Frage zum Aufstocken

Diskutiere Frage zum Aufstocken im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; erstmal hallo an alle, oder: ja hallooooo erstmaaal ich weis nicht ob sies schon wussten...... ^^ (scherz) wie man am thema unschwer erkennen kann gehts ...



 
  1. Frage zum Aufstocken #1
    007
    007 ist offline
    Newbie Standardavatar

    Standard

    erstmal hallo an alle,
    oder: ja hallooooo erstmaaal ich weis nicht ob sies schon wussten...... ^^ (scherz)

    wie man am thema unschwer erkennen kann gehts ums aufstocken. und ich weis derzeit nicht was ich nehmen soll.

    zur zeit hab ich 3 gute vorschläge.

    1. (in der pc-games)
    athlon 64 3200 mit nem asus k8v deluxe, corsair twinx1024 ram, und neuem netzteil.

    2. in nem anderen heft (pc-professional glaube ich) stand ein anderes mainbord für den athlon 64. chaintech znf3-150zenith.

    3. (von jemanden den ich kenne) n barton 2800+ n epox-board, dazu twinnmos ram (2 mal 512mb) und halt auch n netzteil. in dem falle noch n besseren lüfter und den prozessor dann hochtakten.

    ich wüsste gerne was ihr empfehlen würdet. falls die 3 punkte alle nicht so das wahre sind bin ich offen für jeden neuen vorschag. gesagt sollte allerdings sein das ich von oc noch 0 ahnung habe, was aber nicht heissen soll das ich nicht lernfähig bin ^^ is halt nur so dass ich mir kein neuen prozzi leisten kann solte dieser beim oc kaputt gehen.

    danke schon mal.

  2. Standard

    Hallo 007,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Frage zum Aufstocken #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Den Athlon64 kann man jetzt noch nicht empfehlen da die Platinen fast schon wieder überholt sind, in wenigen Wochen kommt der Athlon64 FX mit einem neuen Sockel auf den Markt,...

    Ich würde dir folgendes empfehlen... :

    Barton 2500+ die laufen alle mindestens als XP 3000 +

    Dazu ein ABIT NF7-S Rev 2.0 die wohl derzeit ausgereifteste Platine unter den Sockel A Mainboards.

    2 x 512 MB PC3200 Corsair...ob TwinX oder nicht ist völlig egal, ist einfach der Beste Speicher....

  4. Frage zum Aufstocken #3
    007
    007 ist offline
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    erstmal danke für deine antwort.

    aber das gibts leider 2 probs wenn ich nicht irre.....

    1. der fx is zu teuer. ich mein der kostet ca. 800€.
    der 64er dagegen "nur" ca. 450€. von daher kann ich den fx eh vergessen. einfach zu teuer.

    2. n barton 2500 läuft mit 1833mhz. n athlon 3000+ dagegen mit 2100mhz. wenn der 2500er gleich gut wie der 3000er laufen soll muss ich den doch übertakten oder versteh ich da was falsch?
    wenn ja, dann kann ich das allergings net. hatt ich ja schon gesagt.

  5. Frage zum Aufstocken #4
    Newbie Standardavatar

    Standard

    ja, du müsstest Ihr übertakten...
    allerdings kann ich dir jetzt keine 2500er mehr empfelen, weil die neuen CPU's von AMD alle unter der Produnktionswoche ,,49'' liegen, von daher kannst du das schonmal abhaken, es sei denn du findest noch ne schöne CPU mit nem guten Stepping

    Ich hab hier noch nen 2600er Barton liegen mit AQXFA stepping...

  6. Frage zum Aufstocken #5
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    Hier im Forum "Marktplatz" oder "Kaufberatung" bietet jemand nen 1700er DLT3C an, was spricht dagegen den zu nehmen das auch recht gute OC Eingeschaften hat, es kommt drauf an wie hoch due gehen willst, da dann irgendwann mal mit Lüftkühlung alles zu heiß wird, und ne WKÜ benötigt wird.

    Von daher würde auch ein 17er reichen, zumal bei dem Modell wohl noch der Multi verstellt werden kann, bei den anderen nicht mehr, und daher auf jeden Fall versuchen sollte ne kl. CPU zu verwenden, da sind die Chanchen sehr hoch den zu übertakten, aber bei dem Barton 3000 und festem Multi vergessen kannst.

    Und grad beim Versuch den FSB hochzuschrauben, sollte der Multi runtergestellt werden.

    Falls man sich aber eh ne gelockte kaufen sollte mit recht hohem Takt braucht man kein N-Force 2 Board, falls man den FSB eh nur 200 Mhz belassen wollte, dann würde ich zu einer VIA-Platine raten mit KT-600er Chipsatz der bietet zumal eine native Verbindung SATA-Raids per Chipsatz an, falls man ein Raid nutzen wollte,

    Alternativ könntest du aber auch ein Intel-System nehmen, z.b P4 2,4C und nen ABIT IC-7 / G o. EPox 4PCA3+ Rev 2.0

    Wenn du dagegen aber recht hoch takten sollte z.b FSB 227 oder so, und ne unlocket CPU bekommt, währe ein N-Force 2 Mobo besser da er fixen AGP/PCI hat, und da scheinbar wie schon erwähnte Abit wohl mit eins der besten Boards ist, und in diesem Fall auf ein EPoX EP-8RDA3+ abrate weil es zuviele Probleme mit dem Teil gegeben hatte, die aber teils auch an den Chipsatz und dem Board gelegen haben können.


Frage zum Aufstocken

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.