Leistung des KM266 - identisch mit dem KT266A ?

Diskutiere Leistung des KM266 - identisch mit dem KT266A ? im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Servus, habe ein älteres Desktopgehäuse mit 300W PSU, Floppy und 48x CD-ROM geschenkt bekommen. Es bietet halt nur Platz für ein Micro-ATX Board. Da dachte ...



 
  1. Leistung des KM266 - identisch mit dem KT266A ? #1
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Servus,

    habe ein älteres Desktopgehäuse mit 300W PSU, Floppy und 48x CD-ROM geschenkt bekommen. Es bietet halt nur Platz für ein Micro-ATX Board.
    Da dachte ich mir, ich könnte doch eine kleine Schreib- und Retrospielemaschine daraus machen. Mir gefällt vom Preis-Leistungs Verhältnis her das Asrock K7VT2 sehr gut, habe ich schon bei Kollegen verbaut.

    Um also auf das Thema des Threads zurück zu kommen, ich brauche also ein Micro-ATX Board und hätte deshalb auf das K7VM2 geschielt. Wie ist die Leistung des VIA KM266 denn so? Gibt es da auch eine "A" Variante? Oder bremst der ein solches Sys wie der Ur-KT266?

    So long...

  2. Standard

    Hallo DreamCatcher,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Leistung des KM266 - identisch mit dem KT266A ? #2
    Hardware - Kenner Avatar von MIAFRA

    Standard

    hmmh sorry...kann dir bei deiner frage nun gar nethelfen.... :cs

    mich würd nur mal interessieren, was für ne vcore du brauchst um deinen 2400er wie in der sig gezeigt zu betreiben...?

  4. Leistung des KM266 - identisch mit dem KT266A ? #3
    PC Schrauber
    Threadstarter
    Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Schade,

    aber zu Deiner Frage: 1,725V, wobei das MSI undervolted, real so 1,70 - 1,715V.

    Ist das Gut?

    So long...

  5. Leistung des KM266 - identisch mit dem KT266A ? #4
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Originally posted by Bau-Man@16. Aug 2003, 20:54
    Gibt es da auch eine "A" Variante? Oder bremst der ein solches Sys wie der Ur-KT266?
    1. Nein
    2. Ja, da der KM266 wie der Name bereits schon sagt, auf dem KT266 und nicht auf dem KT266A basiert... :cc

  6. Leistung des KM266 - identisch mit dem KT266A ? #5
    Hardware - Kenner Avatar von MIAFRA

    Standard

    hmhm Bau-Man ..... och ich war nur neugierig...und wollt nich urteilen ob gut oder schlecht...

    mein 2400er braucht da auch 1,7V wobei laut MBM dann immer real 1,73 anliegen....

    :5

  7. Leistung des KM266 - identisch mit dem KT266A ? #6
    PC Schrauber
    Threadstarter
    Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    @MacDuncan

    Das K7VM2 währe also eher eine Geldverschwendung?!

    Da scheint ein Micro-ATX, à la MN31N von Shuttle mit dem Nforce2 wohl die bessere Wahl. Dies hat aber wieder den Nachteil, daß es noch nicht auf dem aktuellen NForce2 Ultra 400 basiert und keine CPU's mit 200MHz FSB unterstützt.
    Gibt es noch andere Micro-ATX Boards, die eine ausgewogenere Leistung bieten? Vorzugsweise auf KT266A oder besagtem NForce2 Ultra 400 ?

    So long...

  8. Leistung des KM266 - identisch mit dem KT266A ? #7
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Egal, ob Ultra400 oder "nur" IGP, die nForce-Boards sind auf jeden Fall den anderen erhältlichen µATX-Boards überlegen... :ad


Leistung des KM266 - identisch mit dem KT266A ?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.