Digitalen Kabelreceiver an PC

Diskutiere Digitalen Kabelreceiver an PC im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Ich habe einen Technisat Digital PR-K DVB-C Receiver. Nun möchte ich den mit meiner "TerraTec Cinergy HT, PCI" verbinden. (Da ich an meiner Grafikkarte keinen ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 27
 
  1. Digitalen Kabelreceiver an PC #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von -Black-Bird-

    Mein System
    -Black-Bird-'s Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 Dual 4800+
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA69G-S3H, 690G
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024 DDR2 DDR-RAM
    Festplatte:
    Seagate ST360012A 55 GB, Samsung 80 Gb, Samsung 250 GB
    Grafikkarte:
    Powercolor Radeon HD4870
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 223bw
    Netzteil:
    Tagan TG430-U15
    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition SP 2.0
    Laufwerke:
    Intern: justlink CD-R/RW; AOpen DVD-R | Extern: BenQ DVD-R/RW

    Standard Digitalen Kabelreceiver an PC

    Ich habe einen Technisat Digital PR-K DVB-C Receiver. Nun möchte ich den mit meiner "TerraTec Cinergy HT, PCI" verbinden. (Da ich an meiner Grafikkarte keinen Line-In besitze)

    Die Karte besitzt S-Video Eingang. Also Cinch vom Receiver an die TV-Karte.

    1. Müsste das so funktionieren?
    2. Wie gehe ich weiter vor? Bei dem Programm wird mir nichts angezeigt, der Receiver wird auch nicht erkannt.


    Danke im Vorraus

    Jan

  2. Standard

    Hallo -Black-Bird-,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Digitalen Kabelreceiver an PC #2
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Ich denke du musst mal den richtigen Sender einstellen, oder?

    MfG
    Iopodx

  4. Digitalen Kabelreceiver an PC #3
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    S-Video hat Hosiden-Stecker, damit Helligkeit und Farbe getrennt übertragen werden können.
    Über ein Kabel mit Cinch-Steckern kann man aber nur EIN Signal übertragen (composite).
    Also Adapter nehmen und hoffen, daß Du in der TV-Karten-Applikation auf "Composite over S-Video" umstellen kannst, sonst gibts nur s-w-Bild.
    Und den Eingang solltest Du schon auswählen, wenn Du ein Bild haben willst.

    Gabs zu der TV-Karte keinen Adapter S-video - composite ?
    Hat der receiver keinen S-video-Ausgang?

  5. Digitalen Kabelreceiver an PC #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Kaufe Dir eine DVB-C-Karte. Erspart die schwachsinnige Wandlung von Digital nach Analog und im PC wieder von Analog auf Digital. Zumal das Signal so übers Kabel kommt (ggf. noch mit einer Smartcard dekodiert wird), wie es der Computer "versteht" und einfach nur auf die Platte schreibt (MPEG-2).

  6. Digitalen Kabelreceiver an PC #5
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von -Black-Bird-

    Mein System
    -Black-Bird-'s Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 Dual 4800+
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA69G-S3H, 690G
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024 DDR2 DDR-RAM
    Festplatte:
    Seagate ST360012A 55 GB, Samsung 80 Gb, Samsung 250 GB
    Grafikkarte:
    Powercolor Radeon HD4870
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 223bw
    Netzteil:
    Tagan TG430-U15
    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition SP 2.0
    Laufwerke:
    Intern: justlink CD-R/RW; AOpen DVD-R | Extern: BenQ DVD-R/RW

    Standard

    Der Receiver besitzt keinen S-Video Ausgang. Nur Cinch und Scart. Bei der TV-Karte war ein Cinch zu Composite Adapter.

    Das Programm erkennt nur weder Gerät noch zeigt er mir ein Signal an. Die Einstellung "Composite over S-Video" finde ich auch nicht.

    Zitat Zitat von Jeck-G Beitrag anzeigen
    Kaufe Dir eine DVB-C-Karte. Erspart die schwachsinnige Wandlung von Digital nach Analog und im PC wieder von Analog auf Digital. Zumal das Signal so übers Kabel kommt (ggf. noch mit einer Smartcard dekodiert wird), wie es der Computer "versteht" und einfach nur auf die Platte schreibt (MPEG-2).
    Aber in dem Fall, dass der Receiver am Fernseher angeschlossen wäre, würde das digitale Signal doch auch in jedem Falle über Cinch oder über Scart auf den Fernseher übertragen werden.
    Ich mache doch nichts anderes, als den Pc sozusagen als Fernseher zu benutzen, ich brauche doch nur den S-Video Eingang der TV-Karte.

    Oder verstehe ich etwas falsch?

  7. Digitalen Kabelreceiver an PC #6
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Die Signale über Cinch oder Scart sind analog und schonmal verlustbehaftet. Digital wäre HDMI oder DVI, nur gibt es meines Wissens nach (zumindest im Consumer-Bereich) keine TV-Karte mit HDMI-Eingang.

  8. Digitalen Kabelreceiver an PC #7
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Zitat Zitat von -Black-Bird- Beitrag anzeigen
    Das Programm erkennt nur weder Gerät noch zeigt er mir ein Signal an. Die Einstellung "Composite over S-Video" finde ich auch nicht.
    TV-Tools erkennen auch keine Geräte. Die zeigen nur ein Bild an.
    Aber die richtige Videoquelle muß halt eingestellt sein. Was genau hast Du denn als Quelle genommen? S-Video oder Composite? bei beiden kein Bild?

    Da Du einen Adapter hast, ist zumindest ein Cinch-Kabel zur Übertragung die korrekte Wahl.

  9. Digitalen Kabelreceiver an PC #8
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von -Black-Bird-

    Mein System
    -Black-Bird-'s Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 Dual 4800+
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA69G-S3H, 690G
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024 DDR2 DDR-RAM
    Festplatte:
    Seagate ST360012A 55 GB, Samsung 80 Gb, Samsung 250 GB
    Grafikkarte:
    Powercolor Radeon HD4870
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 223bw
    Netzteil:
    Tagan TG430-U15
    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition SP 2.0
    Laufwerke:
    Intern: justlink CD-R/RW; AOpen DVD-R | Extern: BenQ DVD-R/RW

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G Beitrag anzeigen
    Die Signale über Cinch oder Scart sind analog und schonmal verlustbehaftet. Digital wäre HDMI oder DVI, nur gibt es meines Wissens nach (zumindest im Consumer-Bereich) keine TV-Karte mit HDMI-Eingang.
    Was bringt dann ein Digitalreceiver ohne HDMI oder DVI?

    Aber die richtige Videoquelle muß halt eingestellt sein. Was genau hast Du denn als Quelle genommen? S-Video oder Composite? bei beiden kein Bild?
    Ich finde nirgendwo eine Einstellung für die Art des Signals.

    So sieht das Einstellungsmenü aus:



Digitalen Kabelreceiver an PC

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

kabel receiver pc

kabel receiver an pc

digitaler kabelreceiver computer

digital kabel oder brauche ich noch eine receiver firzn

kabelreciver pc

digitaler kabelreceiver an rechner

technisat digital pr-k an pc anschliessen

kabel receiver mit pc verbinden

verbinden pc kabelreceiver

technisat digital pr-k anschluss an computer

digital kabel receiver computer

cinch kabel receiver pc

kabelreceiver an pc digital

kabel jack-cinch fernseher computer einstellungen

digitaler kabelreceiver an pc

digitaler kabelreceiver PC anschliessen

digital kabel receiver an pc

pc digitaler kabelreceiver

cinergy ht pci findet keine digitalen sender

kabelreceiver pc

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.