Günstigen PC

Diskutiere Günstigen PC im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Moin vielleicht möchte ich für nen Kumpel einen günstigen PC zusammenstellen, halb aus Teile die ich noch hab und halb neu. Also er hat nicht ...



 
  1. Günstigen PC #1
    Tastatur Quäler Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    Moin

    vielleicht möchte ich für nen Kumpel einen günstigen PC zusammenstellen, halb aus Teile die ich noch hab und halb neu.
    Also er hat nicht sooo viel Geld, ich sag mal 300-400€ gibt er aus und momentan hat er wirklich keinen guten PC (200mhz, 2GB Festplatte...)

    Deshalb begnügt er sich auch mit etwas schlechterem bei 800mhz rum, natürlich soviel wie eben geht für wenig Geld.

    Was ich schon habe:

    Festplatte 14gb
    Maus
    Tastatur
    als Prozessor würde ich ihm meinen 1,3ghz AMD Athlon B überlassen, da ich sowieso bald nen neuen kaufe
    auch mein jetziger Kühler is dabei.
    2 Gehäuselüfter
    genug Kabel
    230W Netzteil (reicht eher nicht oder?)

    Also ich brauche dann noch

    Ein passendes Motherboard (ich denke mal VIA KT133A wird das beste sein)
    SDRAM
    CD-Rom
    Gehäuse + Netzteil
    Diskettenlaufwerk
    Grafikkarte

    Das wäre so das gröbste, monitor muss er sich selber besorgen.
    Nun meine Frage, wo bekomme ich das am besten günstig aus dem internet her und was soll ich genau nehmen dafür?? Ich will ihn keinesfalls übers ohr haun!!

    Also wie gesagt, dass is mal ne Sache, wo es nicht auf beste Leistung ankommt... deshalb hab ich da auch nicht mehr allzuviel Ahnung was damals noch gut war... :ac

    Thx für eure Antworten!!

  2. Standard

    Hallo Christoph,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Günstigen PC #2
    Mitglied Avatar von Mario2002

    Standard

    Also wenn Dein Kumpel nich viel Geld ausgeben will, empfehle ich Dir das Elitegroup K7VZA3.0 mit SDRAM.
    Is sehr günstig ca 50€ und läuft bei einem Bekannten von mir sehr stabil.
    Beim Speicher eventuell Markenspeicher nehmen (Infineon,Apacer u.s.w.)
    Wenn Du übers Internet bestellen willst, dann bei www.funcomputer.de
    Da kauf ich selber schon seit 3 Jahren ein.
    Ist auch sehr günstig.
    Oder Du versuchst bei Ebay einige Teile billig zu ersteigern.





    Last edited by Mario2002 at 23. Sep 2002, 17:10

  4. Günstigen PC #3
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Meine Bekannte will Ihren PC abgeben... is allerdings ein Komplettrechner.... Sie dachte an ca. 400€...

    Drin steckt:

    K7VZA 3.0 1xAGP (4x), 5xPCI, 4x USB, 2xIDE ATA100 usw...
    AMD Athlon "C" 1200Mhz
    384MB SDram PC133 (Samsung/Siemens)
    Geforce2 MX 64MB
    48x CDrom IDE Cyberdrive
    Designtower "Nokia Style" mit 300W Codegen Netzteil Thermogeregelt
    Sound Onboard, AC97 Codec
    CPU Cooler "AMD BOXED COOLER XP1900" (war beim 1900+ dabei)
    40GB Seagate ATA100 / 5400rpm HDD
    Floppy 1,44

    Alles komplett verkabelt mit 2 ATA100 Kabeln und dem Floppy Kabel. Gehäuse sieht recht edel aus!

    Das nur mal so als Idee :1

  5. Günstigen PC #4
    Tastatur Quäler
    Threadstarter
    Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    Hab ersma folgendes rausgesucht:

    ELITEGROUP K7VZA Athlon/Duron Socket A UDMA/66 Rev.1 KT133 Retail

    NoName GeForce2 MX-400 64MB TV-Out Retail

    256MB DIMM SDRAM PC133 CL2 Infineon/Infineon Original

    StyleCase Design Midi-Tower 512A 350W Netzteil Front-USB

    3.5" Floppy TEAC/SONY/NEC

    LITEON 52x CD-ROM ATAPI Bulk

    56K Modem PCI intern V.92 Ready Retail

    Das passt so in sein Preisfeld, dazu kommen eben meine Komponenten

    @ sonic, ich hab nochmal mit ihm geredet und er sacht 400€ sind noch zu viel...

    Tja für mich is das auch ungewohnt, ein so "schlechtes" system zusammen zustellen. :ae

  6. Günstigen PC #5
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Hallo !


    Also von dem Board halte ich persönlich garnix....da wär nen gebrauchtes Kt 133a besser denke ich... (ASUS A7V133 z.B.)
    Also die Graka ist argh lahm....meinste nich das ne Geforce 2 auch noch drin sässe ?

  7. Günstigen PC #6
    Tastatur Quäler
    Threadstarter
    Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    jaja mir is schon klar, dass es nen sehr langsames system wird, aber was soll man machen, mehr geld will er dafür nicht ausgeben. Ich hatte auch erst eine GeForce4 MX440 vorgeschlagen... wird ihm zu teuer.

    Gut, aber ich hab damals den Sprung von einer TNT2 auf eine GF2MX auch ziemlich gut gemerkt, und sein wir doch mal ehrlich, für gelegenheitszocken reicht die karte doch vollkommen

    mit meiner GF2mX habe ich noch games wie Morrowind, GTA3, Gothic, NeverWinterNights, Warcraft3 gezockt, zwar nicht auf den hammer einstellungen, aber es lief!! schätze das lag mehr oder weniger an der starken CPU (im verhältnis zu Graka).

    Zum Board, wieder das gleiche ich persönlich halte nichts vom SiS chipsatz, sonst fürde ich vielleicht ein günstiges K7S5A (oder so) holen...
    oder was ratet ihr mir, hab auch nen bissl schiss ihn übers ohr zu haun, aber wenn er nicht mehr geld hat...

    Aber ich denke das system wird schon seine Arbeit tun


Günstigen PC

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.