Großes Problem

Diskutiere Großes Problem im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, Ich steh voll auf´m Schlauch, vielleicht kann mir ja hier jemand helfen. Ich habe meine Kiste von kurzen mehr Schwung eingebaut. AMD Athlon x2 ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 21
 
  1. Großes Problem #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Großes Problem

    Hallo,

    Ich steh voll auf´m Schlauch, vielleicht kann mir ja hier jemand helfen.

    Ich habe meine Kiste von kurzen mehr Schwung eingebaut.

    AMD Athlon x2 4800 Dual Core
    2 gb Ram Kingston 333Mhz
    X-Fi Extrem
    Geforce 7950GT
    Asus M2N (Mainboard)
    400 Watt Netzteil

    So jetzt zu meinen Problem, wenn ich Spiele die viel Grafikpower haben paar minuten laufen lassen schaltet sich das Netzteil komplett ab.

    CPU Kühlung ist ok. Habe aber festegestellt das meine Grafikkart extrem heiß wird.

    Hab dann mal die Temperatur überwacht, und siehe da das Programm von Nvidia zeigt mir ganze 90 ° an.

    Da meine Soundkarte auch externe Stromversorgung braucht wie auch meine Grafikkarte könnte es vielleicht sein das mein Netzteil das nicht schafft ?

    Ich kanns mir nur so vorstellen. CPU usw sind nicht getunte.

    Ich hoffe mir kann jemand helfen.

    Vielen Dank im Voraus.

  2. Standard

    Hallo aceofaces,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Großes Problem #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    90 Grad für die Grafikkarte sind vollkommen in Ordnung.

    Im ersten moment klingt das nach einem "Billig-Netzteil" das garnicht genug Strom liefern kann...

    Was ist es denn genau für eins?

  4. Großes Problem #3
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    90 Grad für die Grafikkarte sind vollkommen in Ordnung.
    Unter Last schon, aber nicht unter Windows. Für eine 7950GT sind 90°C definitiv zu viel (außer sie ist passiv gekühlt), ist schließlich keine ATI X1950XTX oder HD2900XT.

  5. Großes Problem #4
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    domster_1's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 duo E8400
    Mainboard:
    Asus P5b
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill 2x1GB DDR-2 667MHz
    Festplatte:
    1xHitachi Deskstar 160gb
    Grafikkarte:
    Sparkle 8800GT 512MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    BenQ G2200WA
    Gehäuse:
    3R System 202Li
    Netzteil:
    bequiet dark power E 500W
    Betriebssystem:
    XP home Edition SP2
    Laufwerke:
    DVD-Laufwerk Toshiba/ DVD-Brenner LG

    Standard

    meine 7950gt läuft selbst nach ner stunde zocken auf maximal 75°.
    kenn mich jetzt da nicht so aus, aber das NETZTEIL wird sich wegen einer heißen Grafikkarte nicht abschalten oder?

  6. Großes Problem #5
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Woher soll das Netzteil wissen ob die Grafikkarte fieber hat... oO

  7. Großes Problem #6
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Aber vielleicht deutet die Wärme darauf hin, das die Karte zuvor ne Menge Power gebraucht hat? Und daraus resultierend könnte der Beochbachter schließen, das dieses NT mit der Aufgabe, die Karte lange genug mit reichlich Saft zu versorgen, ein "wenig" überlastet ist...??

    Ist nur ne "Vermutung"...;-&

  8. Großes Problem #7
    Senior Mitglied Avatar von IceIntel

    Standard

    Hi,
    also ich hatte so einen ähnlichen Fall schonmal. Da brauchte die Grafikkarte Power und am ende kam dabei nichts rum, weil das Netzteil viel zu wenig strom lieferte. Meiner Meinung -> Neues vernünftiges Netzteil!

    Gruß
    IceIntel

  9. Großes Problem #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    gibts denn kein tool wo man sehen kann wieviel strom das netzteil gibt bzw das mainboard braucht ?


Großes Problem

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.