Fehleranalyse - bin vollkommen ratlos

Diskutiere Fehleranalyse - bin vollkommen ratlos im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; das Tagan Easycon ist eine gute wahl schön leise ^^ aber die 530Watt version wird locker reichen ! ^^...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 25 bis 32 von 36
 
  1. Fehleranalyse - bin vollkommen ratlos #25
    Hardware - Kenner Avatar von Ben Psyko

    Mein System
    Ben Psyko's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600 3,2Ghz @1,26V| 3,6Ghz @1,48V @Wakü
    Mainboard:
    ASUS Commando R.O.G. @testing
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB G.E.i.L. CL4 PC2-4300 @ PC2-6400 CL4
    Festplatte:
    4x Hitachi T7K250 250Gb SATA2 @ RAID5
    Grafikkarte:
    Sapphire X1950XTX @ 756Mhz Core 2268Mhz RAM @ Wakü
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi Platinum
    Monitor:
    Samsung 931BF (19" 2ms)
    Gehäuse:
    PsyCon (Casecon)
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro P6 600Watt
    Betriebssystem:
    Windows 2000 Professional
    Laufwerke:
    LG GSA-H10N / BenQ DW1640

    Standard

    das Tagan Easycon ist eine gute wahl
    schön leise ^^
    aber die 530Watt version wird locker reichen ! ^^

  2. Standard

    Hallo ultraflip,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fehleranalyse - bin vollkommen ratlos #26
    Foren-Guru Avatar von Chris-007

    Mein System
    Chris-007's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E6420 @ 2,93 Ghz
    Mainboard:
    Asus P5B
    Arbeitsspeicher:
    2x1Gb DDR2-800@916 A-DATA
    Grafikkarte:
    Nvidia XFX GF8800GTS (320MB) @ 612/1900
    Soundkarte:
    SoundBlaster Audigy 4 Pro
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 710T
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    be quiet Straight Power 500W
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate

    Standard

    hi,

    Könntest du dir vielleicht mal die Spannungen vom NT aufschreiben? Kannst du per Everest oder im Bios auslesen.

  4. Fehleranalyse - bin vollkommen ratlos #27
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    so, da bin ich wieder. ich war gerade beim hardwareladen und habe besagtes netzteil gekauft, ein tagan easycon mit 580 watt. dreimal dürft ihr raten mit welchem ergebnis : gar keinem. die spiele stürzen immernoch ab, absolut keine veränderung. langsam macht mich das ganze echt wahnsinnig.

  5. Fehleranalyse - bin vollkommen ratlos #28
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von Zidane
    Daher wäre es gut, wenn du die Möglichkeit hättest, es testen zu lassen. Vielleicht hast du ja ein Kumpel oder irgendjemanden wo du ein NT mal leihen, könntest oder so.

    So abwägig ist es jedenfalls nicht, da z.b ein Molex Stecker einer herkömlichen
    Karte die 5/12 Schiene nutzt, der PCI-E Stecker dagegen nur 12V ! - die SLI SLots werden mit 12/3,3V versorgt. Steht in jedem NT Handbuch.

    Sollte es dann mit einem anderen gehen, war das der Fehler für die Probleme. Kann aber auch an was anderem liegen, das z.b der Speicher sich nicht mit dem internen Controller des A64er verträgt, unkorrekte Timings im Bios stehen, da reagieren die A64er ein wenig empfindlich.

    Und ein DC-Core zieht mehr Saft als ein SC-Prozessor, und die GTX wird sich wohl auch so einiges an Strom ziehen, ..........

    Für 60 Euro sollte es ein Be-Quiet P5 420 Watt reichen, oder ein anderes vgl. Neteil z.b Seasonic 400 Watt. Aber wie gesagt wäre gut wenn du es irgendwie checken könntest, bevor du Geld in ein neues NT steckst und es dann trotzdem nicht geht.
    Siehste was ich meine Zidane? Mit so unwahrscheinlichen Tipps verleitet man die Leute nur zu Fehlkäufen ;)
    Ich hätte meinen ***** drauf verwettet das es nichts mit dem Netzteil zu tun hat...

  6. Fehleranalyse - bin vollkommen ratlos #29
    Foren-Guru Avatar von Chris-007

    Mein System
    Chris-007's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E6420 @ 2,93 Ghz
    Mainboard:
    Asus P5B
    Arbeitsspeicher:
    2x1Gb DDR2-800@916 A-DATA
    Grafikkarte:
    Nvidia XFX GF8800GTS (320MB) @ 612/1900
    Soundkarte:
    SoundBlaster Audigy 4 Pro
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 710T
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    be quiet Straight Power 500W
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate

    Standard

    hmm schreib trotzdem mal die Spannungen hier hin!

  7. Fehleranalyse - bin vollkommen ratlos #30
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    leute ... ich glaub ich habs. die lösung war sowas von dämlichst einfach dass ich die ganze zeit den wald vor lauter bäumen nicht gesehen habe ich hab lost coast gerade komplett ohne abstürze durchgespielt, danach nochmal.

    .... es war die werksübertaktung von 50mhz der XFX grafikkarten. angeblich gibt es ja eine garantie darauf, aber scheinbar ist das doch zuviel für die karte. ich hab sie auf die normalen 400mhz der 7800gt karten getaktet und es geht ...
    ich werd echt nichtmehr
    das netzteil werde ich vielleicht trotzdem behalten weil demnächst noch eine zweite karte 7800gt in den rechner kommt und das alte dann tatsächlich versagen könnte.

    jedenfalls, riesen danke an euch alle die sich mit der sache beschäftigt haben. ich will zwar den tag nicht vor dem abend loben, aber es sieht mir doch so aus als hätte ichs jetzt. und wenn ihr jemals probleme mit einem rechner haben solltet der eine xfx karte drinhat, denkt an mich

  8. Fehleranalyse - bin vollkommen ratlos #31
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von sophisticated
    Siehste was ich meine Zidane? Mit so unwahrscheinlichen Tipps verleitet man die Leute nur zu Fehlkäufen ;)
    Ich hätte meinen ***** drauf verwettet das es nichts mit dem Netzteil zu tun hat...
    Das war klar das so eine Antwort von dir kommen würde. Ich hätte mal behauptet wenn es das gewesen wäre, hättest du dich wieder mal rausgehalten. Aber wo der Fehler lag wußtest du ja auch nicht. Aber an die Grafikkarte hätte ich ehrlichgesagt auch nicht dran gedacht, es sei den man wüßte das diese Karten nunmal Ärger bereiten. Ich kann selber nur sagen, das bei fehlerhaften Rechnern die ich gewartet habe, meistens die Fehlerquellen diejenige waren womit man nicht gerechnet hat. Und hier war lediglich ein Tip von mir es halt mit dem NT zu testen, er kann es ja wieder zurückgeben. Ich teste halt alles durch und fand i.d.r bisher immer den Fehler und konnte den auch beheben, und dabei kann man eben nichts ausschließen auch das NT nicht. Egal ob dir das nun paßt oder nicht. Aber da ja alles wieder läuft, ist das Thema eh erledigt. Da sollte man sich wohl in Zukunft von OC-Grakas mit OC-Garantie wohl fernhalten. Wer weiß ob XFX der einzige Hersteller ist, wo solche Probleme auftreten.

  9. Fehleranalyse - bin vollkommen ratlos #32
    Senior Mitglied Avatar von meister

    Mein System
    meister's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X4 945 EE
    Mainboard:
    Gigabyte GA-790XTA-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4 GB Adata DDR3 1333
    Festplatte:
    Intel 80 GB SSD - 1,5 TB WD
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 203B
    Gehäuse:
    CS 1019
    Netzteil:
    Enermax Liberty 400W
    Betriebssystem:
    W7 UE

    Standard

    och, und ich hätte sogern mal ein Softwareproblem gesehn ^^
    naja, hauptsache es läuft jetzt.


Fehleranalyse - bin vollkommen ratlos

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.