mein neuer athlon 64 ist tod:(

Diskutiere mein neuer athlon 64 ist tod:( im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; hallo zusammen, mein neuer athlon hat gerade das zeitliche gesegnet. vielleicht kann mir jemand von euch helfen, herauszufinden, wieso... ich hab ein siemens d1607, ein ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 14
 
  1. mein neuer athlon 64 ist tod:( #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    hallo zusammen,

    mein neuer athlon hat gerade das zeitliche gesegnet. vielleicht kann mir jemand von euch helfen, herauszufinden, wieso...
    ich hab ein siemens d1607, ein ITMC 420W netzteil, einen zalman 7000A-CU, eine g550 matrox, infineon DDR2 400-3200 und hatte einen 3200er newcastle.
    artic silver 5 hauchdünn aufgetragen, zalman installiert und dann ein erster test:
    der prozessor lüfter dreht, auch mein zweiter 120'er nexus dreht, aber auf dem bildschirm erscheint nix. auch kein biepser ist zu hören (board hat bur einen buzzer, kein speaker - keine ahnung, ob der überhaupt biepsen kann:)

    ok, hab dann gemerkt, dass ich pwr2 (neben dem prozessor) auf dem mainboard nicht eingesteckt hatte.
    meine erste frage: kann ich damit den prozessor schon geschädigt haben?? anscheinend ist pwr2 ja für den prozessor gedacht...

    ok, das hab ich also nachgeholt. als ich dann neu eingeschaltet hab, sind beide lüfter kurz angesprungen und dann wieder ausgegangen. das hab ich wiederholt, immer mit dem selben ergebnis.
    ich hab mir gedacht, das netzteil liefert gar keinen strom (da der nexus auch nicht mehr gedreht hat und der ist über ein floppy stromkabel direkt mit dem netzteil verbunden) und da wars aber schon zu spät. anscheind hat der athlon doch strom gehabt, weil kurz danach gab es ein zischen und ein kurzes aufleuchten und dann hat's gestunken.
    tja, das war er wohl, mein athlon.

    wie ist eure meinung?
    war der fehlende pwr2 daran schuld? hat das netzteil einen macken? oder war das mobo defekt?

    bin dankbar für alle hinweise!!
    andreas

  2. Standard

    Hallo talies,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mein neuer athlon 64 ist tod:( #2
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    nur um klarzustellen:
    ich weiß, dass er letztenendes den hitzetod erlitten hat, aber warum die lüfter ausgesetzt haben und das bios sich überhaupt nicht gemeldet hat ist mir ein rätsel...

  4. mein neuer athlon 64 ist tod:( #3
    Hardware - Kenner Avatar von Maddin86

    Mein System
    Maddin86's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 2500+ AQZEA der auf 2400 Mhz kann
    Mainboard:
    ABIT NF7-S 2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x512MB BlueMedia im Dualchannel
    Festplatte:
    160GB Samsung 80GB WD
    Grafikkarte:
    ATI RADEON 9700 Sapphire schwarzes Layout!!
    Soundkarte:
    Soundstorm des Abit
    Monitor:
    19" AOC
    Gehäuse:
    Chiectec Mesh LCX-01
    Netzteil:
    Seasonic S12-380
    Betriebssystem:
    Windows XP mit allen wichtigen Updates
    Laufwerke:
    CDRW; DVD-RW

    Standard

    so schnell kann das eigentlich nicht überhitzen...besorg dir mal nen anders Netzteil, scheint so als ob das niocht stabile Spannung lieferte..

  5. mein neuer athlon 64 ist tod:( #4
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    klingt nach Board schrott....
    Hitzetod ist eigentlich nicht möglich. Da es ja eine zeit dauert bis das Alu/Kuofer vom Kühler auf <80°C ist....
    Ich hatte auch mal vergessen den 12V stecker anzuschließen und letzten endes war das board schrott.

  6. mein neuer athlon 64 ist tod:( #5
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Häh? Gehts noch?

    Nur weil der 12 V Stecker nicht angeschlossen ist passiert überhaupt nix&#33; Den kann man auch weglassen....&#33;

  7. mein neuer athlon 64 ist tod:( #6
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    vielleicht war auch die CPU defekt, bei HW-Luxx ist einem User ähnliches passiert, die CPU lief mit FSB 275, Multi nach unten, das Board war nen KV-8 Pro und dann mit mal ging er einfach kaputt, trotz guter Kühlung keine zu hohe Spannung etc. Desweiteren schalten diese Board im *regelfall* selber ab falls es zu heiß wird, und so ein Hitzetod ehr unwahrscheinlich ist. Aber wenn die CPU definitiv doch verbrannt ist, muß ja irgendwo nen Fehler drin gewesen sein.

  8. mein neuer athlon 64 ist tod:( #7
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Naja das war zwar kein AMD 64 aber so nen Asus µATX board hats abgeraucht&#33; Das hatte net einen 6,3V kondensator die waren alle für 13,x und somit eben die 12V schiene.... Aber das Board hat einfach nix gemacht und dann roch es etwas streng :D passiert :D...

  9. mein neuer athlon 64 ist tod:( #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    zunächst mal: danke für die vielen antworten&#33;

    ich hab jetzt natürlich schiss, das gleich nochmal mit einem neuen prozessor auszuprobieren...

    was mich immer noch beschäftigt:
    das sich auch der 120&#39;er lüfter, der nicht mit dem mobo verbunden war, kurz nach dem einschalten wieder ausgeschaltet hat.

    BEVOR ich den 12V stecker angesteckt hab, liefen beide lüfter super.
    da der 12V stecker ja die cpu versorgt (stimmt doch, oder?) spricht das doch entweder für eine defekte cpu, die eine überlastung des netzteils zur folge hat oder aber generell für ein instabiles netzteil???


mein neuer athlon 64 ist tod:(

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.