Hitachi 7K250

Diskutiere Hitachi 7K250 im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, habe vor mir 2 Hitachi's der 7K250 Baureihe fuer RAID0 zu goennen. Da ich einen IDE Raid Controller, kommt nur die IDE Version in ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. Hitachi 7K250 #1
    Gast
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hallo,
    habe vor mir 2 Hitachi's der 7K250 Baureihe fuer RAID0 zu goennen. Da ich einen IDE Raid Controller, kommt nur die IDE Version in Frage. Trotzdem habe ich noch weitere Fragen:

    1. Wie laut ist die Platte? Der Doc berichtete ueber unheimliche Geraeuschkulissen...
    2. Tut sich (performancemaeßig) etwas zwischen der S-ATA und IDE Version der Platte?
    3. Zur Zuverlaessigkeit kann man jetzt noch nicht viel sagen, aber ist schon jemandem eine abgeraucht?
    4. Wie warm werden die Platten? Muessen die gekuehlt werden?

    Insgesamt: Lohnt sich der Kauf?

    Danke fuer eure Antworten!

    Else :cu

  2. Standard

    Hallo Gast,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hitachi 7K250 #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    1. Es ist die leiseste Hitachi Platte aller Zeiten und zählt auch unter den SATA Versionen zu den leisesten auf dem Markt.

    2. nein

    3. "Kenne" 5 Platten und die laufen...

    4. Kühlung schadet nie, obwohl die 7k250 im Vergleich zu allen andere SATA Platten die kühlsten sind.


    Klar lohnt sich der Kauf, die beste IDE sowie SATA Platte am Markt momentan.

  4. Hitachi 7K250 #3
    Foren - Bewohner Avatar von Napsterkiller

    Mein System
    Napsterkiller's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 X2 5000+
    Mainboard:
    Asus M2N
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    Sata 160GB Samsung
    Grafikkarte:
    8800 GT
    Soundkarte:
    On Board
    Monitor:
    Viewsonic VP17b
    Gehäuse:
    Ultron...
    Netzteil:
    Be Quiet 430Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium
    Laufwerke:
    Plextor CD Brenner und Nec DVD Brenner

    Standard

    mich wunderst nur wie du das so verallgemeinen kann... das ibm platten so gut sind .... haste schon von jeder serie von allen hersteller eine verbaut und getestet ?

  5. Hitachi 7K250 #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Originally posted by Napsterkiller@27. Dez. 2003, 16:40
    mich wunderst nur wie du das so verallgemeinen kann... das ibm platten so gut sind .... haste schon von jeder serie von allen hersteller eine verbaut und getestet ?
    Also 1.) ich kann lesen... und zu den Platten gab es schon diverse Testberichte seriöser Seiten...

    2.) Habe ich selbst die 7k250 im Einsatz und jeweils eine Maxtor SATA und eine Seagate SATA verbaut, daher behaupte ich mal mir ein Urteil erlauben zu können.

  6. Hitachi 7K250 #5
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Ich kann AMD nur zustimmen! Ich hab die 120er und die läuft (fast) unhörbar und ist echt schnell! Siehe hier!

  7. Hitachi 7K250 #6
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    moinsen, ich habe die 7k250 im RAID0 laufen, davor hatte ich die AVV2 im RAID0 und davor auch die andern serien zumindest im single betrieb bis zurück zur DTLA, die übrigens immer noch läuft. und ich kann mich AMD nur anschliessen: mit jeder serie wurden die platten schneller, leiser und kühler. meine 2 7k250er haben einen 80er papst vornedran, der aber nie voll aufgedreht ist (tempgeregelt) und die temps siehste ja inner sigi, die leistung siehste hier:


  8. Hitachi 7K250 #7
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    Ich habe selber ebenfalls eine Hitachi Platte drin, ist aber IDE mit 40GB, im Betrieb hört man sie fast nicht, ist aber auch die Frage wie lange, die alten Platten waren am anfang auch recht leise und sind dann lauter geworden, ist sehr schnell, und wird auch nicht so heiß wie die älteren IBM-Modelle. Über die Zuverlässigkeit kann ich nicht sagen weil ich die noch nicht so lange habe.

    Was die Performance angeht, sollen die SATA-Versionen warum auch immer ca 10/MB Sec schneller sein, als die IDE-Versionen der Serie, zumindest wurden mal im Test 2 Platten verglichen und die S-ATA war schneller, vielleicht liegt aber auch am Cache, da jene Platten 8-MB haben, und die IDE nur 2-MB.

  9. Hitachi 7K250 #8
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    flasch zidane! die platten sind baugleich und die IDEs gibts auch mit 8MB!


Hitachi 7K250

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.