Mitten im Betrieb plötzlich Leistungseinbruch?

Diskutiere Mitten im Betrieb plötzlich Leistungseinbruch? im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi! Seit kurzem spinnt meine Kiste irgendwie. Ich hab z.B in CounterStrike immer die maximal möglichen 100 fps in 1024x768. Seit ner Weile passiert es ...



 
  1. Mitten im Betrieb plötzlich Leistungseinbruch? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hi!

    Seit kurzem spinnt meine Kiste irgendwie. Ich hab z.B in CounterStrike immer die maximal möglichen 100 fps in 1024x768. Seit ner Weile passiert es mir aber immer häufiger das es ganz plötzlich mittem im Spiel oder nach einem Mapchange auf einmal arg anfängt zu ruckeln und ich dann nur noch zwischen 40 und 50 fps habe, die mir aber weitaus langsamer vorkommen. Achja, das ist übrigens nicht nur bei CounterStrike so, sondern auch bei allen anderen Games (Diablo2, Max Payne...).

    Mein System:
    - Athlon 1.2 GHz auf Epox EP 8KTA3+ Mobo
    - 512 MB PC133 Infineon RAM
    - Asus V7700 Geforce 2 GTS (irq 10)
    - Soundblaster Live! Player 5.1 (slot 3, irq 5)
    - 2 Netzwerkkarten (eine für DSL, eine fürs LAN)

    Die Kiste ist nicht übertaktet. Die VIA 4-in-1 Treiber sind auf dem aktuellsten Stand. Ich hab auch schon verschiedene Treiber für die GraKa ausprobiert (Detonator 6.41, 11.00, 12.41, 12.90, sowie die aktuellen ASUS-Treiber von der Page). Das BIOS ist ebenfalls auf die aktuelle Version geflasht. Ich hab auch bereits sämtliche Performancesteigernden Optionen im BIOS (AGP 4x auf 1x, Fastwrite aus, usw...) abgestellt, was aber auch keine Besserung brachte.

    Nun bin ich mit meinem Latein am Ende und hoffe, daß mir von euch einer helfen kann...

    So far,
    Fenrir

  2. Standard

    Hallo Fenrir,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mitten im Betrieb plötzlich Leistungseinbruch? #2
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Wie sieht es mit Deinem virtuellen Speicher aus ? Er sollte nicht  mweh als 300 MB sein.

    Hast Du in den Detonator-Treibern das PCI-Texturen-Paket auf 30 MB eingestellt ? Ist manchmal wichtig.

    Kontrollier doch mal Deine Temperatur. Vielleicht hast Du ein Hitze-Problem ...

    APG-Aperture-Size auf 256 MB ?

    Eine andere Möglichkeit: INstallier mal ein Tool wie den RAMBooster. Sollte man zwar zum Gamen ausschalten, aber in diesem Fall önnte es weiterhelfen.

    Ich glaub jedenfalls nicht, dass es ein Hardware-Problem ist. Scheint eher an irgend einer Einstellung zu liegen.

  4. Mitten im Betrieb plötzlich Leistungseinbruch? #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi Michael!

    Erstmal danke für die Antwort.

    Meine Auslagerungsdatei liegt momentan bei 768 MB. Hab mal irgendwo gelesen daß der "Idealwert" bei installiertem RAM x 1.5 liegen soll. Werds testweise mal auf 300 MB runtersetzen und auch die PCI-Texturen auf 30 MB hochschrauben. Aperturesize ist auf 256 MB gewesen. Dann werd ich mich nachher wieder zocken begeben und mal schauen was läuft...

    Temperatur hab ich auch schon dran gedacht. Die CPU liegt idle bei etwa 48°C und unter Volllast bei ca. 60°C. Der Sensor am Board liegt in der Regel zwischen 25°C und 30°C. Ist das zuviel?

    Achso, hab auch schon überlegt, ob es nicht irgendwie am RAM liegen kann? Weil meiner Wissens nach wird Win98 durch RAM >256MB eher langsamer als schneller... Und wenn ich mich nicht täusche ist der Fehler irgendwann kurz nach dem Einbau des 2ten 256MB Riegels aufgetreten... Da ich viel im Grafikbereich zu tun habe sind 512MB aber recht angebracht...

    Ich werd das heute abend nochmal beobachten und meld mich dann wieder.

    CU,
    Fenrir

    (Geändert von Fenrir at 20:47 - 20. August 2001)

  5. Mitten im Betrieb plötzlich Leistungseinbruch? #4
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Wie gesagt: Hau Dir mal einen RAMBooster oder ein ähnliches Tool drauf. Ich tippe jetzt einfach mal, dass es am RAM liegt

  6. Mitten im Betrieb plötzlich Leistungseinbruch? #5
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Muß nicht am RAM alleine liegen; der lagert ja nur aus, wenn physikalisches RAM knapp wird; da ist vermutlich noch von der letzten MAP was im Speicher. Nur zum Test: Spiel speichern, beenden, Rechner neu starten, Spielstand laden und ruckelt es dann noch?
    Wenn nicht, hat der Rechner erstmal alles von CD geladen. Beim erneuten Zugriff auf CD kann die Probleme kriegen (leuchtet das Laufwerk?).
    Mitunter hilft es, das Anlaufverhalten der CD zu "korrigieren". Das beginnt erst mit (meistens) vollen Drehzahl Daten zu liefern. Mit CD-Bremse mal die Speed runtersetzen, dann kann es am Anfang schneller Daten liefern.
    Ansonsten hast Du vielleicht irgendwo anders einen Speicherfresser (WinAmp, Realplayer)?
    Gruß
    smallbit.

  7. Mitten im Betrieb plötzlich Leistungseinbruch? #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    So... Lagebericht:

    Alles an Tips die hier gegeben wurden ausprobiert, hat leider nix gebracht. Im Klartext: (-> nix soll soviel heißen wie "Hat keine Besserung gebracht, nach wie vor am Ruckeln")

    - Aperture Size auf 256MB -> nix, auf 64MB -> nix
    - Auslagerungsdatei auf 768MB -> nix, auf "von Windows bestimmt" -> nix, -> auf 300MB -> nix
    - PCI-Texturen auf 30MB ->nix
    - MemTurbo installed. Während des Spiels konnten knapp 300MB an RAM von Memturbo freigegeben bzw. defragmentiert werden. ->nix
    - HD-LED leuchtet nicht während des Ruckelns. Nur abundzu. CD-Zugriffe gibt es bei z.B. CounterStrike garnicht, da das ganze Spiel auf der Platte liegt.

    Wie bereits erwähnt, nach einem simplen Neustart (wobei er wenn das Phänomen auftaucht, irgendwie ungewöhnlich lange braucht, bis er runterfährt) ist für eine Weile alles wieder in bester Ordnung.

    Noch irgendwelche weiteren Vorschläge? Ich bin mittlerweile kurz vor dem Entschluß des beliebten Format C:... Diesmal kommt dann aber wieder Win2K drauf.

    CU,
    Fenrir

  8. Mitten im Betrieb plötzlich Leistungseinbruch? #7
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Also ist es definitiv ein Software-Problem.

    In früheren DOS-Zeiten wäre der Fall klar gewesen: In der Autoexec.bat bzw. config.sys waren die Befehle buffers =40 und files=40 einzutragen, und genau dieses Problem hätte sich in Luft aufgelöst.

    So aber wird Dir wohl nichts anderes übrig bleiben, als den beliebten Befehl einzutippen.

    Übrigens:
    Beim Gurkenspiel Black & White ist das von Dir beschriebene Phänomen normal. Dort wird nach einer gewissen Spielzeit alles langsamer und das Programm muss neu gestartet werden.

  9. Mitten im Betrieb plötzlich Leistungseinbruch? #8
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Früher gabs in Windows 95 eine Möglichkeit, die Cache-Einstellungen unter System Systemeinstellungen auf Netzwerkserver zu verändern. Das hat die Zugriffe auf die Platten und damit den Verwaltungsoverhead runtergeschraubt. Bei den meisten Rechner ist es auf Workstation eingestellt. Schon probiert?
    Gruß
    smallbit


Mitten im Betrieb plötzlich Leistungseinbruch?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

irq idealwert

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.