Festplatte

Diskutiere Festplatte im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo kann mir hier jemand sagen, was bei Festplatten IDE, Serial ATA, SCSI, UW-SCSI, U2W-SCSI, Ultra160, Ultra320 und SCA ist? Kann man bei bestimmten PCs ...



 
  1. Festplatte #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo kann mir hier jemand sagen, was bei Festplatten
    IDE,
    Serial ATA,
    SCSI,
    UW-SCSI,
    U2W-SCSI,
    Ultra160,
    Ultra320 und
    SCA
    ist?

    Kann man bei bestimmten PCs nur entweder IDE oder Serial ATA oder SCSI etc... einbauen weil es sonst net funktioniert?
    Was muss ich darüber wissen bevor ich mir ne neue HD kaufe??

  2. Standard

    Hallo k2k@tc,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Festplatte #2
    chdahlen
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Originally posted by k2k@tc@15. Apr 2003, 16:16
    Hallo kann mir hier jemand sagen, was bei Festplatten
    IDE,
    Serial ATA,
    SCSI,
    UW-SCSI,
    U2W-SCSI,
    Ultra160,
    Ultra320 und
    SCA
    ist?

    Kann man bei bestimmten PCs nur entweder IDE oder Serial ATA oder SCSI etc... einbauen weil es sonst net funktioniert?
    Was muss ich darüber wissen bevor ich mir ne neue HD kaufe??
    Das sind Schnittstellen und Protokoll-Spezifikationen, teilweise noch mit Versionen. In Deiner Ausführung finden sich zwei Typen wieder: IDE und SCSI.

    SCSI richtet sich in letzter Zeit vermehrt an Server-Benutzer, SCSI Platten sind lauter, etwas schneller und deutlich robuster als IDE Platten. Die Entwicklung begann mit SCSI-I, dann SCSI-II, U-SCSI, UW-SCSI, U2W-SCSI, Ultra160 LVD SCSI und Ultra320 LVD SCSI. SCA ist eine Steckerbeschreibung, die in RAID-Arrays den eigentlichen SCSI Datenbus mit der Stromversorgung zusammen führt und somit den schnellen Wechsel erlaubt.

    Für Heimanwender und SOHO Umgebungen hat sich inzwischen IDE festgesetzt (auch EIDE oder ATAPI genannt). Die ATA Werte geben dabei den maximal möglichen Datentransfer in MByte/s an, das derzeit aktuelle Protokoll ist Ultra ATA 133. Die meisten Platten sind aber erst mit einem Ultra ATA 100 Interface ausgestattet, was auch völlig ausreichend ist. Selbst ATA 66 kann derzeit von zwei IDE Platte noch nicht ausgefüllt werden.

    IDE-Kabel sind parallele Kabel (derzeit 80 Adern), was zu Problemen mit der Synchronisation führt. Je schneller ATA wird, umso kürzer werden die Kabel und umso kritischer wird das Timing. Um dieses Problem zu umgehen, wurde Serial ATA in's Leben gerufen, welches - ähnlich USB - auf serieller Übertragung basiert. Es ist noch nicht so verbreitet, hält jetzt aber zunehmend Einzug auf die Mainboards.

    Also, für Dich - als Heimanwender - heisst es Finger weg von SCSI. In der Regel ist ein separater Controller notwendig und der Aufpreis für die Platten ist einfach nicht gerechtfertigt.

    Wenn Dein Board noch nicht mit Serial-ATA Steckplätzen ausgerüstet ist, wird jede halbwegs IDE Platte bei Dir laufen, Board-Controller und Platte handeln den kleinsten gemeinsamen Nenner automatisch aus. Damit Du mehr als ATA66 fahren kannst, ist allerdings zwingend ein 80-adriges Kabel notwendig (auch als Ultra ATA Kabel) bezeichnet.

    Jetzt alles klar?

  4. Festplatte #3
    Hardware - Kenner Avatar von Fubash

    Standard

    @chdahlen: Respekt und Anerkennung für diese gelungene Zusammenfassung! :bj




    (Solch qualitativ hochwertige Postings wünschte ich mir hier öfters... :ae )

  5. Festplatte #4
    chdahlen
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Originally posted by Fubash@15. Apr 2003, 19:37
    @chdahlen: Respekt und Anerkennung für diese gelungene Zusammenfassung!
    Danke, danke. Consultant eben :)


Festplatte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.