Neues System (Prozessor, Grafikkarte, Board und Speicher)

Diskutiere Neues System (Prozessor, Grafikkarte, Board und Speicher) im Hardware allgemein Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; ja sicher, nur hat der nicht die möglichkeit DDR2 im Dualchannel anzusprechen was der 915p Chipset sehr gut kann und uach macht (sofern DDR2 drin ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 17
 
  1. Neues System (Prozessor, Grafikkarte, Board und Speicher) #9
    Newbie Standardavatar

    Standard

    ja sicher, nur hat der nicht die möglichkeit DDR2 im Dualchannel anzusprechen
    was der 915p Chipset sehr gut kann und uach macht (sofern DDR2 drin is)
    ist halt n Board für die Zukunft :D

  2. Standard

    Hallo JokerXP,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neues System (Prozessor, Grafikkarte, Board und Speicher) #10
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von Cappa
    ja sicher, nur hat der nicht die möglichkeit DDR2 im Dualchannel anzusprechen
    was der 915p Chipset sehr gut kann und uach macht (sofern DDR2 drin is)
    ist halt n Board für die Zukunft :D
    Wenn es keine Intel CPU wäre könnte das mit der Zukunftstauglichkeit sogar hinkommen.... :D

  4. Neues System (Prozessor, Grafikkarte, Board und Speicher) #11
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    gibts eigentlich nix weiter zu fragen, da den neuen Standard unterstützt, aber auch die alten Karten verwendet werden können
    Ich weiss zwar nicht was du unter älteren Karten verstehst aber falls du AGP meinst, liegst du falsch, auf dem Board kannst du nur PCI Express Karten verwenden. Im übrigen ist neuer nicht immer besser und das trifft leider auf den Nforce4 zu, der Chipsatz hat einige Fehler und ich würde davon abraten...

  5. Neues System (Prozessor, Grafikkarte, Board und Speicher) #12
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Zum Spielen würde ich doch eher zu einem A64 mit NForce 3 (mit Sockel 939, ist zukunftssicher) greifen, als CPU kann man ja wegen begrenztem Budget erstmal nen A64 3000+ (Winchester-Kern) holen. Es gibt auch keine Alternative zur 6600GT, außer Du verwendest erstmal Deine alte GraKa (weiß nicht, was Du bereits hast). Beim Speicher würde ich auf jeden Fall 2x512MB nehmen, 2x256 sind bald schon zu wenig.

    Es wäre auch gut zu wissen, welche GraKa und welchen Speicher Du hast, vielleicht kann man diese erstmal auf dem neuen System vorübergehend verbauen und wenn Du später wieder Geld hat, kannst Du diese Komponenten ersetzen.

    Jetzt noch ein paar Antworten zu Deinen Fragen:
    Handelt es sich bei dem Winchester um eine neue Generation?
    Ja, der Winchester ist im 90nm-Prozess hergestellt, verbraucht weniger Strom als die "alten" A64er (und somit nur halb so viel Strom wie ein gleichschneller P4, AMD hat das mit dem 90nm im Gegensatz zu Intel voll im Griff!).
    oder um eine abespeckte Version (wie z . B. Duron vom Athlon)?
    Nein, der Winchester ist kein "Duron-Nachfolger".

  6. Neues System (Prozessor, Grafikkarte, Board und Speicher) #13
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    bin noch nicht lange hier im Forum, aber ich muss sagen das mich der erste Eindruck sehr entäuscht.

    Ich denke, dass ich mein Anliegen sehr ausführlich und klar formuliert habe.
    Ich habe mir eigentlich sachliche und begründete Antworten, Hinweise, Kritiken usw. erhofft. Jedoch kam zunächst das ganze Gegenteil. paTrick01, Hammer2 und Co. lieferten unsachliche, sinnlose Beiträge die absolut keinen Ansatz zur Lösung brachten.
    Der Beste kam jedoch von Cappa: "Ich zähl hier einfach mal mein System auf:.." ... da kann man doch echt nix mehr dazu sagen oder?

    Naja, wenigstens kamen dann noch AMD4ever und Jeck-G, welche die Ehre retteten und ein paar sachliche Beiträge lieferten. Danke!
    Insbesondere Jeck-G gab Anregungen zu verschiedenen Alternativen und Lösungen und klare Antworten auf meine Fragen usw. ... so wie man sich das eigentlich auch wünscht in einem Forum.

    Ich möchte damit nicht das Forum im allgemeinen schlecht machen. Also bitte nicht falsch auffassen. Es soll einfach zum Nachdenken anregen und ein Anstoss dafür sein, dass man vielleicht vorher doch mal überlegen sollte was man postet.

    Würde mich über weitere Beiträge zu meinem Thema sehr freuen!

    Also bis dahin und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    mfg

    JokerXP

  7. Neues System (Prozessor, Grafikkarte, Board und Speicher) #14
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Jedoch kam zunächst das ganze Gegenteil. paTrick01, Hammer2 und Co. lieferten unsachliche, sinnlose Beiträge die absolut keinen Ansatz zur Lösung brachten.
    So siehts aus! Das macht die Threads unübersichtlich und mindert die Qualität unseres Forums, daher bitte ich, vorallem die angesprochenen User, von diesem gespamme Abstand zu nehmen. Andernfalls werden wir in Zukunft härter durchgreifen.



    welcher (3000 oder 3200) hat deiner Meinung nach das beste Preis-Leistung-Verhältnis? bzw. ich denke das es net ausschlaggebend ist ob 3000 oder 3200 sondern eher eine Frage des Spielraums bezüglich des Budgets ist oder?
    Das bessere Preis-/Leistungsverhältnis bietet der 3000+, ich weiss nicht ob du dich fürs übertakten interessierst. Wenn dem so ist, solltest du in jedem Fall den 3000+ wählen, du wirst keine Probleme haben ihn auf mind. 3500+ Niveau zu übertakten- ohne Risiko.

    gibt es bei dem Speicher noch unterschiede zu beachten bezüglich der Geschw. usw.?
    Jein, es gibt schon einen Geschwindigkeitsunterschied zwischen CL2 und CL3, dieser ist aber zu vernachlässigen und weitere Details des Speichers werden nur interessant wenn der Übertaktungsspielraum für dich ein Kriterium ist. Falls nicht ist es eigentlich ziemlich egal welchen du nimmst. 1024 MB sollten es allerdings sein.

    oder man wählt einen noch billigeren Anbieter und kauft dann ein silent-Lüfter für die Karte?
    Das Hauptproblem bei den 6600GT Karten ist momentan wohl die mangelhafte Qualität (?) es gibt eine Vielzahl von Karten die nicht richtig laufen, d.h. sie produzieren Bildfehler, Abstürze und müssen umgetauscht werden. Daher würde ich, wenn es eine 6600GT sein soll, zu einem Hersteller mit bekannt guter RMA, wie zum Beispiel ASUS greifen. Falls das nicht so eilt würde ich, wie schon erwähnt, noch ein wenig warten. Bis nVidia und seine Partner die Probleme im Griff haben oder die X800 und X800XL verfügbar sind. Sie sollen im Preisbereich ähnlich der 6600GT liegen und sogar eine bessere Leistung liefern. Speziell der Noise-Level der X800XL (von der Geschwindigkeit auf X800pro Niveau) wird für dich interessant sein, da sie in dem Bereich konkurrenzlos wenig Strom verbraucht und sehr kühl bleibt und somit auch leise gekühlt werden kann.

    Welche Fragen sind denn nun noch offen?

    Also bis dahin und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Danke gleichfalls ;)

  8. Neues System (Prozessor, Grafikkarte, Board und Speicher) #15
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    Wenn du mit hohem HTT fahren wolltest, währe es sicher nicht verkehrt Speicher zu suchen der das packt, z.b A-DATA PC-500 / 550 / 600 da sind 2x512MB der 500er recht günstig zu haben, haben allerdings Hynix Rams drauf und laufen mit CL 3 bei 250 kann man sich noch mit CL 2,5 laufen lassen. Aber Vorsicht einige Boards scheinen Problemen mit Samsung TCCD Chips zu haben, die teils. auf den schnelleren Adatas drauf sind, muß man sich dann halt am besten informieren, ob der Speicher auf dem Board läuft und das sichergestellt ist, das mit 2 Modulen auch CnQ funktioniert.

    Des letzteren würde ich drauf achten nen modernes Netzteil zu verwenden, die der ATX 2.0/2.1 Norm entsprechen, die haben den ATX-24 Pol anschluß, es liegen aber Adapter für ältere Boards bei, und haben schon den neuen Grafikkartenanschluß den z.b schon die Leadtek GT-6800 PCI-E Karte verwendet, der eine extra 12V Leitung hat.

    son Netzteil kann z.b das BeQuiet bgt P5 ! sein, die haben diese Anschlüsse und sind in unterschiedlichen Leistungen erhältlich.

    Zumindest würde ich wenn schon den schon einiges mehr austauschen, damit man hinterher keine Probleme bekommt.

    Was die GT-6600 angeht, würde ja schon erwähnt das viele Karten kaputt gehen, erklären kann ich mir das nur durch die zu hohen GPU-Takte,die höher sind als bei einer 6800 GT Karte/U dadurch Hitzeprobleme enstehen und sie nicht lange hält. Da kann man dann nur auf ATI ausweichen oder ein höheres Modell der NV nehmen.

    Was SLI anbelangt, muß man sich überlegen ob man es braucht oder nicht, in einigen Reviews zeigt sich das z.b 2 x 6600GT Karte nicht immer schneller waren als 1x 6800GT Karte, inbesondere dann wenn höhere Auflösungen in besserer Quali zur Geltung kamen.

    Desweiteren gabs ja von Gigabyte den Weg, Karten mit 2 GPUs auf dem Markt zu bringen, wobei diese angeblich auch SLI fähige Platinen brauchen, will mich aber da jetzt nicht festlegen, ich würde sagen du wartest damit, sofern dir erstmal die Leistung einer Karte reicht, bis der andere Kram richtig ausgereift ist.

  9. Neues System (Prozessor, Grafikkarte, Board und Speicher) #16
    Hardware - Kenner Avatar von Tweed

    Mein System
    Tweed's Computer Details
    CPU:
    2500+ Barton unlocked
    Mainboard:
    ASUS A7N8X
    Arbeitsspeicher:
    2X512 DRR400 Kingston
    Festplatte:
    1x 120 Maxtor 1x 300 Seagate
    Grafikkarte:
    X800pro
    Soundkarte:
    soundstorm von Asus
    Monitor:
    19" TFT
    Gehäuse:
    Cooler MAster Stacker
    Netzteil:
    430 Watt
    Betriebssystem:
    Win XP SP2

    Standard

    hi! Mir ist aufgefallen, das du keine Festplatte aufgeführt hast. Wenn du auch eine neue brauchst, kann ich dir eine Samsung empfehlen. Die sind schön leise, schnell und auch stabil. Wenn du 2 Platten nimmst, kannst du sie auch ohne probleme im Raid0 laufen lassen. Die Größe musst du wissen ;)


Neues System (Prozessor, Grafikkarte, Board und Speicher)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.