kein booten, Proz. kaputt?

Diskutiere kein booten, Proz. kaputt? im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi Leute, hoffe ihr könnt mir die eine od. andere Fehlerquelle ausschließen: Wollte Pc heute starten, aber Monitor bekommt kein Signal und auch Tastatur od. ...



 
  1. kein booten, Proz. kaputt? #1

    Frage kein booten, Proz. kaputt?

    Hi Leute, hoffe ihr könnt mir die eine od. andere Fehlerquelle ausschließen:

    Wollte Pc heute starten, aber Monitor bekommt kein Signal und auch Tastatur od. Maus geben kein Zeichen von sich (Led, optische Maus).

    Festplatten Aktivität ist vorhanden (System läuft auf Raid 1 daher plattenausfall unwahrscheinlich).

    Gibt es ausser kap. Proz noch eine andere Möglichkeit??
    springen Festplatten bei kaputtem Proz an??
    würde Keybord led und Mau bei kaputter Graka nciht trotzdem anspringen??

    Proz war nur minimal auf 185 mhz geluptf - und das gut gekühlt. Graka läuft mit vga silencer und übriggebliebenem ramkühlern, nur gering übertaktet und 2001 stabil. RAM lief 'untertaktet' auf 185 mit 2-2-2-6

    2600xp, 768 Corsair CL2 Ram und 9800pro und truepower 380W Netzteil sind jeweils ca. 7 Mon alt - zu jung zum sterben :-((

    warte auf eure Meinung, Tipps

  2. Standard

    Hallo dertolleMarc,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kein booten, Proz. kaputt? #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    1.) Die letzte Änderung rückgängig machen (trifft nicht bei neu zusammen gebauten Rechnern zu), dann erneut testen ob der Rechner wieder anspringt. Sollte er jetzt anspringen noch einmal den korrekten Einbau der neuen Hardware kontrollieren und evtl. das entsprechende Handbuch zu Rate ziehen. Sollte er immer noch nicht anspringen mit Punkt 2 weiter machen.

    2.) Den Rechner in Minimal-Konfiguration testen. Das bedeutet das nur die Komponenten eingebaut werden die der Rechner braucht um ein Bild zu liefern (Mainboard,CPU,1 Speicherriegel,Grafikkarte) alle anderen Komponenten wie zweite Ram-Riegel, PCI Karten, Festplatten, ATAPI Laufwerke usw. zu Testzwecken vom Strom und vom Mainboard Anschluss trennen.Sollte der Rechner jetzt laufen eine Komponente nach der anderen wieder verbauen um den Fehler zu lokalisieren.

    3.) Läuft der Rechner auch in Minimalkonfiguration nicht sollte man den Speicherriegel zu nächst auf verschiedenen RAM Bänken testen.

    4.) Sollte der Rechner nur kurz anspringen und danach wieder abschalten, könnte die Lüfterüberwachung des Motherboard-Bios schuld sein. Wird ein besonders langsam-drehender oder temperaturgesteuerter CPU-Kühler eingesetzt kann es sein das der Rechner aus Sicherheitsgründen abschaltet. Da das Bios "denkt" der Lüfter würde garnicht drehen. Um dies zu testen kann man einen schnelleren Gehäuselüfter (Leistungsaufnahme sollte unter 3 Watt liegen) am Anschluss für den CPU Kühler testen. Der CPU Kühler kann meist über einen Adapter an das Netzteil direkt angeschlossen werden. Läuft der Rechner jetzt einwandfrei, in das Bios wechseln und den Menü-Punkt : CPU FAN DETECTION (variiert je nach Bios) suchen und auf DISABLED setzen. Danach kann der CPU Kühler wieder an den für ihn vorgesehen Anschluss.

    5.) Kein Erfolg? Dann ist es an der Zeit die Standard-Einstellungen des Bios erneut zu laden! Diese Funktion nennt sich CMOS Reset, wie es bei deinem Mainboard funktioniert, steht in dem entsprechenden Handbuch.

    6.) Sollte jetzt immer noch kein Lebenszeichen zu entdecken sein sollte man den Rechner noch einmal komplett demontieren und sorgfältig wieder zusammen setzen. Vorsicht geboten ist auch bei den Abstandshaltern auf dem Gehäuseboden! Ein falsch plazierter Abstandshalter kann auf der Rückseite des Mainboards einen Kurzschluss verursachen!

    7.) Wenn alle Versuche scheitern besteht die Möglichkeit das eine Komponente defekt ist und oder inkompatibel zu anderen ist. Inkompatibilitäten treten häufig bei RAM-Riegeln (gerade bei no-name Modulen) und bei Netzteilen auf.

  4. kein booten, Proz. kaputt? #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Frage danke für schnelle Antwort

    ... kannst du mir trotzdem bei meinen Fragen weiterhelfen??? (zum ausschließen ob Proz od. Graka od. RAM defekt sind?)

    zu 1: Monitor bekommt kein Signal= kein Boot, kein Aktion rückgängig
    zu 2: RAM werde ich nachher durchtesten, jeweils alle auf allen Bänken um sicher zu sein, CMOS habe ich auch schon drangedacht - konnte es nur wegen mangelnder Zeit nicht durchführen.
    zu4: Funktion ist im Bios deaktiviert
    zu6: Abstandhalter sind alle montiert, System läuft seit 7 Monaten sehr stabil und wilde schrauber Zeiten sind auch schon vorbei ;-)

    thx, Marc

  5. kein booten, Proz. kaputt? #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Man kann nicht sagen was es sein könnte, das "kann" alles sein.


kein booten, Proz. kaputt?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.