Grafikfehler im BIOS, NT zu schwach?

Diskutiere Grafikfehler im BIOS, NT zu schwach? im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo allerseits, Hier mal meine bisherige wunderbar funktionierende Hardware: 430W Enermax (noch vom vorigen AthlonXP PC) Athlon64 3200+ (Q&C OFF) 1Gig Ram Gf6800GT (mit zusätzlichem ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. Grafikfehler im BIOS, NT zu schwach? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Grafikfehler im BIOS, NT zu schwach?

    Hallo allerseits,

    Hier mal meine bisherige wunderbar funktionierende Hardware:
    430W Enermax (noch vom vorigen AthlonXP PC)
    Athlon64 3200+ (Q&C OFF)
    1Gig Ram
    Gf6800GT (mit zusätzlichem Stromanschluss)
    Audigy Soundkarte
    1 IDE HDD
    1 SATA HDD

    So, heute habe ich mir eine zusätzliche SATA2 HDD gekauft und eingebaut. Lief alles wunderbar nur beim Windows Start der Bildschirm mit dem Logo und dem Ladebalken wollte nicht so richtig kommen, war nur halb da also die Farben noch nicht so kräftig wie normal. Nach paar Sekunden gings dann aber weiter und ich konnte munter die neue HDD mit Zeug vollschaufeln.
    Stunden später hab ich dann mal ne Runde CSS gespielt. Lief auch ne Weile ganz normal bis auf einmal das Spiel scheinbar einfror, nur die Sounds kamen noch in Zeitlupe (nicht der typische Soundhänger) als würd das Spiel mit 1/4 fps weiterlaufen. Bewegen ging nicht, Escape ging nicht. Mit Windowstaste erschien ein mit gelben Linien durchzogenes Startmenü ---> Restart.

    Ab da an hatte ich dann schon beim Grafikkarten Ladebildschirm Grafikfehler, manchmal aber erst nach dem PC Ram check Bildschirm oder beides. Es waren völlig wirre Zeichen, teilweise haben Buchstaben in den normalen Meldungen gefehlt usw. Oder ich bin ins Bios und nach einigen Sekunden kamen dort auch Grafikfehler. Das waren dann lauter Pixel kreuz und quer oder in Reihen. Oder es ging gut bis ins Windows und dort war dann alles mit bunten Streifen und Pixeln übersäht.
    Habe dann mal 2 der 3 Festplatten abgezogen weil ich auf zu schwaches Netzteil tippte --> selbes Problem.
    Habe eine alte Grafikkarte (GF4) eingebaut und alle Hdds wieder dran --> keine Probleme

    Die GF6800GT läuft aber in einem andern alten PC ohne Grafikfehler.

    Ich sehe also 2 Möglichkeiten: Entweder ist die Grafikkarte defekt oder mein Enermax ist zu schwach für all die Hardware. ODER was noch schlimmer wäre: Mein Netzteil ist zu schwach und dadurch ist meine Grafikkarte kaputt gegangen.

    Ich werde mir morgen einfach mal ein neues stärkeres Netzteil kaufen und testen ob dann alles wieder normal läuft.

    Trotzdem wäre ich stark an eurer Meinung interessiert. Denkt ihr 430W waren zu wenig?

  2. Standard

    Hallo Slap,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Grafikfehler im BIOS, NT zu schwach? #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Das Netzteil sollte eigentlich nicht zu schwach sein...

    Was hast du denn für ein Mainboard? Schonmal einen CMOS Clear gemacht?

  4. Grafikfehler im BIOS, NT zu schwach? #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    habe ein Asus K8N-E Deluxe.

    CMOS Clear hat nichts gebracht.

  5. Grafikfehler im BIOS, NT zu schwach? #4
    Senior Mitglied Avatar von meister

    Mein System
    meister's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X4 945 EE
    Mainboard:
    Gigabyte GA-790XTA-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4 GB Adata DDR3 1333
    Festplatte:
    Intel 80 GB SSD - 1,5 TB WD
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 203B
    Gehäuse:
    CS 1019
    Netzteil:
    Enermax Liberty 400W
    Betriebssystem:
    W7 UE

    Standard

    Zitat Zitat von Slap
    Ich sehe also 2 Möglichkeiten: Entweder ist die Grafikkarte defekt oder mein Enermax ist zu schwach für all die Hardware. ODER was noch schlimmer wäre: Mein Netzteil ist zu schwach und dadurch ist meine Grafikkarte kaputt gegangen.

    Ich werde mir morgen einfach mal ein neues stärkeres Netzteil kaufen und testen ob dann alles wieder normal läuft.

    Trotzdem wäre ich stark an eurer Meinung interessiert. Denkt ihr 430W waren zu wenig?
    von mir aus ist das ein Grakadefekt, wolln wir mal hoffen dass dem nicht so ist, teste mal alles aus, dann kann man zumindest sicher sein und versch. Sachen ausschließen.

  6. Grafikfehler im BIOS, NT zu schwach? #5
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Hi,

    Hab ich das Überlesen oder steht da nix über AGP Oder PCIX?
    Wenn's ne AGP ist, ändert sich was wenn Du die AGP Aperature Size änderst?
    Wenn ja, ist's vieleicht auch 'n Speicherfehler?
    Oder Deine Northbridge ist abgedampft?
    Wenn der AGP Controler ne Macke hat und die Daten falsch in den Ramdac gelangen gibt's natürlich auch regenbogenfarben und lustige Streifen.

    Das wär meine Idee...

  7. Grafikfehler im BIOS, NT zu schwach? #6
    Junior Mitglied Avatar von ChrisJue64

    Standard

    Hallo Slap,

    Na vieleicht ist es ein Zufall oder auch nicht, aber auch ich habe eine Geforce 6800 GT und habe da Asus K8N mit Athlon 64 3400+ und habe ebenfalls diverse Probleme bei Spielen di sich Änlich äusser wie bei dir.

    Sollte diese Hardware nicht zusammen harmonieren wäre schon komisch

  8. Grafikfehler im BIOS, NT zu schwach? #7
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Hab ich das Überlesen oder steht da nix über AGP Oder PCIX?
    Habe noch mal durchgelesen und habe bemerkt, dass er AGP haben müsste (er hatte eine GF4 eingebaut).
    Steht im Bios "AGP Fast Write" auf disabled? Fast Write kann gerne zu Problemen führen, deshalb disablen...

    Edit: Zum Netzteil: Mein Rechner hat ein Enermax EG365AX-VE (350W), ca. 4 Jahre alt.

  9. Grafikfehler im BIOS, NT zu schwach? #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    so danke erstmal für die antworten. ja das mainboard ist agp jedoch glaube ich nicht, dass fast write an solch krassen grafikfehlern etwas ändert. vorallem da ja die ganze zeit alles wunderbar lief.
    habe die grafikkarte jetzt noch beinem kollegen eingebaut und auch dort traten die fehler auf. werde sie morgen wieder zu arlt bringen, garantie ist ja noch drauf.


Grafikfehler im BIOS, NT zu schwach?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

bios falsche farben

buchstabensalat im bios grafikkarte

buchstaben in regenbogenfarben grafikkarte

manche buchstaben werden nur schwach angezeigt

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.