von Desktop-PC auf Notebook

Diskutiere von Desktop-PC auf Notebook im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; an SchUFT Pinky WAs ist dass den fuer ein Notebook? Last edited by ArmAgedon at 22. Oct 2002, 14:20...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 13 von 13
 
  1. von Desktop-PC auf Notebook #9
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    an SchUFT Pinky

    WAs ist dass den fuer ein Notebook?



    Last edited by ArmAgedon at 22. Oct 2002, 14:20

  2. Standard

    Hallo ArmAgedon,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. von Desktop-PC auf Notebook #10
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von ThePapabear

    Mein System
    ThePapabear's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 3800+ EE
    Mainboard:
    Asus M2NPV-VM
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Super Talent CL5
    Festplatte:
    1x Seagate ST3120026A 120GB ATA intern | 1x Samsung HD400LD extern FireWire
    Grafikkarte:
    NVidia 6150 integrated GPU
    Soundkarte:
    integrated AD1986A High Difinition Audio 5.1channel
    Monitor:
    HP w20
    Gehäuse:
    Chieftec CS601
    Netzteil:
    Seasonic S12 430W
    Betriebssystem:
    Vista Home Premium
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B

    Standard

    Hi!

    Wenn du die flexibilität und mobilität eines notebooks wirklich benötigst, lohnt sich der mehrpreis gegenüber einen standpc sehr wohl.

    worauf du achten solltest, sind vor allem die qualitäts- und ausstattungsunterschiede bei den diversen notebooks! auf keinen fall ein modell mit einem desktop-cpu kaufen! die haben den angegebenen takt mal grad kurz übers bios hinaus, dann zieht throttling die leistung auf ein minimum runter (leider kommt das auch bei den mobile-versionen des p4 noch relativ oft vor, wenn die kühlung nicht richtig ausgelegt ist, da auch die noch ziemlich warm für ein notebook werden....).

    wenn du langzeitige garantien und auch qualität haben willst, wirst du nicht um einen markenanbieter wie dell, acer, .... herumkommen.

    die letztendliche entscheidung kann dir aber keiner abnehmen....

    lg
    ThePapabear

  4. von Desktop-PC auf Notebook #11
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    Toshiba Satellite 5100-503!

    Ich kann mit meinem Notebook im Prinzip alles machen, selbst UT2k3 läuft mit den richtigen Einstellungen flüssig.
    Ich kann mich über WLAN quasi frei im Haus bewegen und machen was ich will! Es ist definitiv ein vollwertiger Desktop-PC-Ersatz mit dem Vorzug der Mobilität.

    Was ich damit sagen will, es ist einfach ne Preisfrage!
    Ist einem die Mobilität soviel wert (von Auf- und Nachrüstungen mal ganz abgesehn)?

    btw. das ist mein Firmen-Notebook, nur für Privat wär´s mir auch zu teuer gewesen!

  5. von Desktop-PC auf Notebook #12
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Was ist von dem Toshiba 2410-404 zu halten?

  6. von Desktop-PC auf Notebook #13
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Was ist mit ASUS als Notebook hersteller?


von Desktop-PC auf Notebook

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.