Neuer PC - Teilesuche

Diskutiere Neuer PC - Teilesuche im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Das alte Lied, ich bastel mir einen neuen PC zusammen weil ich meinen alten an einen Freund verkaufe, (400€ sind doch als Freundschaftspreis angemessen für ...



 
  1. Neuer PC - Teilesuche #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von I-the-gamer

    Mein System
    I-the-gamer's Computer Details
    CPU:
    C2D E6850 3.0 GHZ \ Standartkühler und Takt
    Mainboard:
    Asus P5B
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC6400/800 CL4
    Festplatte:
    250GB - Ka welche
    Grafikkarte:
    8800 GTS 640 MB @Standart
    Soundkarte:
    Onboard Sound
    Monitor:
    Samsung Sync Master 171s + Gericom 15"
    Gehäuse:
    Coolermaster Centurion 5
    Netzteil:
    Enermax Liberty 400 Watt
    Betriebssystem:
    Windoof XP SP 2
    Laufwerke:
    1x DvD RW + 1x DVD ROM, ka welcher Hersteller
    Sonstiges:
    Ne menge staub

    Standard Neuer PC - Teilesuche

    Das alte Lied, ich bastel mir einen neuen PC zusammen weil ich meinen alten an einen Freund verkaufe,
    (400€ sind doch als Freundschaftspreis angemessen für das System?)
    und bin mir bei einigen (oder besser bei den meisten) Komponenten unsicher und hoffe auf euren fachlichen Rat :D

    Preis: zwischen 1000- und 1700€

    CPU: Ich dachte an den C2Q 9650(Boxed Kühler, will nicht übertakten)

    Grafikkarte: Hier bin ich mir total unsicher. Ich war bis jetzt immer mit meinen Nvidia Karten zufrieden und würde auch gerne wieder eine haben.

    Ins Auge gesprungen ist mir die GTX295, ist zwar neu und teuer, sollte dann aber auch die nächsten Jahre standhalten.
    Allerdings weiß ich nicht was ich von 2GPUs oder SLI generell halten soll, bei einigen Spielen kann es da doch zu Problemen kommen,
    oder ist das alles halb so schlimm?

    RAM: Die einzige Frage hier ist, ob sich DDR3 lohnt oder nicht? Sonst dachte ich an 2x4GB, Empfehlungen werden gerne angenommen. (Btw, will natürlich auf Vista 64bit umsteigen)

    Mainboard: Je nach der übrigen Zusammensetzung sollte das sich dann ergeben.

    Netzteil: 600W Markennetzteil sollte auf alle fälle reichen, wenn ich mich nicht irre.

    Case: Ich bin kein Casefetischist, etwas billiges mit viel Platz für die Hardware + Kabel und guter durchlüftung, auf Vorschläge würde ich mich freuen.

    Festplatte: Eine einigermaßen gute 500-700GB Festplatte reicht für mich, allerdings kenne ich mich auch hier überhaupt nicht aus.

    CD-Laufwerke: Was ich gerade in die Finger kriege, solange es DVDs liest bin ich glücklich.

    Ich freue mich auf eure Vorschläge und danke im vorraus.

  2. Standard

    Hallo I-the-gamer,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neuer PC - Teilesuche #2
    Volles Mitglied Avatar von Mr.T

    Mein System
    Mr.T's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400 (E0) @HDT-S1283@ 3,8GHz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3-R Rev.1 @F10
    Arbeitsspeicher:
    2x2 OCZ Titanium @ 2V|850|CL4
    Festplatte:
    1TB Samsung Spinpoint HD103UJ
    Grafikkarte:
    Zotac GeForce 9800GTX+ 512MB
    Soundkarte:
    Realtek ALC 885/889A/890
    Monitor:
    19" LG Flatron L194WT
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor jr. schwarz mit Sichtfenster
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 525 Watt
    3D Mark 2005:
    22758
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate x64 @SP1
    Laufwerke:
    LG GH22LP20

    Standard

    Denke mal am Prozessor musst du dir noch mal was überlegen. Bin zwar immernoch für Intel wenns zum gamen ist, allerdings sollen die Phenom II auch ganz gut gehen.

    Und wenn doch Intel dann wohl eher den 920er für weniger Geld als den Q9650. Zwar kosten dann Speicher und Board ein bisschen mehr ist bei deinem Budget aber wohl kein Problem.

    Wenns dann eventuell doch noch ein "alter" Intel Quad sein soll dann würde ich eher zum Q9550 greifen wenns dir ums Geld geht. Mit dessen E0 Stepping kannst du auch einiges takten.
    Alles andere dann später wenn du dich zwischen den Prozessoren entschieden hast.

    mfg

  4. Neuer PC - Teilesuche #3
    Foren-Guru Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard

    Wirf CPU und Mainboard über den Haufen und schnapp dir ein Phenom II System! Wenn's hochkommt ein i7er, aber Sockel 775 ist bei deinem Budget definitiv nicht sinnvoll. Für das Geld bekommst du einen nachhaltig viel besser aufrüstbaren Rechner (wobei man sich da bei Intel vorsichtshalber nicht sicher sein sollte, vielleicht bekommt der Haufen es mit integriertem Speichercontroller ja mal ein paar Wochen länger hin, bei einem Sockel zu bleiben). AMD hätte den Vorteil, dass kein überteuerter DDR3 RAM notwendig ist, da man kundenfreundlicherweise den DDR2 Controller drin gelassen hat. Außerdem kosten die Boards keine >200€, da AM3 ja noch mit AM2+ und AM2 kompatibel ist (mit entsprechendem BIOS-Update)

    MSI K9A2 Platinum (110€)
    Phenom II X4 920 (205€) oder AMD Phenom II X4 940 Black Edition (250€)

    dazu dann eine Prise DDR2 RAM (ich find A-DATA schick... Genaue Empfehlungen habe ich leider nicht) und Speicher. Bei deinem Budget wäre es denkbar, eine WD Veloci Raptor 150GB (150€) als Systemplatte mit einer oder mehreren Datenspeichern, ich mag die WD Caviar Green (>45€), zu paaren.
    Netzteil kommen wir mit einem Corsair HX 620W (110€) gut zurecht, gegen die Grafikakrte kann ich nichts sagen (allerdings genausowenig dafür :-D)
    Laufwerke kaufe ich immer die billigsten LG, Toshiba, Samsung oder BenQ. An Gehäusen sind Lian Li schön schlicht und gut verarbeitet, wobei es aus meiner Sicht auch ein günstiges Cooler Master Elite 330 oder Sharkoon Rebel 9 Economy, gepaart mit Scythe S-Flex 800 oder Scythe Slip Stream 500/800, tut.

    Was deinen alten Rechner betrifft sind 400€ zuviel. CPU ist alt, Grafikkarte nicht mehr das neueste. Ich schätze grob und ohne nachzuschauen auf 275€

    EDIT:
    Was das neue System jetzt kostet habe ich keinen Plan... Wahrscheinlich bleibst du unter 1000€, ich würde mich auf gar keinen Fall darauf vernarren, mehr dafür auszugeben! Mit der vorgeschlagenen Black Edition hast du sogar noch die Möglichkeit, per einfachem Übertakten rein über den Multiplikator eine Menge aus der CPU rauszuholen. CPU's mit freiem Multi fangen bei Intel bei 800€ an, wenn ich mich recht entsinne (C2Q Extreme oder so)

    EDIT:
    Asus und MSI haben mittlerweile auch Listen mit AM3 kompatiblen Boards online gestellt. Im ungünstigsten Fall musst du dann nach dem Kauf ein Bios-Update vornehmen, wozu natürlich eine AM2-CPU nötig wäre. Ich denke, auf Anfrage wird das auch der jeweilige Shop übernehmen. (Alter, ist mein post unübersichtlich.....)

  5. Neuer PC - Teilesuche #4
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von I-the-gamer

    Mein System
    I-the-gamer's Computer Details
    CPU:
    C2D E6850 3.0 GHZ \ Standartkühler und Takt
    Mainboard:
    Asus P5B
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC6400/800 CL4
    Festplatte:
    250GB - Ka welche
    Grafikkarte:
    8800 GTS 640 MB @Standart
    Soundkarte:
    Onboard Sound
    Monitor:
    Samsung Sync Master 171s + Gericom 15"
    Gehäuse:
    Coolermaster Centurion 5
    Netzteil:
    Enermax Liberty 400 Watt
    Betriebssystem:
    Windoof XP SP 2
    Laufwerke:
    1x DvD RW + 1x DVD ROM, ka welcher Hersteller
    Sonstiges:
    Ne menge staub

    Standard

    Dein Vorschlag +GTX295 kommt bei Hardwareverrsand auf 1280€
    (mit nem Coolermaster Gehäuser und einer Hitachi Platte, da sie die von dir Vorgeschlagene nicht haben)

    Jetzt muss ich mir nurnoch über die Grafikkarte gedanken machen.

    Weitere Vorschläge sind natürlich herzlich wilkommen :D

  6. Neuer PC - Teilesuche #5
    Senior Mitglied Avatar von Onleini

    Mein System
    Onleini's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6750 @ 3,2GHz
    Mainboard:
    MSI P35 Neo2-FR
    Arbeitsspeicher:
    6144MB Corsair&OCZ
    Festplatte:
    640GB WD Black, 2,5TB WD Green
    Grafikkarte:
    XFX GeForce 8800GT "XXX" mit AC Accelero S1
    Soundkarte:
    Soundblaster X-Fi Music
    Monitor:
    IIyama E2003WSV-B1
    Gehäuse:
    Coolermaster CM690
    Netzteil:
    BeQuiet P6 Pro 530Watt
    Betriebssystem:
    Win7 Business
    Laufwerke:
    Toshiba HD-DVD-ROM & LG DVD-Brenner

    Standard

    Hi,

    muss die Grafikkarte zwingend Nvidia sein? Die 4870X2 steht ihr in nichts nach Test bei CB und ist aktuell ab ca €370,- zu haben.

    Ansonsten kann ich MasterAndrew nur zustimmen. Mit AMD fährst du aktuell besser.

  7. Neuer PC - Teilesuche #6
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von I-the-gamer

    Mein System
    I-the-gamer's Computer Details
    CPU:
    C2D E6850 3.0 GHZ \ Standartkühler und Takt
    Mainboard:
    Asus P5B
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC6400/800 CL4
    Festplatte:
    250GB - Ka welche
    Grafikkarte:
    8800 GTS 640 MB @Standart
    Soundkarte:
    Onboard Sound
    Monitor:
    Samsung Sync Master 171s + Gericom 15"
    Gehäuse:
    Coolermaster Centurion 5
    Netzteil:
    Enermax Liberty 400 Watt
    Betriebssystem:
    Windoof XP SP 2
    Laufwerke:
    1x DvD RW + 1x DVD ROM, ka welcher Hersteller
    Sonstiges:
    Ne menge staub

    Standard

    An dieser stelle möchte ich noch einwerfen das ich die beste Leistung will die ich für mein Budget bekomme, denn ich will das System ein paar Jahre behalten.

    Und da muss ich mir auch überlegen ob sich DDR3 und ein i7-940 nicht doch lohnt. 500€ für eine CPU sind zwar viel, und das Mainboard und der RAM wird dann auch ~doppelt so teuer, aber am Geld solls nicht liegen.

    Allerdings kann ich ja auch warten und dann ein AM3 Board kaufen, aber da ist dann auch der Preisvorteil des Mainboards und des RAM weg, und dann bleiben nur die 250€ um die die CPU billiger ist.


  8. Neuer PC - Teilesuche #7
    Volles Mitglied Avatar von Mr.T

    Mein System
    Mr.T's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400 (E0) @HDT-S1283@ 3,8GHz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3-R Rev.1 @F10
    Arbeitsspeicher:
    2x2 OCZ Titanium @ 2V|850|CL4
    Festplatte:
    1TB Samsung Spinpoint HD103UJ
    Grafikkarte:
    Zotac GeForce 9800GTX+ 512MB
    Soundkarte:
    Realtek ALC 885/889A/890
    Monitor:
    19" LG Flatron L194WT
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor jr. schwarz mit Sichtfenster
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 525 Watt
    3D Mark 2005:
    22758
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate x64 @SP1
    Laufwerke:
    LG GH22LP20

    Standard

    Sorry aber wenn überhaupt i7 dann 920 oder gleich 965EE..eben wegen dem freien Multi und den Sprung vom 920 zum 940 merkste wohl sowieso nicht. Allerdings solltest du dir das mit AMD noch mal überlegen...anscheinend gehn die Dinger ja richtig ab.

    Aber würde wenn es lang in die Zukunft geht auch eher DDR3 bevorzugen, obwohl die Spürbare Leistungszunahme eher gering ist.

    Graka würde ich auch die GTX295 nehmen...


Neuer PC - Teilesuche

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.