Fehlerstrom am Case?

Diskutiere Fehlerstrom am Case? im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Da hat Iopodx recht - der LSS ( dem laien auch bekannt als "Sicherung" schütz nur die Leitungen vor der Zerstörung durch z.b. Hitze bei ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 40 von 48
 
  1. Fehlerstrom am Case? #33
    Volles Mitglied Avatar von THe Bang 2

    Mein System
    THe Bang 2's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3500+ @ 2900MHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D/G
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1024 MB Speedline @ 264 MHz
    Festplatte:
    2 x Samsung SP160C SATA @ Raid 0, 1 x Samsung SP160C SATA, 1x Maxtor PATA 200GB
    Grafikkarte:
    XFX 7900 GT/470 ViVo, Vmod auf 1,5 V
    Soundkarte:
    Onboard :D
    Monitor:
    Syncmaster 930 BF 19"
    Gehäuse:
    Antec Bigtower
    Netzteil:
    Tagan TG430-U15
    3D Mark 2005:
    ~ 10000
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof SP2
    Laufwerke:
    LG 4163b-DVD-Brenner

    Standard

    Da hat Iopodx recht - der LSS ( dem laien auch bekannt als "Sicherung" schütz nur die Leitungen vor der Zerstörung durch z.b. Hitze bei hoher belastung. Da wenn du rankommst, fliegt zwar die sicherung, dafür jagen bei dir mindestens 16A durch den Körper - gute nacht.....

    Bei nem FI isses anersrum - der erkennt potenzialschwankungen und trennt den stromkreis bei 10 mA (abhängig wie eingestellt) da bekommste zwar auch nen schlag, aber der is nicht tödlich...

  2. Standard

    Hallo Adonay,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fehlerstrom am Case? #34
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Japp, gut, wenn du 50mA als hohen Strom ansiehst... Für den Menschen sind 50mA @ 230V schon mehr als gefährlich... Aber 10A auf 12V wiederrum überhaupt nicht. Insofern.
    Kannst ne LKW-Battereie und einen kleinen Eisenbahntrafo mit beiden Händen "überbrücken", der Strom der Durch Dein Körper fließt bleibt gleich gering (und ungefährlich). Schließlich hat der Mensch auch seinen "Innenwiderstand" (Hand-Hand oder Hand-Fuß ca. 1000Ohm) und bei geringen Spannungen fließen keine nennenswerten Ströme. Von daher kann die Spannungsquelle noch so viel Amperes hergeben (z.B. Galvaniktransformator mit 5V und 3.000A), es passiert einfach nichts... Erst ab höheren Spannungen kann der Strom so hoch werden, dass es gefährlich werden kann.

    der LSS ( dem laien auch bekannt als "Sicherung" schütz nur die Leitungen vor der Zerstörung durch z.b. Hitze bei hoher belastung. Da wenn du rankommst, fliegt zwar die sicherung, dafür jagen bei dir mindestens 16A durch den Körper - gute nacht.....
    Aber bestimmt nicht an der Hausinstallation (wohl eher an Hochspannungsleitungen)... Wenn man bei 230V an die Phase kommt, dann zwiebelt es ganz schön, die Sicherung (LSS) bleibt drin (weil eben durch den Widerstand des Menschen kein so hoher Strom zustande kommt). Der FI würde abschalten.

    Ich frage mich auf welchem "Gymi für E Technik...."[Zitat, du selbst] du sowas lernst...
    Wo hat The_Bang was von Gymnasium gesagt? Er macht ne Lehre (ähm Ausbildung) zum Mechatroniker...

  4. Fehlerstrom am Case? #35
    Hardware - Kenner Avatar von Tweed

    Mein System
    Tweed's Computer Details
    CPU:
    2500+ Barton unlocked
    Mainboard:
    ASUS A7N8X
    Arbeitsspeicher:
    2X512 DRR400 Kingston
    Festplatte:
    1x 120 Maxtor 1x 300 Seagate
    Grafikkarte:
    X800pro
    Soundkarte:
    soundstorm von Asus
    Monitor:
    19" TFT
    Gehäuse:
    Cooler MAster Stacker
    Netzteil:
    430 Watt
    Betriebssystem:
    Win XP SP2

    Standard

    mit dem Gymi meint er mich.....^^

  5. Fehlerstrom am Case? #36
    Volles Mitglied Avatar von THe Bang 2

    Mein System
    THe Bang 2's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3500+ @ 2900MHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D/G
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1024 MB Speedline @ 264 MHz
    Festplatte:
    2 x Samsung SP160C SATA @ Raid 0, 1 x Samsung SP160C SATA, 1x Maxtor PATA 200GB
    Grafikkarte:
    XFX 7900 GT/470 ViVo, Vmod auf 1,5 V
    Soundkarte:
    Onboard :D
    Monitor:
    Syncmaster 930 BF 19"
    Gehäuse:
    Antec Bigtower
    Netzteil:
    Tagan TG430-U15
    3D Mark 2005:
    ~ 10000
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof SP2
    Laufwerke:
    LG 4163b-DVD-Brenner

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G
    Kannst ne LKW-Battereie und einen kleinen Eisenbahntrafo mit beiden Händen "überbrücken", der Strom der Durch Dein Körper fließt bleibt gleich gering (und ungefährlich). Schließlich hat der Mensch auch seinen "Innenwiderstand" (Hand-Hand oder Hand-Fuß ca. 1000Ohm) und bei geringen Spannungen fließen keine nennenswerten Ströme. Von daher kann die Spannungsquelle noch so viel Amperes hergeben (z.B. Galvaniktransformator mit 5V und 3.000A), es passiert einfach nichts... Erst ab höheren Spannungen kann der Strom so hoch werden, dass es gefährlich werden kann.
    Hmm, irgendwie redest du für mich in Rätseln. Das mit dem Eisenbahntrafo is klar - Der Strom geht ja immer den Weg des geringsten Widerstandes. und langmal an ne LKW-Batterie - da "zwirbelts" dich ganz ordentlich - weis ich aus eigener Erfahrung ;) Und das mit deinen 3000 A is auch seltsam - wqenn bei einem MAg-Schweißgerät bei 30V und 160 A so viel Energie freigesetzt wird, dass Metall sich verflüssigt, sollte das auch für dich reichen - insofern der Arbeitsplatz nicht geerdet is, denn so "fließt" der Strom ja nur über den Tisch etc. ab.

    Bitte verbesser mich, wenn ich falsch liege ;)

    Aber bestimmt nicht an der Hausinstallation (wohl eher an Hochspannungsleitungen)... Wenn man bei 230V an die Phase kommt, dann zwiebelt es ganz schön, die Sicherung (LSS) bleibt drin (weil eben durch den Widerstand des Menschen kein so hoher Strom zustande kommt). Der FI würde abschalten.
    Exakt deswegen. Stell dir vor, du belastest eine Leitung mit zu geringem Querschnitt zu hoch - die leitung erhitzt sich und es kommt zu nem Kabelbrand - gesehen ohne FI (irgendwie hab ich den verdacht, wir reden aneinander vorbei ;) )

  6. Fehlerstrom am Case? #37
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Hachja... 230V und zwiebeln... da fällt mir ne lustige Geschichte ein.

    Ich hatte mal nen tollen Ringkerntransformator rumliegen... 230V auf 12V @ 50Ampére. Ja... nun habe ich damals, keine Ahnung habend, 12V Wechselspannung an die "Induktionsspule" angelegt, und na... kleine Frage... wie viel Volt konnte ich am "230V Eingang" messen?

    MfG
    Iopodx

    Sry for spam...

  7. Fehlerstrom am Case? #38
    Volles Mitglied Avatar von THe Bang 2

    Mein System
    THe Bang 2's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3500+ @ 2900MHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D/G
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1024 MB Speedline @ 264 MHz
    Festplatte:
    2 x Samsung SP160C SATA @ Raid 0, 1 x Samsung SP160C SATA, 1x Maxtor PATA 200GB
    Grafikkarte:
    XFX 7900 GT/470 ViVo, Vmod auf 1,5 V
    Soundkarte:
    Onboard :D
    Monitor:
    Syncmaster 930 BF 19"
    Gehäuse:
    Antec Bigtower
    Netzteil:
    Tagan TG430-U15
    3D Mark 2005:
    ~ 10000
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof SP2
    Laufwerke:
    LG 4163b-DVD-Brenner

    Standard

    Ungefähr 4,4kV - wird dein Messgerät aber nicht überlebt haben :)

  8. Fehlerstrom am Case? #39
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    WIE KOMMT MAN DENN DA AUF 4,4kV?

    Da hätte die angeschlossene Glühlampe aber geraucht!

    MfG
    Iopodx

  9. Fehlerstrom am Case? #40
    Volles Mitglied Avatar von THe Bang 2

    Mein System
    THe Bang 2's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3500+ @ 2900MHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D/G
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1024 MB Speedline @ 264 MHz
    Festplatte:
    2 x Samsung SP160C SATA @ Raid 0, 1 x Samsung SP160C SATA, 1x Maxtor PATA 200GB
    Grafikkarte:
    XFX 7900 GT/470 ViVo, Vmod auf 1,5 V
    Soundkarte:
    Onboard :D
    Monitor:
    Syncmaster 930 BF 19"
    Gehäuse:
    Antec Bigtower
    Netzteil:
    Tagan TG430-U15
    3D Mark 2005:
    ~ 10000
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof SP2
    Laufwerke:
    LG 4163b-DVD-Brenner

    Standard

    Asso, ich hab das anders verstanden - dachte, du hast 230 V sekundärseitig angelegt - dann hättest dus ziemlich hochtransformiert :)
    So kommen wir gerade auf 0,6 V - wird sich nicht viel gegangen sein :)


Fehlerstrom am Case?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.