Neue Komponeten, aber welche?

Diskutiere Neue Komponeten, aber welche? im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; hi ihr! ich würde sehr gerne mal eure meinungen hörn, da ich mir demnächst ein neues system anschaffen möchte... also im moment hab ich noch: ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 18
 
  1. Neue Komponeten, aber welche? #1
    Volles Mitglied Avatar von NoWonder

    Mein System
    NoWonder's Computer Details
    CPU:
    AMD Turion 64 X2 TL-60
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024 MB
    Festplatte:
    2,5" Hitachi 160GB intern
    Grafikkarte:
    ATI Mobility Radeon HD 2600
    Soundkarte:
    Realtek High Definition
    Gehäuse:
    Asus X53Ka
    3D Mark 2005:
    5613
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows Vista Home Premium; Ubuntu Linux
    Laufwerke:
    Matshita DVD-RAM
    Sonstiges:
    Webcam, Bluetooth

    Standard Neue Komponeten, aber welche?

    hi ihr!
    ich würde sehr gerne mal eure meinungen hörn, da ich mir demnächst ein neues system anschaffen möchte...

    also im moment hab ich noch:
    ASUS A7N8X Deluxe
    AMD Athlon XP 2600+
    Sparkle 6600GT
    1024 MB RAM PC 3200 von MDT
    Maxtor 80 GB IDE
    NT Chill Innovation 510 Watt

    jetz wird mir aber langsam mein CPU zu schwach und leider find ich außer bei ebay auch keine besseren CPUs mehr für diesen sockel...

    jetz müsste ich also auf einen athlon 64 umsteigen...
    dann brauch ich ja aber logischerweise ein neues board unddann möcht ich natürlich gleich auf PCI-Express umsteigen...

    also im edeffekt such ich nach nem ordentlichen ASUS oder MSI-board, einer etwa gleichwertigen oder etwas besseren grafikkarte für PCI-Express (darf auch ATI sein) und nach dem billigsten athlon 64 den man im netz finden kann!

    ich möchte hat wenns geht nich recht viel mehr als 300€ ausgeben...

    bin für jegliche ideen dankbar...

  2. Standard

    Hallo NoWonder,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neue Komponeten, aber welche? #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Kannst auch erstmal die alte GraKa weiterverwenden...

    http://www.geizhals.at/deutschland/a160578.html ASrock 939Dual SATA2
    Hat sowohl AGP als auch PCIe, soll auch super laufen. Nachteile: Kein SLI, kein Ocen.
    ca. 60€

    http://www.geizhals.at/deutschland/a143404.html A64 3500+ Venice (versuche, ein E6-Stepping zu bekommen), gutes Preis-/Leistungsverhältnis.
    ca. 170€ (tray)

    Dann noch nen Kühler mitsamt Lüfter (z.B. Thermalright XP90 mit 92er Papst): 45€ (leise und Reserven für die Zukunft), der A64 boxed wäre 15€ günstiger (ca. 200€ für die CPU mit Kühler), aber der Kühler ist längst nicht so gut wie der XP90.

    Wären ca. 285€ und Du hättest was Gutes, die GraKa kann man später tauschen...

  4. Neue Komponeten, aber welche? #3
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von NoWonder

    Mein System
    NoWonder's Computer Details
    CPU:
    AMD Turion 64 X2 TL-60
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024 MB
    Festplatte:
    2,5" Hitachi 160GB intern
    Grafikkarte:
    ATI Mobility Radeon HD 2600
    Soundkarte:
    Realtek High Definition
    Gehäuse:
    Asus X53Ka
    3D Mark 2005:
    5613
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows Vista Home Premium; Ubuntu Linux
    Laufwerke:
    Matshita DVD-RAM
    Sonstiges:
    Webcam, Bluetooth

    Standard

    nee also wenn ich imrüste dann gleich komplett auf pci-express.
    und der 3500+ is mir ehrlich gesagt zu teuer, mir würde auch ein 3000+ reichen!

    aber ich dank dir trotzdem schon mal!!!

  5. Neue Komponeten, aber welche? #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Wäre aber besser dafür lieber ne schnellere CPU und nen besseres Board zu nehmen und später dann eine gute Graka dazu. So kannste drei mal nur Billigkram nehmen.

  6. Neue Komponeten, aber welche? #5
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Ich hatte deswegen so gedacht, weil in Deinem geringen Budget keine vernünftige GraKa drin wäre... Und AGP ist nur auf dem Papier langsamer als PCIe (zumindest bei solchen Karten)!

    Edit: Das ASrock kann man später auch auf den Sockel M2 umrüsten, allerdings kann keiner sagen, wie gut das funktioniert (gibt es ja noch nicht)...

  7. Neue Komponeten, aber welche? #6
    Foren-Guru Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    Jeck-G's Lösung finde ich auch prima.

    Auf dem von ihm vorgeschlagenen Board ist ja sowohl ein AGP als auch ein PCIe Slot drauf, das heisst du kannst nachher auch bei der nächsten Aufrüstaktion eine PCIe GraKa holen, aber solange eben noch die hier weiter verwenden.

    Einen kleinen Kritikpunkt aber noch zu Jeck-G's Vorschlag:
    Ein 20€ CPU-Kühler reicht locker aus, weil er mit dem AsRock Board eh net gut übertakten kann. Den boxed würd ich jetz nit holen, aber eine 50€ XP90 plus Papst Lösung wäre hier IMO zu "overdressed". Vielleicht eher sowas?

    Von dem Geld, das er noch übrig hat, könnte er sich evtl. einen zusätzlichen GB RAM kaufen.


    Bye, Feyamius...
    ...dem grad kein Nachtrag einfällt aber jetzt essen muss.

  8. Neue Komponeten, aber welche? #7
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von NoWonder

    Mein System
    NoWonder's Computer Details
    CPU:
    AMD Turion 64 X2 TL-60
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024 MB
    Festplatte:
    2,5" Hitachi 160GB intern
    Grafikkarte:
    ATI Mobility Radeon HD 2600
    Soundkarte:
    Realtek High Definition
    Gehäuse:
    Asus X53Ka
    3D Mark 2005:
    5613
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows Vista Home Premium; Ubuntu Linux
    Laufwerke:
    Matshita DVD-RAM
    Sonstiges:
    Webcam, Bluetooth

    Standard

    naja ich hätte da an folgendes gedacht:

    CPU: AMD Athlon 64 3000+ (135€)
    Motherboard: Asus A8V-E SE VIA K8T890 (85€)
    Grafikkarte: Geforce 6600GT PCI-Express (130€)

    wärn dann im endeffekt etwa 350€ und ich könnte ja meinen alten Komponenten noch verkaufen...

    was haltet ihr davon?

    das problem ist halt im moment dass ich momentan weder PCI-Express, noch Athlon 64 user bin und deshalb halt gleich mein komplettes system ändern muss... und wenn ich dann in nem halben jahr merken sollte dass irgendwas nich mehr gut genug is könnt ich dann jedes einzelne trumm ändern ohne gleich wieder alles umbaun zu müssen!
    so viel zu theorie!

    wie seht ihr das?

    edit: die idee, dass des board pci-express und agp-slot hat is aber vielleicht doch net so schlecht! aber wenn ich mir sowas anschaffen würde dann nur mit nem vernünftigen chipsatz und von nem guten hersteller, asrock soll doch nicht all zu toll sein, MSI oder Abit oder ASUS wärn mir da doch lieber...

  9. Neue Komponeten, aber welche? #8
    Foren-Guru Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    Aber das AsRock ist das beste derjenigen Boards mit sowohl AGP als auch PCIe! Egal wie billig es auch scheinen mag, egal welche Marke drauf steht, es ist einfach so. Und der darauf verbaute Chipsatz steht dem nForce4 Ultra nicht viel hinterher... in der Praxis merken wirst du es höchstwahrscheinlich keinen Deut.


    Bye, Feyamius...
    ...schon auf boidsen wartend.


Neue Komponeten, aber welche?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.