IBM forever!

Diskutiere IBM forever! im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Altes Thema und alte Erfahrung: Meine DTLA 307030 läuft seit Januar 2001. Es begab sich also an der Zeit, daß ich nach Dämmversuchen des Bigtower ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 33 bis 35 von 35
 
  1. IBM forever! #33
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Altes Thema und alte Erfahrung:

    Meine DTLA 307030 läuft seit Januar 2001.
    Es begab sich also an der Zeit, daß ich nach Dämmversuchen des Bigtower mit Noiseblocker Extrem Dämmmatten plötzlich eine zu hohe Innnetemperatur im Gehäuse hatte, trotz vorne einsaugendem 80er Lüfter und Enermax-NT mit zwei Lüftern.
    Den Alpha Pal 6035 mit 2,16W 60er Y-Tech-Lüfter auf dem 1000er C-Athlon ließ dies allerdings weiterhin kühl (43°C).

    Die IBM, bisher nackt und ohne aktive Kühlung, produzierte jedoch fortan permanent lost cluster und weitere Fehler. Und dann hatte ich doch tatsächlich dieses ominöse Klacken.
    Mittels Psychokinese (Also Bangen und Hoffen und DriveFitnessTest, der allerdings nicht funktionierte!) und einem Festplattenkühler mit zwei Lüftern hab ich es dann wohl geschafft diese kleine Mimose am Laufen zu halten. Und sie läuft und läuft, hoffentlich auch morgen noch.

    Mittlerweile hat die IBM zur Einschüchterung eine MAXTOR Diamond Max Plus 40.0GB 6L040J2 7200u/min vor die Nase gesetzt bekommen. Dreisterweise ohne aktive Kühlung und noch dazu direkt über der IBM. Und?
    Die Maxtor scherrt sich überhaupt nicht um irgendwelche Temp-Probleme und läuft und läuft und begeistert mich seither (Februar 2002)!!

    Dann war da ja noch meine Episode I bei der Hotline von IBM, damals, als es klackte!
    Da wurde ich mit meiner Anfrage aber ganz schnell aus der Leitung geworfen, nachdem klar war, daß ich NUR ein OEM-Produkt habe.

    Fazit:
    Ich empfehle Maxtor !:bj

    Grüsse
    TOM

  2. Standard

    Hallo SDeluxe,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. IBM forever! #34
    Philip
    Besucher Standardavatar

    Standard

    ich hab auch ne ibm platte (IC35L060AVER07-0)
    die läuft immer mit ca. 40 °C. Ist das zu viel? wenn ja, was für einen Festplattenkühler soll ich mir holen.


    PS.: Wär gut wenn es ihn bei www.frozen-silicon.de geben würde, da ich da bald bestelle

  4. IBM forever! #35
    Senior Mitglied Avatar von CooperX

    Standard

    @philip:
    meiner meinung nach sind 40 grad schon noch im grünen bereich. allerdings kann man grob über den daumen gepeilt sagen, dass 10 grad mehr die lebensdauer ungefähr halbieren.

    daher meine empfehlung wie ich im vorher schon im thread geschrieben habe:
    einen billigen noname lüfter (5-10 EUR) kaufen und (z.B. im cs601 gehäuse ohne großen aufwand) vor der festplatte einbauen, ein kleines adapter (2 EUR) dazu kaufen, dieses dann umbauen, dass nur noch 7 volt durchkommen.

    damit hat man einen steten luftstrom, die HDD ist um 10 grad kühler (meine ist bei 26 grad wie schon erwähnt), der lüfter relativ langsam, daher echt nicht zu hören.

    da kann man sich echt die teueren silent lüfter sparen, zumindest meine meinung.

    wie man das adapter umbaut ist übrigens hier beschrieben.

    ciao



    Last edited by CooperX at 29. May 2002, 02:24


IBM forever!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.