Druckerpatronenhaltbarkeit

Diskutiere Druckerpatronenhaltbarkeit im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo ich hab einen Canon Pixma Ip3300 und wollte mal fragen ob jemand weiß wie lange ich den so stehen lassen kann, ohne das die ...



 
  1. Druckerpatronenhaltbarkeit #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Joachim Müller

    Mein System
    Joachim Müller's Computer Details
    CPU:
    Athlon 64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8R-MVP ATI xPress200 S939
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill 1Gb DDR400 CL 2.5
    Festplatte:
    1x Maxtore 80GB, 1x ExcelStore 82,3GB
    Grafikkarte:
    PowerColor Radion x1950pro (512mb)
    Monitor:
    19" TFT Samsung SyncMaster940BF
    Gehäuse:
    Turbin Cooler
    Netzteil:
    500W
    3D Mark 2005:
    8546
    Betriebssystem:
    Win XP home

    Standard Druckerpatronenhaltbarkeit

    Hallo ich hab einen Canon Pixma Ip3300 und wollte mal fragen ob jemand weiß wie lange ich den so stehen lassen kann, ohne das die Patronen austrocknen.
    Ich erinnere mich noch an meine Lexmark-Zeiten, wo das ziemlich schnell ging.
    Ich hab mich ja auch schon im Netz informiert, aber da steht nie sowas wie Haltbarkeit der Patronen (also Austrocknungszeit).

    danke schon mal für die Hilfe.

    mfg Joachim

  2. Standard

    Hallo Joachim Müller,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Druckerpatronenhaltbarkeit #2
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Wie lang hast du denn vor nix zu drucken? Wenn man ab und zu was druckt, ist das eigentlich kein Problem, aber sonst, ein halbes Jahr nicht zu drucken, kann zur Zerstörung der Patronen oder gar des Druckkopfes führen...

    MfG
    Iopodx

  4. Druckerpatronenhaltbarkeit #3
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Mein IP4200 hat 3 Monate Stillstand ohne irgendwelche Folgen überstanden...

  5. Druckerpatronenhaltbarkeit #4
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Mein Canon S400 6 Monate nicht... Mein IP4300 aber auch mal etwa 2 Monate ohne Drucken...

    MfG
    Iopodx

  6. Druckerpatronenhaltbarkeit #5
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Ich halte das für völlig übertrieben, ich hab hier einen IP4000 stehen der mindestens 8-10 Monate nicht gedruckt hat und dies absolut fehlerfrei tut. Gleiches gilt für diverse HP oder Canon-Drucker.

    Das die Tinte so eintrocknet das der Druckkopf nicht mehr zu retten ist, ist schon eine extreme Ausnahme.

  7. Druckerpatronenhaltbarkeit #6
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    ExtremeShock's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8500 Box 6144Kb, LGA775, 64bit
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-DS3, Intel P45, ATX, DDR2, PCI-Express
    Arbeitsspeicher:
    4096MB-Kit GEIL Ultra+ PC2-6400 DDR2-800 CL4
    Festplatte:
    Hitachi P7K500 500GB,16MB, HDP725050GLA360
    Grafikkarte:
    Powercolor HD4870 PCS+1024MB GDDR5, PCI-Express
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2253BW
    Gehäuse:
    NZXT HU001B, ATX, ohne Netzteil, schwarz
    Netzteil:
    ATX-Netzteil TAGAN TG800-U33 2-Force II, 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business 64bit

    Standard

    Mir ist das mit meinem HP Deskjet (Nummer weiß ich nicht mehr) passiert.


    Btw was ist denn bitte EVIL-Code?!


    EDIT: Aha, das.

  8. Druckerpatronenhaltbarkeit #7
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Joachim Müller

    Mein System
    Joachim Müller's Computer Details
    CPU:
    Athlon 64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8R-MVP ATI xPress200 S939
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill 1Gb DDR400 CL 2.5
    Festplatte:
    1x Maxtore 80GB, 1x ExcelStore 82,3GB
    Grafikkarte:
    PowerColor Radion x1950pro (512mb)
    Monitor:
    19" TFT Samsung SyncMaster940BF
    Gehäuse:
    Turbin Cooler
    Netzteil:
    500W
    3D Mark 2005:
    8546
    Betriebssystem:
    Win XP home

    Standard

    danke das wird mir genügen, ich drucke nämlich immer stoßweise und über einen gewissen zeitraum hinweg nichts (da sind so 2 monate ok, besser als bei lexmark)


Druckerpatronenhaltbarkeit

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.