eigene Mediabox mit Windows Media Center

Diskutiere eigene Mediabox mit Windows Media Center im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Sooo, da sich im Windows XP und Konsorten Forum niemand mit mir richtig über das Windows Media Center unterhalten mochte, nehme ich das jetzt alleine ...



 
  1. eigene Mediabox mit Windows Media Center #1
    Newbie Standardavatar

    Standard eigene Mediabox mit Windows Media Center

    Sooo, da sich im Windows XP und Konsorten Forum niemand mit mir richtig über das Windows Media Center unterhalten mochte, nehme ich das jetzt alleine in die Hand, getreu dem Motto: Selbst ist der Mann!

    Was hat der Typ vor?
    Also, ich habe 2 kleine Zimmer unter dem Dach. Im ersten Raum steht mein Rechner (und macht Krach ;) ) und mein Schreibtisch. Im zweiten Raum steht mein Bett, eine Couch, mein TV und meine DVD Anlage. Mein Rechner ist per Kabel mit der DVD Anlage verbunden, sprich: Ich kann MP3's über das 5.1 System im anderen Raum hören. Ist schon nett, leider halte ich mich dann meist vor dem Rechner auf, muss ja schließlich auch Winamp bedienen. Da ich gern mal Freunden Musik vorspiele und vorallem Funvideos zeige, ist es dämlich, dass die sich dann immer alle hinter den Schreibtisch zwängen müssen (hinter mir ist noch ne Schräge, und links nur ein Stuhl...) und auch noch der Sound im anderen Raum ist.
    Mein Ziel: Ich möchte, wenn ich mal Leute hier habe im 2. Raum sitzen, schön gemütlich auf der Couch und auf dem TV Display meine MP3's und Videos ansteuern.

    Wie will er das hinkriegen?
    Erstmal vorweg: ich kaufe mir keine tolle fertige "Mediabox" von Sony, T-Offline oder sonst wem. Daran hatte ich zuerst auch garnicht gedacht. Ich hatte gehofft meinen Rechner einfach so per Fernbedienung anzusteuern, während ich auf den TV Screen sehe. Pustekuchen. Die Infrarotfernbedienungen haben einfach zuwenig Reichweite. Von meinem Platz am PC aus, kann ich den DVD Player mit der Fernbedienung nicht ansteuern. Mist aber auch... Infrarotadapater á la wireless gibt es leider noch nicht. Ist auch alles viel zu aufwändig zu erklären, geht viel einfacher:
    Mir kam eine Idee. Ich habe noch diverse Computerteile rumliegen, meine Schwester hat nen schicken Miditower den sie nicht mehr braucht, ich hab noch hier ein Mainboard, da einen Kühler, eine CPU usw.
    Also, warum nicht einen kleinen Rechner bauen, ihm einen Wireless LAN Adapter spendieren (meine Schwester surft eh über Wireless, der Router steht direkt in Raum #2, bingo!) und ihn hinter dem TV verstecken (da ist genug Platz). Auf ihm muss ja nur das Windows Media Center (im Nachfolgenden WMC genannt) laufen, und er muss einen Infrarot Adapter für die Ferbedienung haben. Ich hoffe (ich muss mich noch erkundigen), dass das WMC Netzwerkfähig ist. Dann könnte ich auf der Couch vorm TV sitzen, könnte meine kleine "Mediabox" per Fernbedienung ansteuern, während ich auf den TV Screen sehe, und sie würde per Wireless LAN mit meinem Rechner im anderen Raum kommunizieren und eben die MP3's rüberschicken ;)
    Sollte das WMC keine solche Funktion besitzen, bin ich auch nicht aufgeschmissen. Ich habe im Internet schon Programme entdeckt, die viel mehr als das WMC können und teilweise Freeware sind. Die können dann direkt noch Sendungen vom TV aufnehmen, Werbung rausschneiden (gibt's auch schon antikommerzmäßig...) etc. Und im Notfall bekommt mein Mediacenter auch noch eine eigene Festplatte.

    Ich werde die Tage also mal mit Paul sprechen, das ist der Freund von mir, der mir auch schon beim Übertakten geholfen hat und mich mit ihm mal ein paar Abende zusammensetzen, das diskutieren und dann versuchen zu bauen.
    Mein Ziel dabei ist so wenig Geld wie möglich auszugeben, um mal zu zeigen, dass man viel mit eigenen Sachen erreichen kann, die meist noch "so rumliegen"...
    Das Verbindungskabel zwischen Mediabox und TV für die Bildübertragung bekomme ich z.B. von einem Freund aus dem Elektrohandel gesponsort ;)

    Nun frage ich euch, was haltet ihr von der Idee?
    Sicherlich, die "Mediabox" ist eine Spielerei von mir, so ein Rechner ist halt kein TV und auch dementsprechend laut... Wir müssen mal sehen, ob wir ihn leise bekommen ohne viel Geld rauszuwerfen.
    Ich würde vorschlagen, ich poste Bilder von der Ausgangssituation (was wir hier so an Material finden) und schreibe dann immer woran wir gerade werkeln.
    Vielleicht fehlt ja auch mal gerade nur ein kleines Teil, was einer von euch eh nicht mehr braucht und die Community hilft uns ein wenig.
    Ausserdem können uns sicher viele von euch mit Rat zur Seite stehen, wir sind ja auch keine mega Hardwareexperten :)

    Sagt mir eure Meinung
    Gruß, Max

    Post scriptum:
    Ich sehe gerad, das hier ist auch nicht schlecht. Kostet halt Geld, dafür hat man keine Box hinter seinem TV. Aber es kann keine Videos. Und ich will basteln. Also ;)

  2. Standard

    Hallo Max05,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

eigene Mediabox mit Windows Media Center

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

windows mediabox

mediabox mit windows mediacenter

windows media center mit mediabox
wo finde ich die window mediabox

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.