IDE Kabel

Diskutiere IDE Kabel im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Moin! ich hab mir jetzt ein paar neue gerundete IDE Kabel gegönnt, da meine alten (selbst gerundet) ein wenig zu kurz geworden sind. Diese neuen ...



 
  1. IDE Kabel #1
    Tastatur Quäler Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    Moin!

    ich hab mir jetzt ein paar neue gerundete IDE Kabel gegönnt, da meine alten (selbst gerundet) ein wenig zu kurz geworden sind.

    Diese neuen Kabel sind vollabgeschirmt und besitzen einen "externen masseanschluss" also so ein kabel was oben raus guckt *gg*

    nun die frage... wo bringe ich das massekabel am besten an? was bringt es mir genau?

  2. Standard

    Hallo Christoph,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. IDE Kabel #2
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    Also, ich würd sagen, dass das Massekabel ans Gehäuse gehört. :bj

    Was es bringt: Ich denke mal, dass es die Abschirmung erdet. :9

    Da in der Umgebung von Hochfrequenzbausteinen (z.B. CPU) auch hochfrequente Magnetfelder erzeugt werden, soll es wohl in die Abschiermung induzierte Ströme ableiten. Obs letztlich für die Datensicherheit auf dem Übertragungsweg was bringt? Keine Ahnung! :8

  4. IDE Kabel #3
    Tastatur Quäler
    Threadstarter
    Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    jo ans gehäuse hatte ich mir irgendwie schon gedacht... hmm wenn ich sie schon habe sollte ich sie auch mal irgendwo anschrauben :2

  5. IDE Kabel #4
    Computer Doktor Avatar von -dOm-

    Standard

    ich habe die Erdung habe ich auch am Gehäuse befestigt, nur in Benchmarks bringt es nichts, vielleicht wenn es eine überdosis Strom anfällt könnte es schneller entweichen...

  6. IDE Kabel #5
    Tastatur Quäler
    Threadstarter
    Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    Originally posted by -dOm-@9. Jan 2003, 14:31
    nur in Benchmarks bringt es nichts, vielleicht wenn es eine überdosis Strom anfällt könnte es schneller entweichen...
    :2 :2

    das wäre ja ne heftige these... wie soll das auch in benches was bringen...

    es ist wohl ehger zur datensicherheit gegen die von tiberius angesprochenen magnetfelder im rechner

    :2

  7. IDE Kabel #6
    Computer Doktor Avatar von -dOm-

    Standard

    für was erdet man einen Antenne am haus? ok schlechtest beispiel aber es ist so!!!

    Datensicherheit hast du recht....

  8. IDE Kabel #7
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Die Dinger brauch man eigentlich nicht wirklich...wenn man Probleme mit EMI (Elektromagentischen Interferrenzen) hat kann man im Bios einfach mit Spread Spectrum rumspielen....

    In der Praxis hab ich erst einmal erlebt das diese stören können...und zwar beim Datendurchsatz von IDE / ATAPI Geräten,....falls man dort starke Einbrüche im Durchsatz hat kann eine bessere Abschirmung bzw. eine Ableitung helfen :bj


IDE Kabel

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.