Epox 8kta2

Diskutiere Epox 8kta2 im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Also: erstmal das aktuelle BIOS. Du brauchst eine leere Diskette und den Download: http://www.epoxspace.de/download/dow...ink=EP8KTA.exe Wenn du die Datei da hast, einfach doppelklicken und Diskette einlegen, ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 18
 
  1. Epox 8kta2 #9
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Also: erstmal das aktuelle BIOS. Du brauchst eine leere Diskette und den Download:

    http://www.epoxspace.de/download/dow...ink=EP8KTA.exe

    Wenn du die Datei da hast, einfach doppelklicken und Diskette einlegen, danach mit eingelegter Diskette den PC neu von Diskette starten (Bootreihenfolge im Bios richtig einstellen). Dann einfach den Anweisungen folgen. Der Webmaster von www.epoxspace.de macht immer so benutzerfreundliche Bios-Update-Files, normalerweise ist das ein kleines bisschen komplizierter.

    Ob dein aktueller Kühler/Lüfter ausreicht, kann ich so nicht sagen. Wie der Coolermaster ist weiss ich auch nicht. Hab da nur ein paar schlechte Kritiken gesehn. Der PAL 6035 ist da auf jeden Fall besser. Es kommt auch immer auf deine Gehäuse-Durchlüftung an. Mit warmer Luft kühlt es sich so schlecht *:-)

    Einen Spacer hab ich nicht (mehr) drunter, der bringt temperaturmässig sowieso nichts.

    T.



    (Geändert von Tobzi at 17:06 - 21. September 2001)

  2. Standard

    Hallo ,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Epox 8kta2 #10
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    @Tobzi:

    Also Deine Empfehlungen sind nur bedingt richtig!!! Wenn man einen 1400 "B" nimmt, dann läuft der auch mit 1400MHz und nicht nur mit 1300. Du hast aber einen C, kein Wunder, daß es so nicht geht!. Jeder 1400er B wird von einem KT133 Chipsatz als 1400er erkannt und so läuft es auch!

    Erklärung dazu:

    Beim Chipsatz KT133 täuscht der Name etwas. Er unterstützt nur 100MHz Front Side Bus, kann mit dem RAM aber bei 133 arbeiten! Erst ab dem aktuelleren KT133A läuft auch der FSB mit 133MHz. Für diesen neueren Chipsatz ist der C Atlhon gedacht, für den älteren eigentlich nur der B! Die neuen Boards mit AMD760, KT266 und SIS735 unterstützen natürlich auch den C. Auch wenn ein C Athlon "eigentlich" gar nicht für den älteren KT133 gedacht ist, läuft er darin ohne Probleme, weil er technisch gesehen der gleiche wie ein B Atlhon ist. Der Unterschied ist jedoch, daß der B halt "offiziell" nur die besagten 100MHz FSB unterstützt und der C die 133.
    Ein Beispiel: Ein Athlon 1200 B mit einem Multiplikator von 12 x 100MHz läßt sich ohne Probleme mit 9 x 133MHz betreiben. Ein C Atlhon kann man auch wie einen B Athlon betreiben. Es gibt da nur einen Haken: Im Bios kann man den Multi nur bis 12,5 einstellen!!! Ein 1400 B (Multi 14) läuft trotz dieser max. 12,5 mit 1400MHz korrekt. Das Bios erkennt einfach automatisch, daß der Standard-Multi 14 ist und akzeptiert diesen auch ohne Probs. Nur hier funktioniert das mit dem 1400 C ausnahmsweise nicht, weil dieser einen Standard-Multi von 10,5 hat und man ja den Multi 14 einstellen müßte, damit er wie ein B läuft. Aber man kann ja manuell nur bis 12,5 einstellen! Sogesehen läuft ein 1400 C nur mit 1250. (Obwohl man nur 12,5 einstellen kann, laufen die meisten Prozzis bei einem Multi von 12,5 dann mit 1300, das ist halt einfach so. Das erklärt die 1300 MHz von Tobzi!)

    @Dieter: Also mach den Kauf des Prozzis davon abhängig, was Du in nächster Zeit machst! Willst Du Dein Board behalten, nimm einen B, rüstet Du sowieso auf kauf gleich einen C. Wie gesagt, ein 1400 C läuft bei Dir, allerdings nur mit max. 1300MHz.

    AM LÜFTER SOLLTEST DU NICHT SPAREN!!! Auch wenn die 100,-DM für ein Top-Modell schmerzen, Du wirst keine Freude an Deinem neuen Prozzi haben, wenn Dir der Rechner ständig wegen Überhitzung abkackt.


    Ich hoffe, mein Vortrag hilft Dir etwas weiter... :-)

  4. Epox 8kta2 #11
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Danke für eure Hilfe!
    Noch eine Frage zum Lüfter: Ich wollte mir ursprünglich den Alpha Pal 6035 MFC holen, habe aber gehört, dass der ziemlich laut sein soll. Deshalb wollte ich mir die Silent-Version holen. Auf alternate.de steht aber, der sei nur bis 1200 Mhz geeignet. Ist ein 1400er Athlon C @1300 Mhz wegen der Untertaktung vielleicht etwas kühler und somit auch die Silent-Version geeignet?
    Für den Fall, dass ich mir einen Athlon B 1400 kaufe, der dann auch mit 1400 Mhz läuft: Welcher Lüfter ist dafür zu empfehlen? Sollte nicht zu laut sein. Ist der Alpha Pal in der standard-Version wirklich so laut?

    MFG

    Dieter

  5. Epox 8kta2 #12
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Ich hab den Silent auf meinem 1400 @ 1300 MHZ. Max. Temp. 46 Grad, mit 2 Gehäuselüftern.
    Wie der Standard ist weiss ich nicht. Sollte aber erträglich sein.

    T.

  6. Epox 8kta2 #13
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Läuft dein Rechner auch immer stabil? Auch bei Vollast über längere Zeit? Meiner ist nämlich um einiges kühler...

  7. Epox 8kta2 #14
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Immer. Der läuft hier jeden Tag stundenlang auf Voll-Last, mit United Devices Cancer Research.... Da kriegt die CPU einen verbraten, aber trotzdem immer schön bei 46 Grad...

    T.

  8. Epox 8kta2 #15
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    @Dr. Freemann:

    Da hab ich doch gleich auch mal eine Frage:

    Ich habe ein Epox 8kta3. Dieses müsste den Via133A als Chipsatz haben. Zur Zeit habe ich einen 850er Duron drauf. Ich möchte aber gern aufrüsten. Im Manual des Boards steht aber nur max. 1200 MHz - aber vielleicht gab es damals keine schnelleren Prozessoren...

    Was empfiehlst Du mir für einen Prozessor zu kaufen? Eher ein 1200-B oder kann ich auch einen 1400-C wagen? Mit welchem FSB läuft denn ein C-Athlon in dem genannten Board?

    Vielen Dank

  9. Epox 8kta2 #16
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    .... ich bin zwar nicht gefragt, abba ich antworte trotzdem mal....

    Der C-Athlon läuft auf dem 8KTA3 mit 133 MHZ FSB, mit Multi 10,5 sollte er auf 1400 MHZ laufen... (10,5 * 133,333... = 1400 MHZ)
    Wenn das Board also einen Multi von 10,5 hat, sollte das gehen.

    T.R.


Epox 8kta2

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.