Festplatte nur 131GB statt 180

Diskutiere Festplatte nur 131GB statt 180 im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; danke für die Info Leto ich hab mal auf der Deutschen Internet seite von Partition Magic nach gesehen dort steht "Unterstützung größerer Partitionen: Partitionsgrößen bis ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 41 bis 42 von 42
 
  1. Festplatte nur 131GB statt 180 #41
    Foren - Bewohner
    Threadstarter
    Avatar von Napsterkiller

    Mein System
    Napsterkiller's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 X2 5000+
    Mainboard:
    Asus M2N
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    Sata 160GB Samsung
    Grafikkarte:
    8800 GT
    Soundkarte:
    On Board
    Monitor:
    Viewsonic VP17b
    Gehäuse:
    Ultron...
    Netzteil:
    Be Quiet 430Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium
    Laufwerke:
    Plextor CD Brenner und Nec DVD Brenner

    Standard

    danke für die Info Leto

    ich hab mal auf der Deutschen Internet seite von Partition Magic nach gesehen
    dort steht "Unterstützung größerer Partitionen: Partitionsgrößen bis zu 160 GB werden unterstützt (wurde mit Partitionsgrößen bis zu 160 GB mit einer Partitionsauslastung unter 90% getestet)."

    dannmuss ich wohl mir ne andere Partitionierungs Software suchen! Hat jemand vorschläge?

    fdsik , mit win cd, und win selbst werd ich noch mal aus testen!

  2. Standard

    Hallo Napsterkiller,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Festplatte nur 131GB statt 180 #42
    Mitglied Avatar von global|DannyL

    Standard

    hab ich gerade auf www.Testticker.de gefunden:

    "30.07.2003 - Läuft eine Festplatte mit 160, 180, 200 oder 250 GByte am falschen Controller, droht dem Anwender Datenverlust. Beim Einbau und Betrieb gibt es in der Regel noch keine Probleme. Die Platte ist unter Windows 98 ansprechbar, das Lesen der Files funktioniert auch ohne Probleme. Wer allerdings mit älteren Intel- Chipsätzen (815, 845, 850) hantiert, wird unter Windows 2000 und 98 Schwierigkeiten bekommen. IBMs 180er oder Samsungs 160er lassen sich unter DOS mit Fdisk in FAT 32 partitionieren und mit voller Größe formatieren. In Windows 2000 und 98 werden die Platten über den Standard- IDE-Controller sofort erkannt, die Gesamtgröße wird richtig ausgelesen und steht zur Verfügung – sollte man annehmen. Füllt man die Festplatte mit Daten, geht bis 128 GByte alles gut. Sobald diese Grenze überschritten wird, überschreiben Windows und der inkompatible Controller (ICH2, ICH4) schon vorhandene Daten. Das Inhaltsverzeichnis wird zerstückelt, es bleiben nur noch Datei- und Ordnerfragmente mit Sonderzeichen übrig. Unter Windows 2000 kommt es zum Absturz des Explorers.

    Nicht Empfehlenswert ist es, nach einem Neustart Windows die vermeintlich verlorenen Zeichenketten wiederherstellen zu lassen. Dieser Vorgang sollte sofort abgebrochen werden. Windows 98 SE hingegen schiebt über die 128-GByte-Grenze hinaus "fröhlich" weiter auf die Platte, bis die vorhandenen Files defekt sind und das Inhaltsverzeichnis aus kryptischen Einträgen besteht. Scandisk im Betriebssystem zu starten, wird mit der Meldung „zu wenig Arbeitsspeicher“ verhindert. (sw)"


Festplatte nur 131GB statt 180

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

festplatte zeigt nur 130 gb an statt 185 was tun

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.