von Desktop-PC auf Notebook

Diskutiere von Desktop-PC auf Notebook im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Lohnt sich ein Umstieg von einem Desktop-PC auf ein Notebook? Was gibt es fuer Vorteile und Nachteile bei dem einen oder anderen? Ich benötige den ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 13
 
  1. von Desktop-PC auf Notebook #1
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Lohnt sich ein Umstieg von einem Desktop-PC auf ein Notebook?

    Was gibt es fuer Vorteile und Nachteile bei dem einen oder anderen?

    Ich benötige den PC nicht fuer Spiele.

    Hat wer Erfahrung?

    ArmAgedon

  2. Standard

    Hallo ArmAgedon,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. von Desktop-PC auf Notebook #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Naja die Hardware ist für Notebooks teurer, man ist von seinem Akku abhängig, hat ein kleines Display, kann nicht grossartig modden oder OCen und für Desktop PC's gibt es sehr viel leistungsfähiger Komponenten zu günstigeren Preisen....

    Kommt halt drauf an was man damit machen möchte....



    Last edited by AMD4ever at 21. Oct 2002, 22:27

  4. von Desktop-PC auf Notebook #3
    Tastatur Quäler Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    da muss man vorher genau wissen, wozu man seinen pc/notebook wirklich braucht... also so ein modernes notebook kann durchaus die Leistung eines Desktop PCs erreichen...

    ist wirklich davon abhängig was du genau damit machen möchtest... es gibt ja auch noch unterschiede zwischen den einzelnen notebooks!!

  5. von Desktop-PC auf Notebook #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    nicht ganz aber wenn dann ist es fast doppelt so teuer :ae

  6. von Desktop-PC auf Notebook #5
    Tastatur Quäler Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    wie gesagt... notebooks für spieler= kostet nen vermögen und der akku hält nicht gerade lange (weil oft keine Mobile CPU)

    aber es gibt ja auch notebooks, extra für den akkubetrieb ausgelegt, die dann eben nicht so leistungsfähig sind. aber selbst diese reichen schon für kleine gamesessions!

  7. von Desktop-PC auf Notebook #6
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ich wuerde mein Notebook halt fuer das Ausland brauchen.

  8. von Desktop-PC auf Notebook #7
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Also ich hatte ein Notebook, habe es aber
    nur für meine Abschlusspräsentation meiner
    Ausbildung (Fachinformatiker, FR Anwendungsentwicklung)
    gebraucht und habs hinterher wieder verkauft,
    hatte halt für mich keinen Vorteil da ich noch nen PC habe.

    Meiner Verlobte kommt ohne ihr Notebook gar nicht
    mehr klar. Sie ist ständig am arbeiten und am
    durch die Gegend tragen.

    Das beste beim Notebook ist, dass man es zuklappen kann
    und dann wo anders hinlegen kann. Ist halt
    platzsparend, was sehr wichtig für uns war,
    da wir erst im Januar in eine grössere Wohnung
    ziehen und wo wir ein Arbeitszimmer haben.

    Trotzdem würde meine Freundin nicht auf ihr
    Notebook verzichten, denn einen PC kann
    man nicht mal eben von Wohnzimmer
    zur Küche und ins Schlafzimmer tragen.

    Also die größten Vorteile eines Notebooks
    sind Kompaktheit und Mobilität.

    Und ein paar Spiele laufen auch drauf :)

    Juhu Diablo2 im Netzwerk *LOL*

  9. von Desktop-PC auf Notebook #8
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    Ich sitz hier grad an nem P4 1,8Mobile-Notebook mit 512MB DDR-SDRAM, nem sehr guten 15''-Display, DVD/Brenner-Kombi, ner GF4Go und so ziemlich jeder Schnittstelle die es gibt.

    ... aber es ist halt schweineteuer ;)!


von Desktop-PC auf Notebook

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.