Lüftersignal

Diskutiere Lüftersignal im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Jetzt habe ich grad meine Wakü am Laufen, und ich bekomme die Drehzahlüberwachung nicht gebacken. Zuerst meldet sich das BIOS beim Booten, daß der CPU-Lüfter ...



 
  1. Lüftersignal #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Jetzt habe ich grad meine Wakü am Laufen, und ich bekomme die Drehzahlüberwachung nicht gebacken.

    Zuerst meldet sich das BIOS beim Booten, daß der CPU-Lüfter nicht funktioniert. Das ist nur nervig, mit F1 kann man trotzdem booten. Ich habe dann mal den Lüfter vom Radi rangehängt, und den vom Netzteil, beides funktioniert nicht. Kann man das nicht irgendwie umgehen? Der alte CPU-Lüfter hatte alle drei Leitungen belegt, der NT-Lüfter benutzt zwei, und der Radi-Lüfter nur eine.

    Das ist dann schon das nächste Problem. Ich habe einen Adapter, damit der Lüfter vom Radi nur mit 7V läuft. Die Leitung für die Drehzahl ist extra, die habe ich in die Buchse namens Chassis Fan geklemmt. Der wird aber nicht erkannt vom Monitorprogramm.

    Irgendwie ist das dann alles nutzlos, das einzige was ich jetzt messen kann ist die Drehzahl vom NT. Alles andere macht Alarm, was ziemlich nervt denn ich habe das Programm normalerweise im Hintergrund laufen.

    Das Board ist ein Asus P4G8X.

  2. Standard

    Hallo Netzfloh,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lüftersignal #2
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Problem ist gelöst, es ließ sich im BIOS abstellen. Ich mußte allerdings die Drehzahlerkennung vom NT gleich mit abstellen, 1700 U/min fand das BIOS zu langsam und meckerte rum. ****** Asus ;)

    Meine Frage zum Kabel aber bleibt.
    Laut Handbuch sind die drei Pins mit Masse, 12V und Drehzahlerkennung belegt. Masse und 12V nehme ich ja vom Kabelbaum, und die Drehzahlerkennung hängt einsam am Board. Da ich das so gekauft habe muß es doch funktionieren? Aber es kommt kein Signal. Any hints?

  4. Lüftersignal #3
    Volles Mitglied Avatar von al.ch

    Standard

    so wie ich dich verstanden hab hängt das tacho signal vom radi lüfter @7V am mobo und wird nicht erkannt?

    der lüfter dreht wahrsch. zu langsam, dass das mobo das signal gar nicht erkennt

  5. Lüftersignal #4
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Originally posted by al.ch@12. Apr 2003, 21:26
    der lüfter dreht wahrsch. zu langsam, dass das mobo das signal gar nicht erkennt
    Versteh ich nicht. Das Signal wird doch nicht schwächer wenn der Lüfter langsamer läuft?

  6. Lüftersignal #5
    Volles Mitglied Avatar von al.ch

    Standard

    [/QUOTE]Versteh ich nicht. Das Signal wird doch nicht schwächer wenn der Lüfter langsamer läuft?[QUOTE]


    nei ich meine , das das mobo erst signale ab z.b. 1200U/min wahrnimmt
    wenn dein lüfter jetz min 1000U/min dreht wirds nicht erkannt :al

  7. Lüftersignal #6
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Was Du gemeint hast war mir schon klar. Ich verstehe nur die Materie nicht. Aber gut, die Kiste läuft, der Rest ist Kosmetik.


Lüftersignal

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

drehzahlerkennung

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.