Höhere Temp bei Niedriger V-Core?

Diskutiere Höhere Temp bei Niedriger V-Core? im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, kann mir einer mal sagen was das ist (SYS siehe Sig.). Ich setze ohne zu übertakten die V-Core der CPU auf 1,275V, dabei habe ...



 
  1. Höhere Temp bei Niedriger V-Core? #1
    Volles Mitglied Avatar von chantalus

    Mein System
    chantalus's Computer Details
    CPU:
    AMD 3700+ 64 San Diego
    Mainboard:
    MSI K8N Neo2 Platinium 54G
    Arbeitsspeicher:
    A-Data 2x512MB PC4000
    Festplatte:
    Samsung SP2514N 2x250GB
    Grafikkarte:
    Leadtek TDH400 6800@16/6
    Soundkarte:
    Onboard Sound
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 940BF
    Gehäuse:
    Thermaltake Xaser III
    Netzteil:
    Tagan TG480-UO1
    3D Mark 2005:
    2-3 €
    Betriebssystem:
    Windows XP Service Pack 2.61
    Laufwerke:
    DVD - RW LG-HL20 - DVD Toshiba 1912

    Standard Höhere Temp bei Niedriger V-Core?

    Hallo,
    kann mir einer mal sagen was das ist (SYS siehe Sig.).
    Ich setze ohne zu übertakten die V-Core der CPU auf 1,275V, dabei habe eine Temp. von 48° Idle und 58° Last bei gemessen mit Core Center und bei Everest 44° - 54°.
    Nun Übertakte ich meine CPU und setze die V-Core auf 1,475V, dann habe eine Temp. von 34° - 46° bei Everest und bei Core Center 38° - 50°.
    Irgenwie denke ich mal das da etwas nicht stimmt, höhere V-Core geringer Temp. als bei kleiner V-Core.
    Entweder sind die Programme Everest, Aida oder Core Center so ungenau das eine vernünftige Messung der Temps nicht möglich ist.
    Gibt es ein Prog. auf dem man sich einigermaßen verlassen kann, oder gibt es eine andere Erklärung für dieses Phänomen?

    Gruß
    Chantalus

  2. Standard

    Hallo chantalus,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Höhere Temp bei Niedriger V-Core? #2
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Wennde den Programmen nich traust, schau halt mal im Bios...!

  4. Höhere Temp bei Niedriger V-Core? #3
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von chantalus

    Mein System
    chantalus's Computer Details
    CPU:
    AMD 3700+ 64 San Diego
    Mainboard:
    MSI K8N Neo2 Platinium 54G
    Arbeitsspeicher:
    A-Data 2x512MB PC4000
    Festplatte:
    Samsung SP2514N 2x250GB
    Grafikkarte:
    Leadtek TDH400 6800@16/6
    Soundkarte:
    Onboard Sound
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 940BF
    Gehäuse:
    Thermaltake Xaser III
    Netzteil:
    Tagan TG480-UO1
    3D Mark 2005:
    2-3 €
    Betriebssystem:
    Windows XP Service Pack 2.61
    Laufwerke:
    DVD - RW LG-HL20 - DVD Toshiba 1912

    Standard

    Wie soll ich die last Temp. im Bios messen, es geht ja nicht nur darum ob ich den Prog. trauen kann, sondern warum ist bei 1,275V V-Core die Temp. höher als bei 1,475V.

    Gruß
    Chantalus

  5. Höhere Temp bei Niedriger V-Core? #4
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Pfeil

    Also, Du könntest z.B. nach ner guten Weile Vollast (z.B. prime) nen reboot machen und dann sofort im Bios schauen - sooo schnell kühlt die CPU ja nich ab...

    --> Wenndes ganz genau wissen willst, musste halt mal ´n Messgerät nehmen! Weil, niedrigere Spannung heißt auch niedrigere "Elektronenreibung" - also auch niedrigere Temperatur und zwar OHNE Ausnahme... Ergo stimmt entweder Deine Vcore-Einstellung nich oder Deine Temp-Messung...

  6. Höhere Temp bei Niedriger V-Core? #5
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von chantalus

    Mein System
    chantalus's Computer Details
    CPU:
    AMD 3700+ 64 San Diego
    Mainboard:
    MSI K8N Neo2 Platinium 54G
    Arbeitsspeicher:
    A-Data 2x512MB PC4000
    Festplatte:
    Samsung SP2514N 2x250GB
    Grafikkarte:
    Leadtek TDH400 6800@16/6
    Soundkarte:
    Onboard Sound
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 940BF
    Gehäuse:
    Thermaltake Xaser III
    Netzteil:
    Tagan TG480-UO1
    3D Mark 2005:
    2-3 €
    Betriebssystem:
    Windows XP Service Pack 2.61
    Laufwerke:
    DVD - RW LG-HL20 - DVD Toshiba 1912

    Standard

    Habe jetzt ca. 1 Std. Prime laufen lassen, runter ins Bios Temp. 39°.
    Dann noch ca. 1/2 Std. im Bios gelassen 39°.
    Somit kann ich die Vollast Temp. nicht ermitteln.
    Eigenartig ist auch wenn ich Prime starte geht die Temp. bei Core Center direkt von 42° auf 54°, schalte ich Prime ab direkt wieder auf 42°.
    Das ist eigendlich nicht möglich, das die Temp. so schnell steigt und wieder fällt.
    Jetzt habe ich noch einen Fühler an den Lüfter ziemlich weit unten angebracht um zu sehen wieviel Grad sich die Temp. ändert, und das sind nur 4° unterschied zwischen Vollast und Idel.

    Fazit:
    Egal welches Prog. man benutzt, es kann nicht genau die tatsächliche Temp. ermittelt werden.

    Gruß
    Chantalus

  7. Höhere Temp bei Niedriger V-Core? #6
    Mouse - Schieber Avatar von nice

    Mein System
    nice's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750
    Mainboard:
    MSI P43 NEO3
    Arbeitsspeicher:
    4x2GB (MDT/Geil Mischbestückung)
    Festplatte:
    3x Samsung T166 500Gb 16Mb
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 2 Platinum
    Monitor:
    Iyama Prolite E431S + HP w2207h
    Gehäuse:
    Aerocool Baydream
    Netzteil:
    Tagan U01 480W
    Laufwerke:
    TSST AD-7173A,TSST SH-D163B Kreon

    Standard

    Zitat Zitat von chantalus
    Das ist eigendlich nicht möglich, das die Temp. so schnell steigt und wieder fällt.
    klar kann das möglich sein ..
    in verbindung mit einem optimal wäre ableitenden kühler und einem board,dass die interne diode anstatt der externen abließt

    ich würde das nicht ausschließen


Höhere Temp bei Niedriger V-Core?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.