Irgendetwas stimmt da nicht...

Diskutiere Irgendetwas stimmt da nicht... im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi, ich habe seit einiger Zeit Probleme mit meinem PC, wenn ich Unreal Tournament 3 spiele. Ich habe während des Spiels andauernd Ruckler, Frameszahlen sind ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 29
 
  1. Irgendetwas stimmt da nicht... #1
    Mitglied Standardavatar

    Mein System
    RenoFF's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 2600K
    Mainboard:
    Gigabyte Z68P DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB ADATA DDR3 RAM
    Festplatte:
    2,25TB
    Grafikkarte:
    MSI N580GTX TwinFrozrII
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Medion 22" FullHD
    Gehäuse:
    Thermaltake Soprano silber
    Netzteil:
    Corsair 650w
    Betriebssystem:
    Windows 7 Home Premium
    Laufwerke:
    DVD
    Sonstiges:
    2x 12cm, 1x8cm lüfter, Coolermaster Hyper 212 plus

    Standard Irgendetwas stimmt da nicht...

    Hi, ich habe seit einiger Zeit Probleme mit meinem PC, wenn ich Unreal Tournament 3 spiele. Ich habe während des Spiels andauernd Ruckler, Frameszahlen sind allerdings immer zwischen 30-90. Das selbe Problem habe ich bei Assassins Creed. Bei Spielen wie Counterstrike passiert dies seltsamerweise nicht. ich habe einen amd x2 6000+, eine radeon hd 3850 und 2GB ram. Eigentlich sollte das ja alles reibungslos laufen, was es ja bis vor kurzem auch tat. woran kann das liegen??
    ich hoffe jemand kann mir helfen. danke.

  2. Standard

    Hallo RenoFF,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Irgendetwas stimmt da nicht... #2
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    30-90 klingt nach sehr starken Schwankungen!
    Mal überprüfen:
    Treiber in Ordnung?
    Böse Programme installiert? (Viren, Trojaner etc)
    Laufen viele Hintergrundprogramme?
    Temperaturen in Ordnung?
    Spannungen stabil? (Markennetzteil?)

  4. Irgendetwas stimmt da nicht... #3
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    RenoFF's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 2600K
    Mainboard:
    Gigabyte Z68P DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB ADATA DDR3 RAM
    Festplatte:
    2,25TB
    Grafikkarte:
    MSI N580GTX TwinFrozrII
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Medion 22" FullHD
    Gehäuse:
    Thermaltake Soprano silber
    Netzteil:
    Corsair 650w
    Betriebssystem:
    Windows 7 Home Premium
    Laufwerke:
    DVD
    Sonstiges:
    2x 12cm, 1x8cm lüfter, Coolermaster Hyper 212 plus

    Standard

    das netzteil sollte nicht das problem sein. ist ein 450w corsair. ich habe vielmehr den verdacht, dass der ram mir den spaß verdirbt... die framesschwankungen warn schon immer da (ut3 ist dafür ja bekannt), lief trotzdem alles flüssig. allerdings isses jetzt so, dass ich bei jedem aufwändigeren spiel nach 10 min spielen in regelmäßigen abständen ruckler von 0.5 sek bekommen. auch wenn die frameszahlen hoch sind. hab es bei ut3, bei assassins creed und bei crysis probiert. überall das selbe problem. grafiktreiber is geupdatet, daran sollte es nicht liegen.

  5. Irgendetwas stimmt da nicht... #4
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Bei Crysis und Assassins Creed kann es auf jeden Fall vom Ram kommen. Für Assassins Creed sind sogar 3GB empfohlen. Wenn du ein wenig Geld übrig hast, würde ich auf jeden Fall in weitere 2GB investieren.
    2x 1GB in der AMD Edition kostet ja gerademal 22€.
    Wenn du die Speicher eventuell mal anderweitig benutzen oder verkaufen willst, dann empfehlen sich für 6€ mehr eher die Normalen, da die AMD wirklich hauptsächlich auf Chipsätzen für AMD laufen und nur vereinzelt auf Intel.

    Da du vermutlich ein 32bit XP hast, wirst du nur 3-3,5GB der 4GB nutzen können, aber bei dem Preis kann man eigentlich nix falsch machen.

    Ich kann dir nicht versprechen, dass das wirklich die Ursache des Problems ist, aber generell kann man nie genug Ram haben und ein kurzfristiges starkes Stocken hört sich schon nach Nachladerucklern an.

  6. Irgendetwas stimmt da nicht... #5
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    RenoFF's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 2600K
    Mainboard:
    Gigabyte Z68P DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB ADATA DDR3 RAM
    Festplatte:
    2,25TB
    Grafikkarte:
    MSI N580GTX TwinFrozrII
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Medion 22" FullHD
    Gehäuse:
    Thermaltake Soprano silber
    Netzteil:
    Corsair 650w
    Betriebssystem:
    Windows 7 Home Premium
    Laufwerke:
    DVD
    Sonstiges:
    2x 12cm, 1x8cm lüfter, Coolermaster Hyper 212 plus

    Standard

    lingt für mich ja auch sehr lohisch. allerdings wundert es mich, dass das problem vor kurzem noch nicht vorhanden war. ich hab das system nun scho ein paar monate und erst seit kurzem das benannte problem.

  7. Irgendetwas stimmt da nicht... #6
    Foren-Guru Avatar von Einstein

    Mein System
    Einstein's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600 noch Standart
    Mainboard:
    Asus P5Q-Pro
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    2x Western Digital Caviar Blue 640GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    9800GT
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    24" TFT Iiyama ProLite E2403WS
    Gehäuse:
    Aero Cool
    Netzteil:
    Enerme Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Win XP

    Standard

    Die Temperaturen wären interessannt

    das es lief bis vor kurzen könnte dann ein noch nicht so verstaubter CPU Kühler sein

  8. Irgendetwas stimmt da nicht... #7
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    RenoFF's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 2600K
    Mainboard:
    Gigabyte Z68P DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB ADATA DDR3 RAM
    Festplatte:
    2,25TB
    Grafikkarte:
    MSI N580GTX TwinFrozrII
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Medion 22" FullHD
    Gehäuse:
    Thermaltake Soprano silber
    Netzteil:
    Corsair 650w
    Betriebssystem:
    Windows 7 Home Premium
    Laufwerke:
    DVD
    Sonstiges:
    2x 12cm, 1x8cm lüfter, Coolermaster Hyper 212 plus

    Standard

    wie kann ich die temperaur denn feststellen??

  9. Irgendetwas stimmt da nicht... #8
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    RenoFF's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 2600K
    Mainboard:
    Gigabyte Z68P DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB ADATA DDR3 RAM
    Festplatte:
    2,25TB
    Grafikkarte:
    MSI N580GTX TwinFrozrII
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Medion 22" FullHD
    Gehäuse:
    Thermaltake Soprano silber
    Netzteil:
    Corsair 650w
    Betriebssystem:
    Windows 7 Home Premium
    Laufwerke:
    DVD
    Sonstiges:
    2x 12cm, 1x8cm lüfter, Coolermaster Hyper 212 plus

    Standard

    ok, habe ein tool zur temperaturmessung gefunden. nach dem hochfahren, beträgt die temperatur ca. 45C. beim crysis spielen ist die temperatur bei ca. 60C. das müsste doch eigentlich in ordnung sein, oder?


Irgendetwas stimmt da nicht...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.