schon wieder

    Also Druckluftspray ist schonmal nicht die schlechteste Idee, dann aber bitte dran dran denken den Lüfter vorher vom Mainboard abzuziehen, weil ansonsten wirkt das Ding wenn es sich (schnell) dreht wie nen kleiner Elektromotor und was das dann in umgekehrter Richtung für dein Board heißt kannst du dir sicher denken ;)

    Ansonsten ist der Vorschlag von Trahax auch sehr gut, wenn man denn drankommt und etwas Fingerspitzengefühl beweist kann man durch die Lüfterblätter hindurch die Lamellen ("Schlitze") versuchen zu reinigen...mache ich auch immer so, vor allem kann man den Staub wunderbar mit dem bauschigen Wattestäbchenende rauszuiehen weil der so schön dran hängen bleibt :)

    Allerdings frage ich mich grade ob du das Rohr jetzt doch abbekommen hast, laut Stand im anderen Thread gab es da ja gewisse Komplikationen

  5. CPU reinigen #4
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Trahax

    Mein System
    Trahax's Computer Details
    CPU:
    Intel I7 4790k (Sockel 1150) @ max.4,4 GHz
    Mainboard:
    Gigabyte ga z97x soc force
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill Sniper DIMM Kit 16GB (4x4), DDR3-1866
    Festplatte:
    120GB SanDisk SSD (System)/500GB Samsuns 850 EVO 500GB Toshiba Sata III / 1TB Samsung Spinpoint HD103UJ Sata 2
    Grafikkarte:
    GeForce ® GTX 1070 Xtreme Gaming 8G
    Soundkarte:
    OnBoard :-( Logitech 5.1 Soundsystem X-530
    Monitor:
    Samsung SyncMaster S24B300B (Digital)
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B16
    Netzteil:
    Tagan Pipe rock TG800-B2
    Betriebssystem:
    Win 10 Pro 64 bit
    Laufwerke:
    1x Samsung SH-S223Q Writemaster/1x ASUS BW-16D1HT, Schwarz [interner Blu-Ray Brenner]
    Sonstiges:
    CPU Kühler ZALMAN CNPS X10 Extreme

    Standard

    Hallo Silent Gambit
    Ui da freu ich mich aber auch mal was richtig vermutet zu haben ;-) - denn wie gesagt kenn mich halt nicht so aus - aber wenn ein Fuchs wie Du mir beipflichtet kann ich ja gar nicht sooo verkehrt mit meiner vermutung gelegen haben hihi

    Greetz "Trahax"

  6. CPU reinigen #5
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von Zat0x

    Standard

    Du schon wieda^^


    Also Druckluftspray ist schonmal nicht die schlechteste Idee, dann aber bitte dran dran denken den lüfter mainboard abzuziehen, weil ansonsten wirkt das Ding wenn es sich (schnell) dreht wie nen kleiner Elektromotor und was das dann in umgekehrter Richtung für dein Board heißt kannst du dir sicher denken ;) vorher vom


    jupp hab aba leider keine wärmeleit paste da um es wieda rauf zu machen 8/


    Ansonsten ist der Vorschlag von Trahax auch sehr gut, wenn man denn drankommt und etwas Fingerspitzengefühl beweist kann man durch die Lüfterblätter hindurch die Lamellen ("Schlitze") versuchen zu reinigen...mache ich auch immer so, vor allem kann man den Staub wunderbar mit dem bauschigen Wattestäbchenende rauszuiehen weil der so schön dran hängen bleibt :)


    jou werde ich au machen^^


    Allerdings frage ich mich grade ob du das Rohr jetzt doch abbekommen hast, laut Stand im anderen Thread gab es da ja gewisse Komplikationen


    na noch nich aba das rohr is nich gerade das kleinste (keine perversen gedanken ) da komm ich recht gut mit der hand rein und kann da mit nem stäbchen jut saubermachen aba eine gewischt kann ich da nich bekommen oda?

    BTW: hab da so ne art schwarzen hebel gefunden glaube damit kann man was machen. wenn nich, an der seite is son schlitz wo da ein kleine nippel oda so durch is (was man benutzt um Kornflakes schachteln wieda zu zumachen) ma gucken ob das damit geht^^



  7. CPU reinigen #6
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Lächeln

    Zitat Zitat von Trahax Beitrag anzeigen
    Hallo Silent Gambit
    Ui da freu ich mich aber auch mal was richtig vermutet zu haben ;-) - denn wie gesagt kenn mich halt nicht so aus - aber wenn ein Fuchs wie Du mir beipflichtet kann ich ja gar nicht sooo verkehrt mit meiner vermutung gelegen haben hihi
    Ich denke in so einem Forum kann jeder so Einiges lernen...wenn man sich drauf einlässt und du hast mit deiner Annahme zu 100% richtig gelegen, da gibbet nix dran zu rütteln...
    Aber danke für die netten Worte

    Zitat Zitat von Zat0x Beitrag anzeigen
    Du schon wieda^^
    Immer da wo man mich nicht vermutet ;)

    Zitat Zitat von Zat0x Beitrag anzeigen
    jupp hab aba leider keine wärmeleit paste da um es wieda rauf zu machen 8/
    Bitte nicht verwechseln, KÜHLER und LÜFTER sind zwei UNTERSCHIEDLICHE Dinge!
    Lüfter ist das Ding was sich dreht, der Kühler ist der Block an sich der auf der CPU sitzt...
    Wenn ich sage du sollst den LÜFTER abziehen meine ich damit das Kabel das von ihm weg auf's Mainboard führt und nicht das du den KÜHLER komplett abnehmen sollst...

    Zitat Zitat von Zat0x Beitrag anzeigen
    na noch nich aba das rohr is nich gerade das kleinste (keine perversen gedanken ) da komm ich recht gut mit der hand rein und kann da mit nem stäbchen jut saubermachen aba eine gewischt kann ich da nich bekommen oda?
    ...
    Oha, also die Vorlage mit dem Rohr ist schon...hart (...) also ich meine ist schwer da jetzt nix drauf zu antworten was eventuell in die Tiefe geht (...) ach, verdammt

    Aber wenn du gut dran kommst unso besser....eine gewischt bekommen kannst du eigentlich nicht, nur bitte dran denken vorher das Netzkabel vom Netzteil abzuziehen damit der PC stromlos ist (was sowieso grundsätzlich gemacht werden sollte wenn man im Rechner rumbastelt!)

    Zitat Zitat von Zat0x Beitrag anzeigen
    BTW: hab da so ne art schwarzen hebel gefunden glaube damit kann man was machen. wenn nich, an der seite is son schlitz wo da ein kleine nippel oda so durch is (was man benutzt um Kornflakes schachteln wieda zu zumachen) ma gucken ob das damit geht^^
    Naja, diese Problematik muss ich dahingehend deinem Forschungsdrang überlassen weil du in der Situation der Einzige bist der das Ding vor sich hat...

  8. CPU reinigen #7
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von Zat0x

    Standard

    Immer da wo man mich nicht vermutet ;)

    merk ich schon^^

    Bitte nicht verwechseln, KÜHLER und LÜFTER sind zwei UNTERSCHIEDLICHE Dinge!
    Lüfter ist das Ding was sich dreht, der Kühler ist der Block an sich der auf der CPU sitzt...
    Wenn ich sage du sollst den LÜFTER abziehen meine ich damit das Kabel das von ihm weg auf's Mainboard führt und nicht das du den KÜHLER komplett abnehmen sollst...


    achsoooo.so war das gemeint konnt ich ja nich wissen weil wenn man liest "lüfter vom mainboard nehmen" haben woanders welche gemeint das man den kompletten Lüfter lösen soll^^

    Aber wenn du gut dran kommst unso besser....eine gewischt bekommen kannst du eigentlich nicht, nur bitte dran denken vorher das Netzkabel vom Netzteil abzuziehen damit der PC stromlos ist (was sowieso grundsätzlich gemacht werden sollte wenn man im Rechner rumbastelt!)

    jou is klar aba manchmal is ja au reststrom drinne. war mal bei nem Umzug von meinem bro so. der Pc war abgestöpselt, ich will ihn hoch nehmen und bekomme eine gezeckt 8/.
    nich das ich eine gewischt bekomme und vor schreck meine graka vom board klatsche xD *sich bildlich vorstell xDDD*


    Naja, diese Problematik muss ich dahingehend deinem Forschungsdrang überlassen weil du in der Situation der Einzige bist der das Ding vor sich hat...

    jou mal gucken mach ich aba erst wenn Gehäuselüfter da sind (weißt ja^^) weil so bringt das noch nichts. am ende bekomme ich es vll nich mehr rauf 8/

  9. CPU reinigen #8
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Lächeln

    Zitat Zitat von Zat0x Beitrag anzeigen
    merk ich schon^^
    Tja, das Leben steckt voller Überraschungen :)

    Zitat Zitat von Zat0x Beitrag anzeigen
    achsoooo.so war das gemeint konnt ich ja nich wissen weil wenn man liest "lüfter vom mainboard nehmen" haben woanders welche gemeint das man den kompletten Lüfter lösen soll^^
    Deshalb schrieb ich ja auch "abziehen" und nicht "abnehmen" ;)
    Aber hast schon irgendwo Recht, leider wird vielerorts immer noch nicht zwischen Lüfter und Kühler unterschieden, was durchaus zu garstigen Missverständnissen führen könnte...

    Zitat Zitat von Zat0x Beitrag anzeigen
    jou is klar aba manchmal is ja au reststrom drinne. war mal bei nem Umzug von meinem bro so. der Pc war abgestöpselt, ich will ihn hoch nehmen und bekomme eine gezeckt 8/.
    nich das ich eine gewischt bekomme und vor schreck meine graka vom board klatsche xD *sich bildlich vorstell xDDD*
    Naja, ich denke dein kleiner Stromschlag war weniger den Innereien des PCs geschuldet als eher dem Schubbern mit Schuhen über'n Teppich mit anschließender Berührung des metallischen Gehäuses...da können dann aber die Komponenten nix zu ;)


    Zitat Zitat von Zat0x Beitrag anzeigen
    jou mal gucken mach ich aba erst wenn Gehäuselüfter da sind (weißt ja^^) weil so bringt das noch nichts. am ende bekomme ich es vll nich mehr rauf 8
    Och naja, ab is ab und das Ding muss ja so oder so weichen, also von daher


CPU reinigen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.