Low noise System mit Zalmannkomponenten?!

Diskutiere Low noise System mit Zalmannkomponenten?! im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo! Nachdem ich mir den Testbericht des Zalmann NT und die dazugerhörigen Postings im Forum mal durchgelesen habe, bin ich kurzerhand mal auf die Page ...



 
  1. Low noise System mit Zalmannkomponenten?! #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo!

    Nachdem ich mir den Testbericht des Zalmann NT und die dazugerhörigen Postings im Forum mal durchgelesen habe, bin ich kurzerhand mal auf die Page von Zalmann gesurft:

    http://www.zalman.co.kr/english/intro.htm

    Wie Ihr dort sehen könnt, gibt es nicht nur leise NT's von Zalmann, sondern ein komplettes low nois pc programm.

    Nun, was meint Ihr dazu? Könnte sich vielleicht lohnen solche Kühler bzw. Fans einzusetzen, natürlich nebst dem leisen NT, z.B. als Ersatz der vielbesprochenen Wasserkühlung (macht auch keinen Lärm).

    Bin immer noch auf der Suche nach einem möglichst leisen System (und ich habe keinen Balkon :-))!

  2. Standard

    Hallo Voegi,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Low noise System mit Zalmannkomponenten?! #2
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Habe den Zalman 5001 CU-CPU-Kühler. Leise ist er im leistesten Modus, aber ...
    Mein Athlon 1000@1133 glüht bei geschlossenem Gehäuse bei 57°- Leerlauf!! .  
    Mit offenen Gehäuse liegt er zwischen 48 und 52 °.
    Im Normal-Mode ist der Kühler gut hörbar, die CPU-Temp zwischen 44 u. 46° bei leichter Last.
    Der Kühler soll bis 1500Mhz (unübertaktet) zugelassen sein; ich hab da meine Zweifel.
    Der "Fächer" hat sogar noch einen schlechteren Wärmeleitwert, nach meinen jetzigen Erfahrungen wäre der nicht empfehlenswert.
    Vor allem wird der Kühler auf den meisten Boards falsch herum montiert, so dass das Netzteil nicht die Luft zwischen den Lamellen hindurchzieht, sondern den um 90° verdrehten  Kühler seitlich "kühlt", was nicht viel bringt.
    Der Zusatzlüfter ist damit erforderlich.
    Gruß
    smallbit

  4. Low noise System mit Zalmannkomponenten?! #3

    Standard

    Hi,

    man hat mit Lüftkühlung das Problem das man entweder auf Kühlleistung verzichten muss oder eine gewaltige Geräuschkulisse ertragen muss.  Desweiteren kostet eine gute Luftkühlung mit Dämmmatten etc. mittlerweile genauso viel wie eine gute Wasserkühlung. Man hat aber den Vorteil das die Wasserkühlung optimale Kühlung bei minimaler Lautstärke liefert. Nachteil der Wakü derzeit ist der Einbau. Dazu muss man einen Big Tower nehmen oder man verzichtet auf zwei 5,25 Schächte.

    Aber basteln bleibt einem bei einer guten Luftkühlung auf nicht erspart. Nun ja unserer Meinung nach ist Wasserkühlung die bessere Alternative, wobei das unsere persönlich Meinung auch im Hinblick auf die Zukunft ist.

    Grüße
    Friess Computer Team

  5. Low noise System mit Zalmannkomponenten?! #4
    Besucher Standardavatar

    Standard

    zum Zalmann 3100 CU-Fächerkühler nur so viel:

    TB1200@1360 im 8K7A+ mit W2K max. Temp. 45 Grad
    Idle 24 Grad, das ganze bei  VCore 1,75 Volt
    Geräuschkulisse: was ist das ?

    Fazit: Zalman-Produkte sind für mich top.
             


Low noise System mit Zalmannkomponenten?!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.