Maxtors an RAID-Controller

Diskutiere Maxtors an RAID-Controller im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Moinsen, ich dreh am Rad. habe auf meinem A7V333 den Promise-Raid-Controller, Bios ist ein gecracktes Fullraid von Lumberjacker, da hängen 2 60 GIG-Maxtors dran, der ...



 
  1. Maxtors an RAID-Controller #1
    Senior Mitglied Avatar von Dein Vater

    Standard

    Moinsen,

    ich dreh am Rad. habe auf meinem A7V333 den Promise-Raid-Controller, Bios ist ein gecracktes Fullraid von Lumberjacker, da hängen 2 60 GIG-Maxtors dran, der Via-Latency-Patch 0.19b ist installiert. Vorgestern habe ich nen neuen Athlon XP 2400+ bekommen. Bevor ich den eingebaut habe, hab ich nochmal HD-Tach laufen lassen. Alles wunderbar. Unter meinem XP 2100+ hatte ich max read von 79 MB und average von 53MB, und die CPU-Auslastung lag bei wunderbaren 12.9%. Soweit alles top. gestern bau ich den 2400er ein, starte HD-Tach erneut und habe sage und schreibe 59.8%-CPU-Last. Arrrgghhhhh.... was soll denn das? Hat jemand ne Ahnung, warum das auf einmal so hoch ist? Kann doch eigentlich gar nicht sein.

    Greetings:
    Daniel

  2. Standard

    Hallo Dein Vater,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maxtors an RAID-Controller #2
    Computer Doktor Avatar von -dOm-

    Standard

    hoi,

    naja vom prozzi wechsel kann das kaum gekommen sein. sicher hast du nur ein raid patch installiert oder?

    ist die hohe prozesor auslastung jedesmal oder war das grad "einmal" zufall ?

  4. Maxtors an RAID-Controller #3
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Jo, erstmal das komische Patch deinstallieren und nur den Raid Performance Patch 1.1 installieren... alles andere bringt nix mit nem KT333 Chipsatz.

  5. Maxtors an RAID-Controller #4
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Dein Vater

    Standard

    Nee, das mit der Prozessorlast ist schon immer. Habe mehrere Tests gemacht, auch vorher. Habe auch keine 2 Patches installiert. vorher hatte ich ja den offiziellen Patch 1.1 drauf. Da ich da aber nur eine mittelmäßige Performance von 34 MB max READ hatte (totlach) hab ich den wieder deinstalliert. Da hatte ich übrigens auch eine Last von 48,7 %. Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass gerade diese Latency-Patches von G. Breese (http://www.georgebreese.com/net/software/) bei Maxtor-Platten unheimlich Performance bringen. Würde auch nie wieder Maxtors im RAID-Verbund einsetzen. Aber dazu gabs ja schon diverse Treads hier. Vielleicht ist der 0,19d ja extra für Athlons mit Palomino-Kern optimiert, was ich mir aber nicht vorstellen kann. Kann ja kein großer Unterschied zwischen T-Bred und Palo sein rein von der Prozzi her, oder (außer der Fertigungsmethode) Ich lese gerade, dass der 0,19d nicht mit KT266 und 333er verwendet werden soll. Werde das jetzt testen und gleich nochmal berichten. Und dann gehts auch gleich raus. Immerhin ist heute Vatertag *lol*

  6. Maxtors an RAID-Controller #5
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Dein Vater

    Standard

    Freu.... also habe jetzt mal diverse Test mit verschiedenen Version gemacht. Version v020_beta15 ist zumindest bei mir die beste. Max Reads von fast 80 MB bei einer Prozessorauslastung von gerade einmal 18,8%. Damit kann ich doch leben :4 Wenn also noch wer Probs mit seinen Maxtors im RAID-Verbund hat: Einfach mal austesten. Bessere Performance als der offizielle 1.1-Patch gibts hier allemal. Wenn ich die PCI-Latency im BIOS noch auf 96 erhöhe erreiche ich zudem MAX-Werte von fast 90MB. So, und jetzt *PROST* :af

    Eurer Vater :)


Maxtors an RAID-Controller

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.