Grafikkartenwechsel

Diskutiere Grafikkartenwechsel im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hey Leute, hier mal ein brandheißes Thema für die Hardware-Freaks unter euch Ich möchte bei meinem Oldschool-Rechner: Pentium III 700 Mhz 512MB RAM Voodoo 3 ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 5 von 5
 
  1. Grafikkartenwechsel #1
    Newbie Standardavatar

    Beitrag Grafikkartenwechsel

    Hey Leute, hier mal ein brandheißes Thema für die Hardware-Freaks unter euch

    Ich möchte bei meinem Oldschool-Rechner:

    Pentium III 700 Mhz
    512MB RAM
    Voodoo 3 2000
    die Voodoo ausbauen und gut verschliessen, um sie durch eine Geforce 4 Ti4200-8x-DVI-TV / 128 MB-DDR zu ersetzen.

    Nun kam ich (eventuell Blindheit) zu dieser ernüchternden Tatsache:

    Mainboard: VIA Technologies, Inc. VT82C693A/694x [Apollo PRO133x] (rev 02)
    Alte Karte: Voodoo 3 2000 (AGP 3,3V)
    Neue Karte: Geforce 4 (AGP 1,5V)
    (Bei 3,3 Volt ist eine Einkerbung im hinteren Drittel, bei 1,5 Volt im Vorderen.)
    Demnach muss ich auf dem Mainboard auf 1,5 Volt runterstellen.

    Mhmh.. das Manual für das Mainboard hab ich auf englisch runtergeladen, nur kann man denn überhaupt die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass sich auf dem Teil mit einem Jumperwechsel die Voltzahl verändern lässt, oder ist das bei dem Mainboard noch nicht gegeben / unmöglich? Zudem hab ich keinen Plan, wo und welche Jumper man da verändern müsste. Ein Bild mit Pfeil "-> Da isser!" wäre extra chic.

    Sollte jemand wissen, wie sich die Voltzahl am Mainboard ändern lässt, schmeiß ich mich demjenigen vor Freude strahlend um den Hals

    greetZ - Kicher

  2. Standard

    Hallo Kicher,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Grafikkartenwechsel #2
    Hardware - Kenner Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard

    (Bei 3,3 Volt ist eine Einkerbung im hinteren Drittel, bei 1,5 Volt im Vorderen.)
    So wie ich das sehe sollte das bei deiner Karte dann doch schon rein mechanisch nicht möglich sein?!
    Es gibt einige wenige alte Karten, die man mit 3,3V sowie 1,5V betreiben kann (automatische Regelung)... wenn dies allerdings nicht der Fall ist ist nach meinem Informationsstand ein Betrieb von ner 1,5V Karte auf nem 3,3V Board nicht möglich.

  4. Grafikkartenwechsel #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Also gibt es sogenannte Jumper zum umstellen von 3,3V auf 1,5V bei meinem Mainboard nicht, bist du dir da sicher?
    Sollte das der Fall sein, ist das Thema abgehakt.

    greetZ - Kicher

    /Edit: Ich sollte meinen Kopf mal waschen, die Geforce 4 Ti4200-8X ist Double slotted

    Trotzdem bin ich mir nicht sicher, ob das jetzt bedeutet, dass die auch wirklich mit 3,3V verträglich ist, gerade wegen dem 8X.
    Und ob mein Mainboard damit klar kommt.
    Kann mir das jemand mit Sicherheit mitteilen?

    Ich häng' mal noch Bilder dran;

    Mainboard, Ansicht von Oben

    JP1

    Voodoo3

    Geforce4 vorne

    hinten

  5. Grafikkartenwechsel #4
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Soweit ich weiß, muß man die Spannung nicht einstellen, das geht automatisch und Karten, die spannungstechnisch nicht zum Mainboard passen, passen wie schon erwähnt, mechanisch gar nicht erst rein.
    Die GeForce4 scheint 2 Kerben zu haben, also kommt sie auch mit allen Mainboards klar.

    Versuch doch einfach mal den Hersteller Deines Mainboards herauszufinden und lade Dir das Handbuch runter, dann sollte Klarheit herrschen.

  6. Grafikkartenwechsel #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Heute hatte ich dann endlich den richtigen Google-Treffer.
    (Schade, die Links kann ich noch nicht posten)

    Mainboard 2X AGP - Grafikkarte 8X AGP - passt.
    (Durch ein Bios-Update könnte ich auch an 4X AGP rankommen, wäre aber zu instabil - muss ich mich erstmal mit zufrieden geben)
    Nun, im Grunde habe ich nichts weiter getan, als die Grafikkarte letztendlich eingebaut. Und da sie doubleslotted ist, läuft sie mit jeweils 3,3V oder 1,5V. Nur durch das alte Mainboard bleibe ich bei 2X AGP, anstatt möglicher 8X AGP-Leistung.
    Es ist mit 2X langsamer als erwartet, aber ersetzt zumindest die Voodoo

    Danke euch für die Gedankenanregungen und das Forum generell, hier kann dann abgeschlossen werden.

    greetZ - Kicher


Grafikkartenwechsel

Ähnliche Themen zu Grafikkartenwechsel


  1. Grafikkartenwechsel...: Hallo, habe mir einen Computer zusammen gestellt (mit Hilfe aus dem Forum), doch möchte die Grafikkarte wechseln. Hatte die MSI NX7900GTO ausgesucht, welche man nun nur...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.