Hitachi Deskstar HDS722516VLAS80, 160GB

Diskutiere Hitachi Deskstar HDS722516VLAS80, 160GB im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo leute. Habe heute mein neues system bekommen. Board: Asus K8V SE Delux Festplatte: Hitachi Deskstar HDS722516VLAS80, 160GB, 8MB Cache Sata Hab aber ein problem ...



 
  1. Hitachi Deskstar HDS722516VLAS80, 160GB #1
    Volles Mitglied Avatar von pepsi

    Mein System
    pepsi's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 3200+
    Mainboard:
    Asus K8V SE Delux
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x1024 PC400
    Festplatte:
    Hitachi 160 GB sata
    Grafikkarte:
    Powercolor ATI X800 Pro
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    SyncMaster 193P TFT 19
    Gehäuse:
    Casetek CS-1018
    Netzteil:
    Enermax 350W
    Betriebssystem:
    Win XP Pro
    Laufwerke:
    LG DVDRAM GSA-4082B

    Standard

    Hallo leute.
    Habe heute mein neues system bekommen.
    Board: Asus K8V SE Delux
    Festplatte: Hitachi Deskstar HDS722516VLAS80, 160GB, 8MB Cache Sata

    Hab aber ein problem das die fetplatte nicht erkannt wierd.
    Ich denke mal man braucht eine treiber CD oder so, hab aber keins bekommen.
    Ich denke mal die haben das system nicht einmal eingeschaltet um zu sehen ob alles futzt

    Jetzt hab ich kein plan wie ich die festplatte installieren soll.
    Ist meine erste SATA platte... hab kein plan davon.

    Auf der hersteller homepage ist alles auf englisch oh man...

    Bitte heeeeeeelllllllllllppppppppppp :5

    :cb

  2. Standard

    Hallo pepsi,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hitachi Deskstar HDS722516VLAS80, 160GB #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Für die Festplatte brauchst Du kein Treiber, sondern nur für den Controller. Dieser befindet sich auf der CD, die dem Mainboard beilag. Außerdem muss meist der SATA-Controller (wenn OnBoard) im BIOS aktiviert werden. Die Festplatte wird vom Controller unterstützt, die Controller haben auch nicht die 132GB-Beschränkung.

  4. Hitachi Deskstar HDS722516VLAS80, 160GB #3
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Mahlzeit,

    für den Promise Controller auf dem Board muß auf jeden Fall eine seperate Treiberdiskette mitgeliefert worden sein. Diese werden normalerweise beim Start der Installation von Windows mit F6 eingebunden.

    Es ist aber ratsam, die HD an den Controller der VIA Southbridge zu hängen, da sie dann nicht über den PCI-Bus an das System angeschlossen ist, sondern direkt in der Southbridge sitzt und über die VIA V-Link wesentlich schneller mit der CPU kommunizieren kann. Der PCI-Bus wird dadurch erheblich entlastet.

    Ob für diesen Kontroller auch eine Diskette vorhanden ist, weiß ich nicht. Ich denke aber schon, da Windows XP wohl nativ keinen S-ATA Kontroller bei der Installierung erkennen kann.

    Also, nachsehen und im Handbuch schmökern lohnt :bj

  5. Hitachi Deskstar HDS722516VLAS80, 160GB #4
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von pepsi

    Mein System
    pepsi's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 3200+
    Mainboard:
    Asus K8V SE Delux
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x1024 PC400
    Festplatte:
    Hitachi 160 GB sata
    Grafikkarte:
    Powercolor ATI X800 Pro
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    SyncMaster 193P TFT 19
    Gehäuse:
    Casetek CS-1018
    Netzteil:
    Enermax 350W
    Betriebssystem:
    Win XP Pro
    Laufwerke:
    LG DVDRAM GSA-4082B

    Standard

    im bios ist es aktiviert.
    aber wenn ich versuche win xp zu installieren sagt der, fetplatte wurde nicht gefunden überprüfen sie bla bla bla....
    Mal gucken, Mainbord CD auspacken...

    EDIT:
    Hab die treiber gefunden auf Mainboard CD.
    ich versuchs gleich.
    thx leute :)

    mal schauen ob das jetzt futzt.
    Muss erst die diskette esrstellen.
    -----------------------------------------
    Danke für die hilfe :D
    Habs gerade hinbekommen alles installiert und jetzt gehe ich testen *ggg*

    BIG THX...

  6. Hitachi Deskstar HDS722516VLAS80, 160GB #5
    Guest
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Ist das normal bei SATA das die rote lampe nicht blinkt wenn die festplatte gerade arbeitet?

    die tut nur kurz aufleuchten wenn ich gerade PC starte, danach tut es nicht mehr blinken oder leuten.

    Willl nur mal wissen ob das normal ist :)

  7. Hitachi Deskstar HDS722516VLAS80, 160GB #6
    Foren-Guru Avatar von Hombre

    Standard

    Originally posted by Guest@9. Juni 2004, 04:37
    Ist das normal bei SATA das die rote lampe nicht blinkt wenn die festplatte gerade arbeitet?

    die tut nur kurz aufleuchten wenn ich gerade PC starte, danach tut es nicht mehr blinken oder leuten.

    Willl nur mal wissen ob das normal ist :)
    Hi,
    ich habe Serilell ATA Platte dran hängen, und sobald auf die Platte Zugegriffen wird leutet die Lampe als Zeichen für Aktivität.......also nicht normal bei Dir....Denke ich.
    Gruss

  8. Hitachi Deskstar HDS722516VLAS80, 160GB #7
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Mahlzeit,

    bei vielen Mainboards, bei denen S-ATA über einen seperaten, am PCI-Bus angebundenen, Chip wie dem Promise realisiert wird, bringen einen zweiten Anschluß für die HD-LED mit. Ein weiterer Blick in's Handbuch ist von Nöten!

    Bei meinem ABIT NF7-S ist dies allderings nicht der Fall, bei mir bleibt aber nicht nur die HD-LED, sondern auch die Power-LED dunkel...


Hitachi Deskstar HDS722516VLAS80, 160GB

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.