Gründe für Intels Rückzug ???

Diskutiere Gründe für Intels Rückzug ??? im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Meine Bedenken gelten in erster Linie dem Kauf von neuen Teilen... nachdem nun der Chanterwood raus ist und bald auch die neuen IntelCPU´s verfügbar sein ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 25 bis 32 von 44
 
  1. Gründe für Intels Rückzug ??? #25
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Meine Bedenken gelten in erster Linie dem Kauf von neuen Teilen... nachdem nun der Chanterwood raus ist und bald auch die neuen IntelCPU´s verfügbar sein sollen, habe ich schon mit dem Gedanken gespielt, demnächst umzurüsten... die Frage ist, wie sicher ist M E I N Computer dann noch????

  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gründe für Intels Rückzug ??? #26
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    Mag zwar etwas übertrieben sein, aber im Kern zutreffend!

    http://www.lb.shuttle.de/apastron/noTCPAg.htm

  4. Gründe für Intels Rückzug ??? #27
    Mitglied Standardavatar

    Standard

    1. danke für eure antworten
    2. bitte lest das und bringt argumente und schreibt net: privatsache...das stimmt einfach net


    ...und das die ganzen kleinen Proggies, die das "Leben" mit Winblööd erst angenehm machen, dann nicht mehr funzen, das ist dir wohl wurscht, oda wie??
    sorry, dazu meinte microsoft, dass genau solche progis dann gehen sollen (weiss ich doch net wie....ich glaub auch net, dass die das schaffen....aber sie sagens auf jeden fall, aber ist also kein nachteil!!!!!

    also: deine ganz kleinen progis gehen alle


    ..denn die horenden Gebühren für so ein "Winzichweich" Zertifikat kann sich keine kleine Firma, geschweige denn ein kleiner Hobbyprogger leisten!
    wieso? wenn nicht, würde er sein progi entweder zur freeware machen..........

    oder er verdient mehr an seinem progi, weil er ja keine ruabkopien mitproduziert

    haha, auch kein nachteil (ich gebe mehr geld, bekomme aber auch mehr)


    ...MEIN PC ist und bleibt PRIVATSACHE, da hat NIEMAND was drauf zu suchen, ich geh ja auch nicht an anderer Leutz Briefkasten oder schnüffel in deren Privatsachen rum!!
    das stimmt vielleicht, aber wenn die wissen: user X hat progi Y.....

    dann find ich das net unbedingt en problem, dass die das wissen

    wieder kein nachteil


    Meine Bedenken gelten in erster Linie dem Kauf von neuen Teilen... nachdem nun der Chanterwood raus ist und bald auch die neuen IntelCPU´s verfügbar sein sollen, habe ich schon mit dem Gedanken gespielt, demnächst umzurüsten... die Frage ist, wie sicher ist M E I N Computer dann noch????

    erbitte genauere erläuterung....

    gruss&danke
    pablo


    p.s.: die seite bietet wohl als einzige seite ein paar wenige nachteile des systems...

    ...aber meiner meinung nach ist es absolut richtig, dem DAU die Rechte zu entziehen, alles x-beliebige zu installieren...das hat nur positives

    die admins müssen natürlich mehr freiheiten haben, das ist klar...

    ....ich bin absolut dafür, dass nur zertifizierte sw laufen gelassen werden kann....das ist gut.... auch: mp3-lizensierung find ich gerecht

  5. Gründe für Intels Rückzug ??? #28
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Ich glaube nicht, dass es an TCPA liegt.
    AMD steckt da genau so mit drin.. geht mal auf www.againsttcpa.comda gibts infos.

    Ich bin von AMD enttäuscht und hatte vor mir eben diesen intel mit canterwood zu kaufen. Hatte sonst immer amds und nur probleme.

    Ist denn TCPA sicher in dem proz integriert? Isch hab nirgends davon gelesen. TCPA sollte doch zunächst nur als fritzschip auf dem mainboard sein.


    [edit:] pablovbla...: Hast du einen an der Klatsche? Free und Shareware wird nicht mehr ohne Microsofts segen möglich sein. Passt den ein Programm nicht, packen die es auf die blacklist, die sich automatisch aktualisiert.
    Microsoft baut sein monopol aus. Wunderbar. Ich rüste grad langsam aber sicher auf linux als workstation um.
    TCPA kommt mir nicht ins gehäuse!

    Genau solche idioten wie hier über mir, sind schuld, dass sich so ein mist durchsetzt und dann kommts so dicke, dass diejenigen, die es befürworteten auch nen schreck bekommen. DAU bedeutet alles hinnehmen wie es von der industrie kommt! Wir wollen freiheit.

  6. Gründe für Intels Rückzug ??? #29
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    @pablovschby
    Sag mal hast Du Dir die Seite eigentlich durchgelesen?

    Mit TCPA bist Du nicht merh länger Herr über Deinen EIGENEN PC, den Du Dir für teures Geld gekauft hast!

  7. Gründe für Intels Rückzug ??? #30
    Senior Mitglied Avatar von Garfield

    Standard

    sorry, dazu meinte microsoft, dass genau solche progis dann gehen sollen (weiss ich doch net wie....ich glaub auch net, dass die das schaffen....aber sie sagens auf jeden fall, aber ist also kein nachteil!!!!!

    also: deine ganz kleinen progis gehen alle
    Träumer ! ICH glaub Winzichweich KEIN Wort!! ..die haben bisher soooo viel versprochen, aber höchstens 10% gehalten ...wenn die den Kram etabliert haben, dann ist´s zu spät

    wieso? wenn nicht, würde er sein progi entweder zur freeware machen..........
    Schwachfug ! Freeware = NO ZERTIFIKAT, also: funzt nicht ! ..oder glaubste die kaufen für TAUSENDE von $ ein Winzichweichzertifikat, und verschenken anschliessend das Proggie ?!

    oder er verdient mehr an seinem progi, weil er ja keine ruabkopien mitproduziert
    WAS bitte schön hat das Winzichweich Zertifikat mit Raubkopien zu tun ?!

    haha, auch kein nachteil (ich gebe mehr geld, bekomme aber auch mehr)
    yoo, MEHR UNSICHERHEIT!

    das stimmt vielleicht, aber wenn die wissen: user X hat progi Y.....

    dann find ich das net unbedingt en problem, dass die das wissen

    wieder kein nachteil
    Gegenfrage: GEHT DIE DAS WAS AN ???
    Antwort: NEIN ! ..auf MEINEM PC seztze ich die Software ein, die ICH will, und NICHT Winzigweich !
    ENDE ! PUNKT ! AUS ! ...oder wie würdest DU es finden, wenn ICH dir auf einmal vorschreiben würde, WELCHE Software du auf deinem Rechner hast?!

    ..aber meiner meinung nach ist es absolut richtig, dem DAU die Rechte zu entziehen, alles x-beliebige zu installieren...das hat nur positives
    BITTE???? ..denk´mal drüber nach, WAS du da grade verlangst...willkommen in der Diktatur, oder wie ?? ...jeder ist ja wohl SELBST für SEINEN Rechner Verantwortlich, wo kommen wir denn dahin?!?



    ..mfg, Garfield ( der wo sich erstmal kneifen muss, ob er nicht träumt )

  8. Gründe für Intels Rückzug ??? #31
    Volles Mitglied Avatar von ~AmunRah~

    Mein System
    ~AmunRah~'s Computer Details
    CPU:
    Sempron 2800+ [64 Bit]
    Mainboard:
    Foxconn Winfast 6100M2MA
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB-DDR2 6000 [Kingston HyperX PC 750]
    Festplatte:
    HD 40 Gigabyte [IBM]
    Grafikkarte:
    X800GTO @ XT 16/6 PCIE [Powercolor]
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    V7L17MB
    Gehäuse:
    Aspire X-Qpack
    Netzteil:
    450 W
    3D Mark 2005:
    Egal
    Betriebssystem:
    XP - Pro
    Laufwerke:
    DVD - Dual + DVD

    Standard

    Warten wirerstmal ab, wie und was im Endeffekt genau umgesetzt wird.

  9. Gründe für Intels Rückzug ??? #32
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    ... und bleiben weiter an der Sache dran! Allerdings - soviel steht für mich schonmal fest - würde ich im Falle eines Aufrüstwunsches auf jeden Fall eine umgebaute, fehlproduzierte oder gehackte Version eines Bauteils einem Original vorziehen, wenn ich dadurch TCPA aus dem weg gehen kann!


Gründe für Intels Rückzug ???

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.