Hilfe mein Palomino kocht!

Diskutiere Hilfe mein Palomino kocht! im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo Leute ! Ich habe einen Athlon 2400+ (t-Bred) und einen Athlon 1800+ (Palomino) Jetzt weiß ich ja dass die Palo's heißer sind aber die ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. Hilfe mein Palomino kocht! #1
    Hardware - Junkie Avatar von Peter

    Standard

    Hallo Leute !

    Ich habe einen Athlon 2400+ (t-Bred)
    und einen Athlon 1800+ (Palomino)

    Jetzt weiß ich ja dass die Palo's heißer sind aber die Verlustleistung des 2400ers ist lt. tomshardware etwas höher.

    Nun hab ich schon 2 Kühler montiert
    den Artic Cooling Silent TC (Alu)
    den Artic Cooling Copper Silent TC (mit Kupferplatte)

    Jetzt ist der Witz dass die Kühler den 2400er gut kühlen also um die 50 °C - nur der Palo hat IMMER über 60 °C auch bei offenem Gehäuse und in Ruhe sonst fast 70°C (!)

    Was ist da los? Ich hab sogar arctic silver III paste und falsch montiert ist er sicher nicht, weil es ja beim 2400 immer funzt und ich inzwischen die Kühlkörper blind draufwerfen kann.. :8

    Also warum ist der Palo so heiß??? Der Kühler ist für einen 3200+ zugelassen - HALLO da liegt doch nur ein klitzkleiner 1800er drunter... (heul) :ad

    Hat jemand eine Idee? :ac

    Danke im voraus für eure Eingebungen! :bj

  2. Standard

    Hallo Peter,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hilfe mein Palomino kocht! #2
    Forum Stammgast Avatar von BastiKiller27

    Mein System
    BastiKiller27's Computer Details
    CPU:
    AMD64 3000+
    Mainboard:
    Asus A8N-Sli
    Arbeitsspeicher:
    2GB MDT PC-400
    Festplatte:
    2x 160GB Hitachi
    Grafikkarte:
    Albatron 7800gt
    Soundkarte:
    Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 172x
    Betriebssystem:
    Debian/Etch

    Standard

    da dein kühler ja nen silent lüfter oben hat der die cpu konstant bei etwa 65° hält also alles im grünen bereich würde ich sagen :bj

  4. Hilfe mein Palomino kocht! #3
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von Peter

    Standard

    OK ich dachte 65 Grad sind zuviel, weil man zwecks messungenauigkeit der Mainboard Temp Messung 15 Grad draufrechnen muss.
    Dann wären das doch 80 Grad im die, oder nicht?

    Außerdem stört mich am meisten dass der 2400er kühler ist - das kann doch nicht sein?

    Der Lüfter dreht ab 45Grad auf vollen touren - ist also nur im Winter richtig silent :-))) :4

  5. Hilfe mein Palomino kocht! #4
    Forum Stammgast Avatar von BastiKiller27

    Mein System
    BastiKiller27's Computer Details
    CPU:
    AMD64 3000+
    Mainboard:
    Asus A8N-Sli
    Arbeitsspeicher:
    2GB MDT PC-400
    Festplatte:
    2x 160GB Hitachi
    Grafikkarte:
    Albatron 7800gt
    Soundkarte:
    Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 172x
    Betriebssystem:
    Debian/Etch

    Standard

    also der lüfter hat nen sensor im kühlkörper darnach richtet sich die drehgeschwindigkeit wenn du es mit nem t-bred vergleichen möchtest mußt du dies unter vollast tun da der t-bred sonst nicht so eine hohe temp erreicht wieviel grad hat der palomino unter vollast und welches board hast du denn da nicht jedes board 10-15 grad zurechnet

  6. Hilfe mein Palomino kocht! #5
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von Peter

    Standard

    Mein ich ja - der Lüfter dreht bei beiden gleich da beide über 45° sind.

    Board ist ein Asus a7v266 (palo) und asus a7v333 (t-bred)

    Meinst du die Temp stimmt bei ASUS? Dann wären 60 OK.

  7. Hilfe mein Palomino kocht! #6
    Volles Mitglied Avatar von [CREED]

    Standard

    Liest du die Temp im Bios aus oder uber Asuprobe glaub ich heisst es ???
    Asusprobe hat seinerzeit mal ca. 8-10 grad zuviel angezeigt.

  8. Hilfe mein Palomino kocht! #7
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Bei dem ASUS musste man nit draufrechnen sondern Abrechnen hatte nämlich auch mal ASUS gehabt allerdings wurde das in Probe korrigiert heist wenn du es mit der Neuen Version auslesen tust ist es für mich schon ein wenig Warm aber der kann bis 90Grad vertragen allerdings bereits ab 70 Grad ist schon mit Instabielibität zu rechnen :ae
    Was die Hersteller angaben von wegen XP3200+ angehen so traue ich denen eh nit die wollen dein CPU nur :ab :ab
    Damit der Markt angekurbelt wird :2
    Kleiner Scherz*gg*

  9. Hilfe mein Palomino kocht! #8
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    hi!

    asus-boards zeigen richtig bis zuviel an! asus schlägt auf die temp 7-15 grad. so steht es auch in asus-support geschrieben!

    vergleich im leerlauf:
    asus a7v266-ex mit xp2000-palomino: 60 grad, kühler: ttc-cu35
    asus a7v266-e mit xp2400-t-bred: 50 grad, kühler:cu-silent

    readout: MBM 5


Hilfe mein Palomino kocht!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.