Intel Pentium 4

Diskutiere Intel Pentium 4 im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Da ich von meinem Wassergekühlten AMD Athlon XP M 2600+ auf einen Barebone mit Intel Pentium 4 HT 3,0 GHZ umgestigen bin, schockten mich erst ...



 
  1. Intel Pentium 4 #1
    Tastatur Quäler Avatar von innocent

    Mein System
    innocent's Computer Details
    CPU:
    AMD Ahtlon X2 @ 2,5 Ghz
    Mainboard:
    DFI LanParty Nforce 4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2 Gb Samsung UCCC
    Festplatte:
    RaptorX 150 Gb, Samsung 500 Gb, 200 Gb, Seagate 1500 Gb
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 4870
    Soundkarte:
    warte auf meine X-Fi aus der RMA
    Monitor:
    DELL 24"
    Gehäuse:
    LianLI Standardtower
    Netzteil:
    500 Watt Seasonic S12
    Betriebssystem:
    Vista HomePremium 32bit, MacOS X (MacBook)
    Laufwerke:
    LG DVD-Toaster

    Standard Intel Pentium 4

    Da ich von meinem Wassergekühlten AMD Athlon XP M 2600+ auf einen Barebone mit Intel Pentium 4 HT 3,0 GHZ umgestigen bin, schockten mich erst einmal die Temperaturen. Der Vorbesitzer hatte den Rechner so ein halbe Jahr lang laufen, und ich frage mich, ob ich das auch so lassen kann oder lieber nicht.
    Ich habe 48 bis 60 Grag ohne Last und bis zu 73 Grad (alles Celsius narürlich) beim Prime 95 Test. Kann ich das ohne Bedenken so lassen oder lieber nich?
    Ich hab noch einen Volcano 7, aber der kühlt auch nicht viel besser als der verbaute Artic Cooling irgendwas.

    Schadet undervolten der CPU? Dann könnte ich damit schon mal ein bisschen die Temps senken, da er bei weniger Vcore immer noch stabil leuft!

  2. Standard

    Hallo innocent,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Intel Pentium 4 #2
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Undervolten schadet nie - das System kann höchstens instabil werden.

    Über 70° klingt für mich schon sehr hoch. Ich hatte zwar schon Jahre lang kein Intel System mehr in den Fingern und weiß nicht, was die abhaben können, doch ich würde zusehen, daß die Temps bei Last nicht über 60° liegen.

    Aber die Temp auch schonmal mit anderen Tools ausgelesen? Vielleicht wird ja auch ein gewisser Sicherheitszuschlag draufgepackt, wie bei ASUS.

    So long...

  4. Intel Pentium 4 #3
    Tastatur Quäler
    Threadstarter
    Avatar von innocent

    Mein System
    innocent's Computer Details
    CPU:
    AMD Ahtlon X2 @ 2,5 Ghz
    Mainboard:
    DFI LanParty Nforce 4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2 Gb Samsung UCCC
    Festplatte:
    RaptorX 150 Gb, Samsung 500 Gb, 200 Gb, Seagate 1500 Gb
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 4870
    Soundkarte:
    warte auf meine X-Fi aus der RMA
    Monitor:
    DELL 24"
    Gehäuse:
    LianLI Standardtower
    Netzteil:
    500 Watt Seasonic S12
    Betriebssystem:
    Vista HomePremium 32bit, MacOS X (MacBook)
    Laufwerke:
    LG DVD-Toaster

    Standard

    Naja, mit dem beigelegten Tool Soltek HM hab ich inetwa die gleichen CPU Temperaturen als mit MBM 5, die schwanken immer um 2 Grad Celsius ab. Und die Gehäusetemperatur ist bei MBM 5 grundsätzlich 10 Grad Celsius höher als bei dem Soltektool!
    70 Grad erscheinen mir auch sehr sehr hoch und ich weiß eben auch nicht wieviel so ein Pebtium mitmacht! Wie gesagt, er leuft schon ein halbes Jahr lang so, jeden Tag mehrere Stunden unter Volllast. Und er leuft immer noch.....
    Ich hab mit meinem jetzigen 2. Rechner, wassergekühlter AMD @ 2300 Mhz gerade mal 44 nach 24 Stunden Prime!

  5. Intel Pentium 4 #4

    Standard

    Bei Barebones sind diese Temperaturen garnicht selten !
    Ich würde mir da nicht allzu viele Gedanken machen !
    Mir sind schon 80 Grad unter die augen gekommen und alles lief, also von daher ...

    MfG
    Maurice

  6. Intel Pentium 4 #5
    Tastatur Quäler
    Threadstarter
    Avatar von innocent

    Mein System
    innocent's Computer Details
    CPU:
    AMD Ahtlon X2 @ 2,5 Ghz
    Mainboard:
    DFI LanParty Nforce 4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2 Gb Samsung UCCC
    Festplatte:
    RaptorX 150 Gb, Samsung 500 Gb, 200 Gb, Seagate 1500 Gb
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 4870
    Soundkarte:
    warte auf meine X-Fi aus der RMA
    Monitor:
    DELL 24"
    Gehäuse:
    LianLI Standardtower
    Netzteil:
    500 Watt Seasonic S12
    Betriebssystem:
    Vista HomePremium 32bit, MacOS X (MacBook)
    Laufwerke:
    LG DVD-Toaster

    Standard

    Und keiner kann mir sagen, ob ich damit langfristig die CPU schrotte. Ich meine wenn die noch 2 Jahre rund leuft bin ich zufrieden, mehr will ich garnicht!

  7. Intel Pentium 4 #6
    Hardware - Junkie Avatar von MightyDuck

    Standard

    Also Barbone Systeme sind oft so heiß! Wenn die CPU nicht übertaktet ist halt die deine Zeit locker! Die hält auch 5 Jahre! Wir haben im geschäft so Dell Optiplex Rechner für Office Arbeit. Da drin ist es mit P4 so extrem heiß, weil auch wegen der Lautstärke fast kein Lüfter drin ist! Aber CPU gehen in diesen Kochtöpfen nie kaputt. Was in diesen heißen Cases kaputt geht sind Festplatten! Wir hatten in einem Jahr bei 500 Systemen etwa 25 defekte Festplatten!

  8. Intel Pentium 4 #7
    Tastatur Quäler
    Threadstarter
    Avatar von innocent

    Mein System
    innocent's Computer Details
    CPU:
    AMD Ahtlon X2 @ 2,5 Ghz
    Mainboard:
    DFI LanParty Nforce 4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2 Gb Samsung UCCC
    Festplatte:
    RaptorX 150 Gb, Samsung 500 Gb, 200 Gb, Seagate 1500 Gb
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 4870
    Soundkarte:
    warte auf meine X-Fi aus der RMA
    Monitor:
    DELL 24"
    Gehäuse:
    LianLI Standardtower
    Netzteil:
    500 Watt Seasonic S12
    Betriebssystem:
    Vista HomePremium 32bit, MacOS X (MacBook)
    Laufwerke:
    LG DVD-Toaster

    Standard

    Also bei MBM 5 gibt es bei der CPU Temperatur einen Regler, irgendwas mit Compassion, hinter dem 10 Grad Celsius steht. Stell ich den Regler auf 0, habe ich 10 Grad weniger CPU Temperatur. Das mit dem undevolten macht dann maximal 60 Grad Celius unter Last. Was bedeutet dieser Regler, und sind die 60 Grad Celius der normale Wert?


Intel Pentium 4

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

pentium 4ht 3 2 temperatur

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.