Help! Rechner friert beim Spielen ein

Diskutiere Help! Rechner friert beim Spielen ein im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; N'abend, ich habe ein kleines Problem mit meinem Rechner. Und zwar friert er ein wenn ich ein Spiel zocke, dass ihn irgendwie fordert. Im normalen ...



 
  1. Help! Rechner friert beim Spielen ein #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Help! Rechner friert beim Spielen ein

    N'abend, ich habe ein kleines Problem mit meinem Rechner. Und zwar friert er ein wenn ich ein Spiel zocke, dass ihn irgendwie fordert. Im normalen Windowsbetrieb läuft er über Stunden ohne Probleme und auch wenn ich bei einem Spiel alle Details runter drehe läuft er deutlich länger oder friert überhaupt nicht mehr ein. Da es am Anfang sehr oft bei WoW aufgetreten ist, und das ja doch etwas Speicherhungrig ist, hatte ich schon die Vermutung es liegt am Arbeitsspeicher. Hab desshalb 2x 12 stunden Memtest laufen lassen, hat keine Fehler gefunden. Um das vorweg zu nehmen, es tritt nicht nur bei WoW auf. Habe vorhin TestDrive Unlimited gespielt und dabei ist er nach ca. 5 Minuten hängen geblieben, bis dahin lief aber alles wunderbar, keine Grafikfehler, keine Hänger, nix.
    Ich habe ja die Vermutung es könnte am Netzteil liegen, da es erst aufgetreten ist nachdem ich meine 6800Gt gegen eine X1950Pro getauscht habe, die ja denk ich etwas mehr Strom zieht. Hab aber leider nicht die möglichkeit zu testen ob es am Netzteil liegt, da ich kein Austauschgerät da habe. Und bevor ich losgehe und mir ein neues Kaufen, wollte ich gerne eure Meinung dazu hören. Zu den Komponenten die unten in der Signatur stehen, hängen noch 2 Optische Laufwerke im rechner, eine Lüftersteuerung und insgesamt 5 Gehäuselüfter. Das Netzteil ist ein Chieftec mit 420Watt. ist nun aber auch schon knapp 4 Jahre alt^^.

    Hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
    Mfg Solid

  2. Standard

    Hallo SolidSnake,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Help! Rechner friert beim Spielen ein #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Willkommen im Forum!

    Das Netzteil wird zu schwach sein, die olle ATI ist der reinste Stromschlucker (ca. 100-120W auf der 12V-Schiene, früher stand auf Heizlüftern sowas wie "Alaska" oder "DeLonghi" drauf, heute "ATI"). Schau mal hier: http://www.teccentral.de/forum/laufw...hen-59911.html

    Hast Du Windows nach dem Wechsel auf ATI neu installiert oder alte Treiberreste mit Crivercleaner gelöscht? Ein Wechsel auf ATI ist oft problematisch, wenn vorher eine Nvidia drin war und noch Treiberreste vorhanden sind (umgekehrt von ATI auf Nvidia macht weniger Probleme!).

  4. Help! Rechner friert beim Spielen ein #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke fürs Willkommen :)
    Und hab beim Wechsel den Forceware erst unter Software deinstalliert und anschließend die Reste mit DriverCleaner entfernt. Windows hab ich seitdem nicht neu installiert. Ich werde heute mal versuchen ein Netzteil von nem Bekannten zu bekommen ums zu testen.

  5. Help! Rechner friert beim Spielen ein #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Moin leute, hab mir jetzt ein neues Nt zugelegt, ein be quiet! 550w netzteil und hab windows auch neu installiert. hat aber leider nichts! gebracht. Der Rechner friert immer beim spielen ein. An was könnte es sonst noch liegen? Ram ists nicht, Cpu wird au nicht zu heiß, Graka dürfte es nicht sein, da keine Pixelfeheler auftreten, und am NT lags ja nu auch nicht. ich bin echt ratlos...

    EDIT: Ok, kommando zurück^^ Hatte gestern Abend nur kurz Zeit ums zu testen und da is der Rechner dann einmal abgestürzt. Heute morgen hatte ich mehr Zeit und hab nur mal so knapp 2 Stunden Test Drive Unlimited gespielt und er ist nicht einmal abgestürzt. Ich denk mal er läuft nur wieder richtig.


Help! Rechner friert beim Spielen ein

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.