DFI Infinity Tod????????

Diskutiere DFI Infinity Tod???????? im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo Habe ein DFI Infinity mit einem ganz normaln Barton 2500+ und Mushkin BH6 RAM. Hatte bisher auch noch nie Probleme gehabt bis jetzt. Wollte ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 22
 
  1. DFI Infinity Tod???????? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo

    Habe ein DFI Infinity mit einem ganz normaln Barton 2500+ und Mushkin BH6 RAM. Hatte bisher auch noch nie Probleme gehabt bis jetzt. Wollte den Rechner ganz normal anmachen und das war es dann auch schon. Sagt keinen Muks mehr. Auch keine Warngeräusche.Einfach gar nix mehr. Alle Kontrolleuchten am Mainboard leuchten und sagen alles ok. Im Bios habe ich auch nix verändert gehabt. Habe trotzedem schon die Bioseinstellungen zurück gesetzt aber nix.

    Kann mir vielleicht jemande sagen was da bitte los ist?????????

    Mfg Black-Angel

  2. Standard

    Hallo Black-Angel,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DFI Infinity Tod???????? #2
    Tastatur Quäler Avatar von innocent

    Mein System
    innocent's Computer Details
    CPU:
    AMD Ahtlon X2 @ 2,5 Ghz
    Mainboard:
    DFI LanParty Nforce 4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2 Gb Samsung UCCC
    Festplatte:
    RaptorX 150 Gb, Samsung 500 Gb, 200 Gb, Seagate 1500 Gb
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 4870
    Soundkarte:
    warte auf meine X-Fi aus der RMA
    Monitor:
    DELL 24"
    Gehäuse:
    LianLI Standardtower
    Netzteil:
    500 Watt Seasonic S12
    Betriebssystem:
    Vista HomePremium 32bit, MacOS X (MacBook)
    Laufwerke:
    LG DVD-Toaster

    Standard

    Ist der Monitor überhaupt angeklemmt oder eingeschaltet?

    Spass bei Seite: Über soetwas ne Ferndiagnose zu machen, ist schwierig...

    Edit:
    Bring mal mehr Infos zum Rest der Hardware
    Hast du kein Bild mehr?

  4. DFI Infinity Tod???????? #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Grins. ja der Monitor ist angeklemmt. Der sagt mir nur das kein Signal reinkommt.

    Barton 2500+
    Mushkin BH6 PC 400
    Radoan 9800 pro
    Soundblaster
    80 Gig Segat Festplatte
    und dann noch Laufwerke

    Das wesentliche ist ja nur, das der Rechner ohne Probleme lief und dann auf einmal nicht mehr. Habe das blöde Ding ganz normal ausgeschalten und nach vielleicht 5 Stunden wollte ich ein wenig Zocken und habe ihn wieder eingeschalten. Und das wars dann.... Hätte ihn wohl nicht anmachen soll....
    Und das wichtigste, wenn irgend eine Komponette schrott wäre dann würde doch das Mainboard rum schreien aber das tut es ja nicht. Somit tippe ich mal auf das Mainboard.

  5. DFI Infinity Tod???????? #4
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    probier mal anderes netzteil oder ne andere graka!! das du die sachen ausschliessen kannst!!!
    hatte mal ein ähnliches prob mit meinem epox 8rda+ das wollte net mit meinem netzteil von enermax laufen!!! ging gar nix!!! no name netzteil dran und alles lief!!! vielleicht hat dein nt eine kleine macke... aber wie schon gesagt ferndiagnose ist schwer

  6. DFI Infinity Tod???????? #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hmm ja ich versuche es mal. Obwohl das Netzteil ein ziehmlich gutes ist (Enermax) und auch schon mit dem Mainbord ca 2 Monate zusammén lief.

    Kann sich eigendlich ein Mainboard einfach mal so veranschieden? Habe nähmlich irgendwann mal was von einen Massiven Kaltstartproblem beim Infinity gehört. Weiß aber nicht so recht was das war...

  7. DFI Infinity Tod???????? #6
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    ist deine sys geOCed ? wenn ja.. wie hoch sind die spannungen
    ansonsten mal den allseits beliebten cmos-clear machen (auch 2 - 3 mal )

    kaltstartprobs hat mein infinity nur bei hohen spannungen !!

  8. DFI Infinity Tod???????? #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Es war höher getaktet auf einen 3200+. Bei 2300MHz habe ich egal was ich gemacht habe kein Stabiles Prime mehr hin bekommen.

    Spannungen waren:
    Core 1.675V
    Chip Auto
    Dimm Auto
    AGP Auto

    Bringt das was mit dem Zurücksetzen? Habe ich einmal schon probiert aber ohne Wirkung. Werde es mal ein paar mal machen. Soll ich dabei die Batterie rausnehmen?

  9. DFI Infinity Tod???????? #8
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    nene nur die jumper umsetzen und 10 sekunden warten dann wieder zurück den jumper und dann einschalten!!!
    ichh atte damals auch wie gesagt ein enermax netzteil!!!! mit nem noname lief alles einwandfrei aber das enermax hatte voll die probs!!


DFI Infinity Tod????????

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.