Irgendwas hat hier ne Macke, nur was? CPU oder CD-ROM?

Diskutiere Irgendwas hat hier ne Macke, nur was? CPU oder CD-ROM? im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, ich habe mal eine Frage. Mein PC hat seit langer Zeit totale Probleme. Es gab bzw. gibt immer Bluescreens, er stürzt ab, er war ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 20
 
  1. Irgendwas hat hier ne Macke, nur was? CPU oder CD-ROM? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Irgendwas hat hier ne Macke, nur was? CPU oder CD-ROM?

    Hallo,
    ich habe mal eine Frage.
    Mein PC hat seit langer Zeit totale Probleme.

    Es gab bzw. gibt immer Bluescreens, er stürzt ab, er war zu heiss etc.
    So, vor ca. 1 Woche ging nichts mehr, nur Bluescreens bei Windowsstart auch die XP Installation klappte nicht, da Bluescreens.
    Dann habe ich mir ein neues Mainboard und einen neuen DDR Ram Riegel gekauft. Dann ging es auf einmal ohne Bluescreens alles.
    Bis gestern. Dort kam, im ganz normalem WindowsBetrieb, wieder ein Bluescreen und seitdem geht wieder nichts. Ich habe den Tag heute mit Daten sicherhn verbracht über Netzwerk etc. pp.

    So, dann habe ich alle, wirklich alle Varianten versucht auf der S-ATA Platte wieder XP zu installieren, vorher formatiert, aber bei der XP Installation gab es bei der Liste der zu kopierenden Dateien immer Fehler, des die Datei nicht gelesen werden konnte. Also viele konnten nciht gelesen werden. Es machte alles keinen Sinn.
    Dann habe ich eine alte IDE Festplatte rausgekramt und wollte auf der WIndows XP installieren, von meinem PC aus (mit dem neuen Mainboard + RAM drinne). Aber auch dort gibt es bei der Installation diese CD Lesefehler.
    Dann habe ich die IDE Festplatte in diesen rechner (von dem ich schreibe) gebaut und Installation gestartet mit der selben XP CD, hier gibts keinerlei PRobleme !

    Also ist die Festplatte nicht kaputt.

    Dann habe ich also auf der IDE ein neu aufgesetztes XP System (von dem ich auch grade Schreibe) und es läuft hier auf dem rechner. Dpch baue ich die IDE in meinen Rechner ein, stürzt die Platte auch nach paar Minuten ab.

    Das heisst doch quasi, des entweder mein CD Laufwerk eine Macke hat (glaube ich aber eher nicht) oder das die CPU ne Macke hat, oder?

    Weil das Mainboard und RAM sind neu.

    Ist es möglich, des solche Fehler auftreten, wenn die CPU ne Meise hat?
    Also kann es demnach tatsächlich an der CPU liegen ode rist des eher unwahrscheinlich? :)

  2. Standard

    Hallo tituspc,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Irgendwas hat hier ne Macke, nur was? CPU oder CD-ROM? #2
    Senior Mitglied Avatar von bluegames

    Mein System
    bluegames's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2400 MHz 1,35V
    Mainboard:
    ASRock 939Dual-SATA2 BIOS 2.20
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1024 MB MDT DualChannel-Kit DDR400 2.5-3-3-8 1T
    Festplatte:
    Hitachi Deskstar T7K500 250GB
    Grafikkarte:
    Sparkle GeForce 8800 GTS 320 MB GDDR3
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Belinea o.display 6.1 22" TFT
    Gehäuse:
    HANYANG M701 Just
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B | LG GDR-8164B

    Standard

    Willkommen im Forum!

    Liste doch mal alle Komponenten deines Rechners mit Hersteller und genauer Modellbezeichnung auf. Wichtig sind besondes Mainboard, CPU, Grafikkarte, RAM, Netzteil, Festplatte. Interessant wären auch die Temperaturen, Taktraten und Spannungswerte.
    Am CD-Rom liegts (IMHO) nicht.

  4. Irgendwas hat hier ne Macke, nur was? CPU oder CD-ROM? #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hallo, danke ;)

    Naja.
    Mainboard: AsRock K7Vt4 Pro
    CPU AMD (Sempron?) Ahtlon XP 1900+Grafikarte: GeForce 2 MX 400
    Netzteil: irgendsoein Standart Teil mit 300 Watt glaub ich (ein ganz normales, was fast jeder hat)
    Festplatte: Je nach dem. IDE: Maxtor 40GB - S-ATA: Samsung 80GB
    Temperaturen weiss ich leider nicht, Taktraten und Spannungswerte ebenso wenig.

  5. Irgendwas hat hier ne Macke, nur was? CPU oder CD-ROM? #4
    Senior Mitglied Avatar von bluegames

    Mein System
    bluegames's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2400 MHz 1,35V
    Mainboard:
    ASRock 939Dual-SATA2 BIOS 2.20
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1024 MB MDT DualChannel-Kit DDR400 2.5-3-3-8 1T
    Festplatte:
    Hitachi Deskstar T7K500 250GB
    Grafikkarte:
    Sparkle GeForce 8800 GTS 320 MB GDDR3
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Belinea o.display 6.1 22" TFT
    Gehäuse:
    HANYANG M701 Just
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B | LG GDR-8164B

    Standard

    Installier mal (falls möglich) Everest (findest du z. B. hier: http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13012871.html). Damit kannst du Temperaturen, Taktraten und Spannungen auslesen.

  6. Irgendwas hat hier ne Macke, nur was? CPU oder CD-ROM? #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    ja, von was denn ausmessen? Ich kann nichts installieren, der PC stürzt doch ab. ;)

  7. Irgendwas hat hier ne Macke, nur was? CPU oder CD-ROM? #6
    Senior Mitglied Avatar von bluegames

    Mein System
    bluegames's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2400 MHz 1,35V
    Mainboard:
    ASRock 939Dual-SATA2 BIOS 2.20
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1024 MB MDT DualChannel-Kit DDR400 2.5-3-3-8 1T
    Festplatte:
    Hitachi Deskstar T7K500 250GB
    Grafikkarte:
    Sparkle GeForce 8800 GTS 320 MB GDDR3
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Belinea o.display 6.1 22" TFT
    Gehäuse:
    HANYANG M701 Just
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B | LG GDR-8164B

    Standard

    Hmmm...hast auch wieder recht...
    Ich tippe jetzt mal wild auf das Netzteil. Vielleicht hast du ja ein anderes, oder du leihst dir eins von nem Kumpel und testest den PC mal damit.
    Falls das nichts hilft, dann würde ich es mal mit einer Linux Live-CD (Knoppix oder so) versuchen. Wenn die startet, dann liegts nicht an der Hardware sondern an der Windows-Installation. Memtest von einer Boot-CD gestartet kann dir Fehler im Speicher zeigen.

  8. Irgendwas hat hier ne Macke, nur was? CPU oder CD-ROM? #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hab das CD-ROm Laufwerk ausgetauscht: Auch hier treten Kopierfehler auf => Am CD-ROm laufwerk liegt es also nicht.

    Woran erkenn ich wie viel Spannung des Netzteil haben muss?
    Also wnach richtet sich des?
    Nach dem Mainboard?

    Hatte eben nochmal die Installation getestet, da kam später ein Bluescreen, dieser:

    Oben stand was mit Memory_Management
    und unten STOP: 0x0000001A (0x0004128, 0x02D38000, 000001F98, 0xC0503000)

    Linux 4 von LiveCD startet uerst, dann kommt so ein Ladebildschirm, wo schon der hIntergrund zu sehen ist, aber dann geht der Ladebildschirm weg und es passiert nix.

  9. Irgendwas hat hier ne Macke, nur was? CPU oder CD-ROM? #8
    Senior Mitglied Avatar von bluegames

    Mein System
    bluegames's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2400 MHz 1,35V
    Mainboard:
    ASRock 939Dual-SATA2 BIOS 2.20
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1024 MB MDT DualChannel-Kit DDR400 2.5-3-3-8 1T
    Festplatte:
    Hitachi Deskstar T7K500 250GB
    Grafikkarte:
    Sparkle GeForce 8800 GTS 320 MB GDDR3
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Belinea o.display 6.1 22" TFT
    Gehäuse:
    HANYANG M701 Just
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B | LG GDR-8164B

    Standard

    Das Netzteil muss Spannungen von 12V, 5V und 3,3V stabil liefern und das auch unter Last. Maximal sind ca. 5% Abweichung akzeptabel. Ein Multimeter kann hier helfen. Trotzdem würde ich einfach mal ein anderes Netzteil testen. Wenn dann immer noch der gleiche Fehler auftritt, dann ist es was anderes (ach neeee!).


Irgendwas hat hier ne Macke, nur was? CPU oder CD-ROM?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.