Monitor schaltet nicht ein

Diskutiere Monitor schaltet nicht ein im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; mein medion pc läuft in der grundkonfiguration normal. sobald ich eine video-capture-card (Canopus DVRaptor) einbaue, schaltet sich der monitor beim start nicht mehr ein. bios ...



 
  1. Monitor schaltet nicht ein #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    mein medion pc läuft in der grundkonfiguration normal. sobald ich eine video-capture-card (Canopus DVRaptor) einbaue, schaltet sich der monitor beim start nicht mehr ein.
    bios habe ich etliches ausprobiert, wenig erkennbarer erfolg.
    in welchem slot die capture card steckt ist auch egal.
    test mit anderer vga karte (kyro statt geforce4mx460) liefert auch das gleiche.
    manchmal klappt es, und zwar wenn ich monitor und pc komplett ausschalte, die verbindung löse, etwas warte, und danach starte. da stehen die chancen bei 50% dass es geht.
    die capture karte ist unter xp ohne konflikte installiert.
    wem fällt dazu ein guter tip ein? danke im voraus :-)

  2. Standard

    Hallo pfmschneid,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Monitor schaltet nicht ein #2
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Moin,
    hast Du im BIOS unter VGA first Init von AGP auf PCI umgestellt?
    Müsste dann funktionieren.  

    Gruß  Jogi

  4. Monitor schaltet nicht ein #3
    pfmschneid
    Besucher Standardavatar

    Standard

    vga first ist eingestellt, und etliches mehr ausprobiert ... am bios liegt nicht! weil manchmal geht es ja. hier der aktielle stand:

    In meinen neuen PC (Aldi=Medion P4 2GHz, MSI Board, Geforce4MX460, läuft sonst fehlerfrei) habe ich eine Video-Capture-Card eingebaut. Seitdem schaltet der Monitor nicht mehr ein, der PC läuft aber hoch. Verschiedenste Einstellungen im BIOS, unterschiedliche Slots u.ä. bewirken nichts. Die Karte ist inzwischen unter XP installiert und hat keine Konflikte. Ausser der Capture-Card ist in einem eigenen Slot/Sockel eine Kombikarte für Fire-Wire und ISDN eignebaut. Sonst nichts.
    VGA-Karte und CaptureCard sind ok und vertragen sich (Test auf anderem Rechner).

    Der Monitor schaltet ein, wenn:
    entweder nur die Capture Card ODER die Kombi-ISDN/FireWire eingebaut,
    oder:
    ich alles ausschalte, den Monitor abstecke, 10 Minuten warte, zusammenstöpeln -> dann geht es 1x. Bei Neustart o.ä. bleibt der Monitor aus., Videosignal kommt keines. Abstöpseln vom Monitor ist notwendig.

    Das Anlyse-Tool Sandra von SiSoft zeigt mir die Netzteilspannungen an. Alle sind ok (Abweichung +/-0,1V, ausser bei -5V und -12V. Dort wird +1,6V bzw. +4,5V angezeigt. Ich weiß aber nicht wie verläßlich das ist. Nachgemessen habe ich +5V und +12V. Sind ok und kein Unterschied wieviele Karten eingebaut sind.


    Fällt jemand dazu was ein, was mich in Richtung Lösung bringt?
    Ich hatte schon mal gepostet, jedoch unter Verdacht auf Probs mit BIOS oder XP ...
    Peter


Monitor schaltet nicht ein

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

pc monitor schaltet manchmal nicht ein

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.