Leise(r) 92mm CPU-Lüfter

Diskutiere Leise(r) 92mm CPU-Lüfter im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo liebe TC'ler Ich ersuche euch mal wieder um Rat, vor allem die Freunde der Ruhe und Entspannung sind gefragt :) Werde mir im Laufe ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. Leise(r) 92mm CPU-Lüfter #1
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Frage Leise(r) 92mm CPU-Lüfter

    Hallo liebe TC'ler

    Ich ersuche euch mal wieder um Rat, vor allem die Freunde der Ruhe und Entspannung sind gefragt :)

    Werde mir im Laufe der nächsten Tage einen neuen CPU-Kühler zulegen...nach langem recherchieren und dem persönlichen Rat eines hier nicht ganz unbekannten Mods ist es der Xigmatek HDT-SD964 geworden...das Ding ist fix, gibt es nix mehr dran zu rütteln

    Allerdings geht es mir hier um etwas Anderes...
    Da mir die Lüfter-Armada in meinem Gehäuse mittlerweile einfach zu laut geworden ist, hab ich mir letzte Woche die Zalman ZM-MFC1 Plus Lüftersteuerung gekauft...eines sei dazu gesagt, die knapp 30 EURO waren sehr gut investiert...schönes Teil, einfachste Bedienung und ich konnte meinen Lüfter-Zirkus damit wunderbar beruhigen...außerdem dreh ich eh gern an Knöpfen ;)

    Langsam nähern wir uns meinem Anliegen...
    Das Einzige, was man jetzt noch herrausstechend aus meinem Gehäuse hört ist der Boxed-CPU-Lüfter meines Core2Duo E8400....dieses laute Surren geht mir auf die Kugeln, es muss einfach
    weg!

    Deshalb kommt eben ein neuer CPU-Kühler, wo ich dann auch den Lüfter nach belieben wechseln kann....der standardmäßige vom Xigmatek HDT-SD964 soll laut Tests einstimmig auch nicht grade leise sein und bei niedrigen Drehzahlen zu sehr an Leistung verlieren...sollte sich das alles so bewahrheiten, wollte ich den gegen ein leiseres 92mm-Modell eintauschen...

    Die Frage dazu ist halt, welchen ich nehmen soll? Oder eben nen ganz Anderen?
    Klar, Lautstärke ist eine Sache des Hörens jedes Einzelnen, aber nen paar Meinungen wollte ich schon gerne einholen...so wie heute mit dem Wort "Silent" geworben wird, kann man sich auf die db-Angaben der Hersteller sowieso nicht verlassen

    WICHTIG:
    Alle aufgeführten Lüfter sind 3-Pin-Lüfter, keine 4-Pin-PWM...das ist Absicht, denn sollte ich den Lüfter mit an meine Lüftersteuerung anschließen wollen, kommt man da nur mit 3-Pin-Anschlüssen dran...
    Nen 3 Pin ans Mainboard ist auch kein Problem, mein Gigabyte-Board steuert auch 3-Pin-Lüfter mit der internen Temperatur-Steuerung...also nur 3-Pin-Lüfter zur Auswahl, dann bin ich flexibler (entweder Lüftersteuerung oder Mainboard, je nach Tagesform ;) )

    Nanoxia FX09 1400 (7.59 €)
    Scythe K-FLEX 1600rpm (8.99 €)
    Scythe K-FLEX 2000rpm (7.29 €)
    ANTEC PRO 92mm clear case fan DBB (5.60 €)

    2 Sachen noch (dann bin ich endlich fertig :D ):
    Preislimit sag ich mal pauschal 10 EURO (das ist mir die Ruhe schon wert) und bei e-Bug is nen Teil der Lüfter unter "Gehäuselüfter > Zubehör" zu finden, warum auch immer...

    Vielen lieben Dank für euren Rat sagt Silent Gambit, auf der Suche nach Ruhe und Entspannung :)

  2. Standard

    Hallo Silent Gambit,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Leise(r) 92mm CPU-Lüfter #2
    Hardware - Experte Avatar von crappo

    Mein System
    crappo's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8KHA+
    Arbeitsspeicher:
    512 MB DDR (266MHz) - Kingston/NoName
    Festplatte:
    80Gb Hitachi 7K250
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 3 Ti 200
    Soundkarte:
    Creative Audigy 2
    Monitor:
    LG L1710B Flatron TFT
    Gehäuse:
    Avance B031 Midi
    Netzteil:
    Enhance 300 Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    Pioneer A06S Slot-In DVD / LG 12x10x32 Brenner

    Standard

    Ohne mit den genannten Lüftern jetzt Praxiserfahrung zu haben, würde ich alleine anhand der Zahlen den Nanoxia und den Antec schonmal ausschließen. Der Nanoxia ist einfach zu schwach auf der Brust, der Antec sieht nicht nach einem Leisetreter aus. Da Du den Lüfter ja eh regeln willst, bringt es nichts, einen so leisen - damit aber auch durchsatzschwachen - Lüfter wie den Nanoxia zu nehmen. Für 'ne lange LAN im Sommer oder wenn man aus der CPU ein bisschen mehr rauskitzeln möchte, sollten noch Kapazitäten nach oben sein!

    Ich habe mit den Lüftern von Noiseblocker gute Erfahrungen gemacht, die sind im Verhältnis Luftdurchsatz/Db auch kaum zu schlagen. Würde Dir dementsprechend den Black Silent XE2 mit einem Durchsatz von 65m³/h bei 21Db (zumindestens laut Datenblatt) empfehlen. Die Startspannung liegt bei unter 6V und Du bekommst 3 Jahre Garantie. Der SE2 ist wohl noch 1Db besser und hat 6 Jahre Garantie. Ob Dir das den Euro wert ist musst Du wissen ;)

  4. Leise(r) 92mm CPU-Lüfter #3
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Lächeln

    Hallo crappo

    Zitat Zitat von crappo Beitrag anzeigen
    Ohne mit den genannten Lüftern jetzt Praxiserfahrung zu haben, würde ich alleine anhand der Zahlen den Nanoxia und den Antec schonmal ausschließen. Der Nanoxia ist einfach zu schwach auf der Brust, der Antec sieht nicht nach einem Leisetreter aus. Da Du den Lüfter ja eh regeln willst, bringt es nichts, einen so leisen - damit aber auch durchsatzschwachen - Lüfter wie den Nanoxia zu nehmen. Für 'ne lange LAN im Sommer oder wenn man aus der CPU ein bisschen mehr rauskitzeln möchte, sollten noch Kapazitäten nach oben sein!
    Na das nenn ich mal ne zünftige Erklärung!
    Siehste, den Luftdurchsatz hatte ich total vergessen mit einzubeziehen, Vielen Dank für den Hinweis!
    Mit LANs hab ich nix mehr am Hut und übertakten is für mich auch kein Thema
    Aber is dennoch schon wahr was du sagst, wenn die Lautstärke zu sehr auf Kosten der Leistung geht, dann bringt das auch nix...vor allem wenn die CPU im Sommer dann dauernd an der Spanferkel-Siedetemperatur knabbert...

    Also Antec und Nanoxia raus....was hälst du denn von Scythe?

    Zitat Zitat von crappo Beitrag anzeigen
    Ich habe mit den Lüftern von Noiseblocker gute Erfahrungen gemacht, die sind im Verhältnis Luftdurchsatz/Db auch kaum zu schlagen. Würde Dir dementsprechend den Black Silent XE2 mit einem Durchsatz von 65m³/h bei 21Db (zumindestens laut Datenblatt) empfehlen. Die Startspannung liegt bei unter 6V und Du bekommst 3 Jahre Garantie. Der SE2 ist wohl noch 1Db besser und hat 6 Jahre Garantie. Ob Dir das den Euro wert ist musst Du wissen ;)
    Dein Link zum Noiseblocker-Lüfter hat mich wieder zum Nanoxia geführt ;)
    Hab den XE2 aber dennoch gefunden...hier im Zitat auch mal den Link berichtigt...
    Deine Erfahrungswerte mit Noiseblocker klingen wirklich gut...
    Der XE2 mit 9.99 € wäre ja sowas von genau im Limit ;)
    Den einen EURO zum SE2 würde ich aber wohl auch noch aufbringen können

    Also würde ich sagen favourisiere ich mal XE2 und SE2 von Noiseblocker...dazu vielleicht noch einen von den Scythe's...Meinungen?

    Nochmal vielen Dank crappo, jetzt bin ich schonmal wesentlich weiter als vorher

  5. Leise(r) 92mm CPU-Lüfter #4
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Was spricht gegen den Einsatz der Lüftersteuerung mit dem vorhandenen Lüfter?
    Luftdurchsatz und Lautstärke sind untrennbar miteinander verbunden, die Unterschiede zwischen einzelnen Lüftern sind bei gleicher Drehzahl mehr als minimal und meistens erst hörbar, wenn man die Drehzahl so weit gedrosselt hat, daß das Luftrauschen weg ist (und auch kaum noch Luft umgesetzt wird).

    Noiseblocker und Scythe haben selten Nebengeräusche, kann man also empfehlen. Die Nanoxia habe ich in 2facher Ausfertigung in meinem Beamer drin. Die Luft höre ich im eingebrauten Zustand noch deutlich rauschen, in der freien Natur ist im Prinzip Stille, keine Nebengeräusche da.

  6. Leise(r) 92mm CPU-Lüfter #5
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Lächeln

    Zitat Zitat von Magiceye04 Beitrag anzeigen
    Was spricht gegen den Einsatz der Lüftersteuerung mit dem vorhandenen Lüfter?
    Zitat Zitat von Silent Gambit Beitrag anzeigen
    Alle aufgeführten Lüfter sind 3-Pin-Lüfter, keine 4-Pin-PWM...das ist Absicht, denn sollte ich den Lüfter mit an meine Lüftersteuerung anschließen wollen, kommt man da nur mit 3-Pin-Anschlüssen dran...
    Das ist eben das Problem, weil die Verlängerungskabel der Lüftersteuerung sind durchweg mit 3-Pin-Anschlüssen versehen und haben an ihren Enden solche Ummantelungen/Buchsen, wo man keinen 4-Pin-Stecker draufbekommt...mein Boxed-Kühler und der Standard vom Xigmatek sind aber 4-Pin, haut also nicht hin...


    Abb. unten und unten rechts!


    Der direkte Weg CPU-Lüfter-Kabel zu Lüftersteuerung (was theoretisch gehen würde, weil die Anschlüsse an der Steuerung selber sind nicht ummantelt) wäre zu lang, komme ich also auch nicht hin...



    Hoffe kannst mein Problem jetzt besser verstehen

    Zitat Zitat von Magiceye04 Beitrag anzeigen
    Noiseblocker und Scythe haben selten Nebengeräusche, kann man also empfehlen.
    Vielen Dank, was die Noiseblocker betrifft deckt sich deine Empfelung mit der von crappo...
    Von den Scythe hab ich auch ne Menge Gutes gelesen, was die Lautstärke angeht...
    Würde sagen das ist dann die engere Auswahl...

    Noiseblocker XE2 (9.99 €)
    Noiseblocker SE2 (10.99 €)
    Scythe K-FLEX 1600rpm (8.99 €)
    Scythe K-FLEX 2000rpm (7.29 €)


    Zitat Zitat von Magiceye04 Beitrag anzeigen
    Die Nanoxia habe ich in 2facher Ausfertigung in meinem Beamer drin. Die Luft höre ich im eingebrauten Zustand noch deutlich rauschen, in der freien Natur ist im Prinzip Stille, keine Nebengeräusche da.
    Danke für die Info, aber die Nanoxia fallen zusammen mit den Antec weg, geht jetzt wirklich nur noch um die vier obrigen...

  7. Leise(r) 92mm CPU-Lüfter #6
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Die unterschiedliche Anzahl an Pins bei Lüftern hat mich bisher nie davon abgehalten, sie bunt durcheinander zu verschalten. Da wird halt mal von den männlichen Steckverbindern die eine (sich im Wege befindliche) Seite der Umrahmung weggeschnitten und schon passt das. "Was nicht passt, wird passend gemacht" ;)

  8. Leise(r) 92mm CPU-Lüfter #7
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Rotes Gesicht

    Zitat Zitat von Magiceye04 Beitrag anzeigen
    Die unterschiedliche Anzahl an Pins bei Lüftern hat mich bisher nie davon abgehalten, sie bunt durcheinander zu verschalten. Da wird halt mal von den männlichen Steckverbindern die eine (sich im Wege befindliche) Seite der Umrahmung weggeschnitten und schon passt das. "Was nicht passt, wird passend gemacht" ;)
    Vermutlich ein löblicher Ansatz, aber mir bei meiner teuer erkauften Hardware (auch 30 EURO sind viel Geld, selbst wenn sie gut angelegt sind ;) ) doch nen bissel zu heikel...solange es noch andere Möglichkeiten gibt ziehe ich die lieber in Betracht als die Männlichkeit zu beschnibbeln :D

    Außerdem würde es mir aus rein silencischer Sicht auch nix bringen..

    Der Boxed hat bis zu einer gewissen Drehzahl eben dieses Fiepen/Brummen, danach ist der Übergang nahtlos zum nem durchgängig lauten rauschen...
    Der Standard auf dem Xigmatek ist bei höherer Leistung eben laut und bei niedriger Drehzahl ist der Leistungsverlust zu hoch (besagen einstimmig mehrere Testberichte)
    Also gehopst wie gesprungen, da denke ich wird nen 92er Silent-Lüfter mir zu der Ruhe verhelfen nach der ich mich sehne :)

    Aber wenn dann wird der Extra-92er eh erst nachgekauft, nachdem ich den Standard vom Xigmatek selber hier gehört hab, um dann zu entscheiden, wie laut er wirklich ist...

  9. Leise(r) 92mm CPU-Lüfter #8
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Wie gesagt, Lautstärke und Luftdurchsatz hängen unmittelbar zusammen.
    Ich bin mir sicher, daß der Xigmatec-Lüfter bei gleichem Luftdurchsatz wie andere Lüfter nicht deutlich lauter ist.


Leise(r) 92mm CPU-Lüfter

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

mfc1 plus

4 pin 92mm cpu fan

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.