Festplatten porblem

Diskutiere Festplatten porblem im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi wenn ich meine Festplatte Formatieren will kommt die Festplatte ist beschädigt oder so dann versuche ich es nochmal dann geht es aber dann bleibt ...



 
  1. Festplatten porblem #1
    Mitglied Avatar von Der_Chiller

    Standard

    Hi wenn ich meine Festplatte Formatieren will kommt die Festplatte ist beschädigt oder so dann versuche ich es nochmal dann geht es aber dann bleibt es wieder bei der installation hängen.

    Habe ein NF7, 2500+, 2x256Mb Corsair DDR 400,
    IBM 60Gb,( auf diese platte soll windows)

    Maxtor 120Gb (wenn ich auf die maxtor windows installieren will kommt ihrgend was mit primary slave oder so)

    Was soll ich machen


    :5 :5 :5 :5 :5

  2. Standard

    Hallo Der_Chiller,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Festplatten porblem #2
    Hardware - Kenner Avatar von -ecke-

    Mein System
    -ecke-'s Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    2GB Corsair XMS2 DHX Series PC2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB + 120GB Western Digital IDE
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3850 512MB
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Hyundai ImageQuest Q17
    Gehäuse:
    Lian-Li PC-A05A silber
    Netzteil:
    Corsair HX520
    Betriebssystem:
    WinXP Professional SP3
    Laufwerke:
    LG GH-20NS SATA

    Standard

    Schonmal mit Drive Fitness Test von Hitachi getestet ? Wenn die HD wirklich defekt ist wirste wohl nich mehr viel machen können.

    Was die Maxtor betrifft: Was wird denn genau ausgegeben ? "Irgendwas mit Primary Slave" klingt mir eventuell nach falsch gejumpert bzw. angeschlossen ? Ist nur ne Vermutung.

  4. Festplatten porblem #3
    Hardware - Kenner Avatar von Maddin86

    Mein System
    Maddin86's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 2500+ AQZEA der auf 2400 Mhz kann
    Mainboard:
    ABIT NF7-S 2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x512MB BlueMedia im Dualchannel
    Festplatte:
    160GB Samsung 80GB WD
    Grafikkarte:
    ATI RADEON 9700 Sapphire schwarzes Layout!!
    Soundkarte:
    Soundstorm des Abit
    Monitor:
    19" AOC
    Gehäuse:
    Chiectec Mesh LCX-01
    Netzteil:
    Seasonic S12-380
    Betriebssystem:
    Windows XP mit allen wichtigen Updates
    Laufwerke:
    CDRW; DVD-RW

    Standard

    jo scheint nen festplattendefkt zu sein, wenn das tool von hitachi/ibm gut is kannst du damit den defekten sektor der platte isolieren, un dann sollte sie wieder laufen..

  5. Festplatten porblem #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    damit den defekten sektor der platte isolieren, un dann sollte sie wieder laufen
    Kannste knicken, es kommen immer wieder neue fehlerhafte Sektoren. Festplatten haben (seit Einführung der IDE-Schnittstelle) schon mehr Sektoren als angesprochen wird, die Platten überprüfen sich quasi beim Schreiben. Wenn ein Sektor defekt ist, dann nimmt die Platte einen der "Reservesektoren", ohne dass der User das mitbekommt. Sind die Reservesektoren erschöpft, dann erst machen sich die defekten Sektoren bemerkbar (und es werden immer mehr).
    Entweder (falls noch Garantie drauf) ab damit zum Händler oder in die Tonne damit (kannst höchstens noch den Deckel abnehmen und die Platte kurz an den Stromstecker anklemmen, um zu sehen, wie so ein Teil funktioniert).

    Das mit der Maxtor hört sich nach falsch gejumpert an. Das Betriebssystem muss auf die "Primary Master" drauf (wenn die Boot-Platte am normalen IDE-Bus betrieben wird).
    Ich würde das System eh auf die Maxtor spielen, diese sind wesentlich zuverlässiger als der IBM-Schrott (habe selber genug schlechte Erfahrungen mit IBM gemacht).

  6. Festplatten porblem #5
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi :7 ,

    Ich habe auch öfters das Problem gehabt.
    Immer wenn ich eine IBM-Platte und eine eines anderen Herstellers angesteckt hatte,
    lies sich nicht's installieren (Win98SE / WinXP).
    Häng doch mal die Maxtor ab und versuche dann zu installieren.
    Falls die Installation dann nicht funzt, ist's wohl wirklich die Platte.


Festplatten porblem

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.