Kurzzeitiger Freeze in Spielen (Hardwareproblem?)

Diskutiere Kurzzeitiger Freeze in Spielen (Hardwareproblem?) im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Zitat von zAb! Das nenn ich mal beruhigende Nachrichten ... Ich hoffe ich kann da bei Arlt irgendwas raushandeln, sehs ja gar net ein, ein ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 16 von 16
 
  1. Kurzzeitiger Freeze in Spielen (Hardwareproblem?) #9
    JpG
    JpG ist offline
    Hardware Freak Standardavatar

    Mein System
    JpG's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6400@2.4 Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5W Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2*1024MB MDT-DDR2-667
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint SATA 2*200GB
    Grafikkarte:
    Connect3D X1800 XT
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP931 [19"]
    Gehäuse:
    Chieftec CS901
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    9139
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    DVD-Brenner und Laufwerk

    Standard

    Zitat Zitat von zAb!
    Das nenn ich mal beruhigende Nachrichten ... Ich hoffe ich kann da bei Arlt irgendwas raushandeln, sehs ja gar net ein, ein "achso" tolles Netzteil gekauft zu haben "das für das System vollkommen langt". Leider sind Netzteile ja auch nicht gerade soo billig und als Student hab ich grad wichtigere Investitionen zu tätigen.
    Kannst du mir vielleicht sagen, ob dies die Ursache meines Problems sein kann und mir vielleicht noch kurz erklären warum 5und 12 V so scheisse sind? :)

    Achja, hab gerade den Forceware 92.91Beta Treiber installiert, mal schaun was sich mit dem so tut. GPU läuft nach ca. 30 minuten Dauerbelastung bei ca 50-51°
    Der Grund, warum die spannungen bei dir schlecht sind ist folgender:
    normalerweise dürfen Netzteile nur einen gewissen Prozentsatz über/untervolten (ich glaube 5%) und bei dir ist das weit mehr, was da auf deine Hardware losgelassen wird.

    Also sollte die Spannung in einem Bereich von +/-5% von 12 und 5V liegen!

  2. Standard

    Hallo zAb!,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kurzzeitiger Freeze in Spielen (Hardwareproblem?) #10
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Man sieht's ja auch Hauptsächlich an den viel zu niedrigen minus Werten des NT's das es bald den Geist aufgeben wird.
    Zur Info der Toleranzen von NT Spezifikationen : Hier lesen
    Wegen deinem NT - wenn das Teil noch keine 6 Monate Alt ist, geh zum Händler und Frag ihn ob du im Rahmen deiner Gewährleistung das Teil gegen ein Höherwertiges (Wie schon genannt: Seasonik s12er, Tagan U15ner, BeQuiet) mit Zuzahlung der Div. tauschen könntest. Fragen kostet nichts!

  4. Kurzzeitiger Freeze in Spielen (Hardwareproblem?) #11
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von zAb!

    Standard

    Also erstmal danke für die ganzen Antworten bisher. Werd morgen mal zum Hardwaredealer um die Ecke schauen und die Sache mit dem Netzteil klären. Blos sollte um den ganzen Netzteil hickhack nicht mein "freeze" Problem in Vergessenheit geraten ;) Denkt ihr denn wirklich, dass diese kruzen, sporadischen Störungen tatsächlich NT bedingt sind? Dachte, das sich das eher konstant negativ auf den Pc auswirkt.

    Achja anzumerken ist, dass ich 3 Jahre lang mit nem 20€ NT gearbeitet hat und das meinen AMD 2600XP+ und ne Radeon9600Pro ohne Probs gemanaged hat. Laut wie sau, aber stabil ^^

  5. Kurzzeitiger Freeze in Spielen (Hardwareproblem?) #12
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Naja, die Temps in diesem Post sind aber bestimmt nicht unter Last entstanden!
    Lass mal Everest's Sensorseite auf und starte darüber mal das ATITool und lasse den 3D Würfel mal was laufen - dann solltest du aber andere Werte bekommen. (Und bevor die Frage kommt:JA - die BETA des ATITool läuft auch mit Nvidia-GraKa's!)
    Dann kannst du schonmal beobachten wie sich deine Temps und Spannungen ggf. verändern.

  6. Kurzzeitiger Freeze in Spielen (Hardwareproblem?) #13
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von zAb!

    Standard

    Bevor ich jetzt einen neuen Thread erstelle, dachte ich mir, ich grab mal meinen alten Post raus.

    Es geht nämlich... richtig! immer noch um das gleiche Problem. CSS hängt zwar nur noch selten, aber ich hab mich damit abgefunden. Leider, leider kann ich das mit meinem neuen Lieblingsspiel "Vanguard" nicht sagen.
    Ich bin echt verzeifelt, da läuft das Spiel auf gehobenen Einstellungen ca. 2 Stunden lang abolut reibungsfrei bei >30 FPS und dann ..... fährt mein PC das "TotalAbkackProgramm" auf.
    Das spiel hängt und freezt für bis zu 30 sek lang, nur um genau danach nochmal das gleiche zu machen. Will heisen, Freeze ... 2sec Pause ... Freeze .... Pause ... Freeze.
    Mit Freeze meine ich, das der komplette PC hängt, mit Teamspeak und allem was dazu gehört. Es hilft noch nicht einmal ein Spielneustart, richten kann das nur ein totaler Systemneustart.
    Ergo PC hängt nach einer Weile unter starker Beansprachung der Grafikkarte.

    Irgendwie hab ich die Befürchtung das eine Hardwarekomponente bei mir inkompatibel mit meinem System bzw einfach kaputt ist. (zB Graka und Mainboard mögen sich nicht?!)

    Mein System:

    ASRock ALiveNF4G-DVI
    AMD Dual Core 3800/2 GHz
    Geforce 7600GT EVGA
    4x 512 MDT DDR3/533 (1 Gig mehr als das letzte mal)
    1x IDE Toshiba Festplatte
    1x SATA Samsung Festplatte
    2x DVD bzw CDRW Laufwerke
    400W XILENCE Power Netzteil

    Grafikkarte hat unter Belastung ca. 60°

    [ Sensoren ]--------------------------------------------------------------------------- Sensor Eigenschaften:
    Sensortyp Winbond W83647HF (ISA 290h)
    GPU Sensortyp Driver (NV-DRV)
    Temperaturen:
    Motherboard 36 °C (97 °F)
    CPU 36 °C (97 °F)
    Aux 36 °C (97 °F)
    Grafikprozessor (GPU) 50 °C (122 °F)
    SAMSUNG SP2504C 43 °C (109 °F)
    Kühllüfter: CPU 3309 RPM
    Spannungswerte:
    CPU Core 1.15 V
    CPU Aux 2.75 V
    +3.3 V 3.31 V
    +5 V 5.59 V
    +12 V 12.83 V
    -12 V 2.86 V
    -5 V 3.80 V
    +5 V Bereitschaftsmodus 5.02 V
    VBAT Batterie 2.98 V

  7. Kurzzeitiger Freeze in Spielen (Hardwareproblem?) #14
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Hmm - deine Spannungen des Netzteils (+5Volt und +12Volt) liegen weit außerhalb der Toleranzen! (Siehe Hier!)
    Könnte daran sehr wahrscheinlich liegen.
    Edit: Ist wohl auch immer noch das selbe Netzteil - was?! Hast du's mal mit nem anderen getestet?!

  8. Kurzzeitiger Freeze in Spielen (Hardwareproblem?) #15
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von zAb!

    Standard

    Hab ich noch nicht testen können, da armer Student und grad überhaupt nicht flüssig :/ Da ihr ja alle davon ausgeht, dass es eigentlich nur am NT liegen kann, werd ich dies auch machen. Ich finds halt nur komisch, dass die Probleme erst nach längerem Spielen auftreten und diese dann mit Systemneustart für ne kurze dauer behoben werden können. Wenn das NT echt so scheisse ist, warum kackt das System nicht gleich von Anfang an ab?
    Sorry für mein leichtes Misstrauen, aber n neues gutes NT kostet halt gleich a bisserl was :)

  9. Kurzzeitiger Freeze in Spielen (Hardwareproblem?) #16
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von zAb!

    Standard

    Erstmal sorry für Doppelpost.

    Grml, gestern konnt ich mal wieder über ne Stunde zocken .... und wieder das gleiche Problem. PC zickt rum ohne Ende
    Ich hab jetzt alles gemacht (Bios upgedatet, CHDSK, Speicherüberprüfung etc ..) bis auf neue Lüfter anbringen und NT kaufen (ja ich weis, nächten Monat ist eins fällig, trotzdem frage ich), da die Temperaturen auch unter Belastung stimmen.
    Mir ist aufgefallen, dass immer wenn ich spiele, im Hintergrund Programme abstürzen bzw mir nach dem spielen oder dem kurzdarauffolgendem Herunterfahren, Fehlermeldungen aller möglichen Programme zugetragen werden. Wahrscheinlich hängt dass wohl irgendwie damit zusammen. (Passiert mit Ventrilo, ICQ etc)
    Hier die häufigste Fehlermeldung am Beispiel ICQ (Speicherproblem?!)

    http://mitglied.lycos.de/z4b/Unbenannt.JPG


Kurzzeitiger Freeze in Spielen (Hardwareproblem?)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

kurzzeitige freeze ursache

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.